Leserbriefe

Kein Aprilscherz

Von  Martin Zabel, September 2019

Replik zu den Leserbriefen auf den Beitrag von Martin Zabel »Krasse Eurythmie«, Erziehungskunst, 4/2019. [mehr]

Leserbriefe

Waldorf systematisch zersetzt

Von  Markus von Schwanenflügel, September 2019

Leserbrief zu Frank de Vries »Irrweg Waldorfabschluss?«, Erziehugkunst 05/2019. [mehr]

Leserbriefe

Nicht nur ein Event

Von  Werner Neudorfer, September 2019

Leserbrief zu »Die Sache mit den Fridays for Future« von Nicolas Blaue, in Erziehungskunst 6/2019. [mehr]

Kolumne

Mut zur Muße

Von  Henning Köhler, September 2019

Zwischen Entscheidungsmut und Tatkraft besteht ein enger Zusammenhang.  [mehr]

Serie

Mary-Joan Fajardo. Pionierin der Waldorfpädagogik auf den Philippinen

Von  Nana Göbel, September 2019

Mary-Joan Fajardo gehörte zu den gut ausgebildeten, kulturell interessierten und eigenständigen Frauen auf den Philippinen. Sie arbeitete in den 1980er Jahren als Dozentin der Philippine Educational Theater Association in Manila und fragte sich angesichts der beunruhigenden Zeichen der philippinischen Politik der 1970/80er Jahre, was denn in der Welt los sei und wie man bessere Verhältnisse schaffen könne. Ihre Antwort war: durch Erziehung. [mehr]

Standpunkt

Nachhaltig revolutionär

Von  Henning Kullak-Ublick, September 2019

1919 legte Rudolf Steiner in einem an inhaltlicher Dichte kaum zu überbietenden 14-tägigen Parforce-Ritt die Grundlagen für den Aufbau der neuen Waldorfschule in Stuttgart.  [mehr]

Leserbriefe

Eklatant unwissenschaftlich

Von  Thorben Korn, Juli 2019

Leserzuschrift zu dem Beitrag von Martin Zabel »Krasse Eurythmie« in Erziehungskunst, Heft 4/2019. [mehr]

Kolumne

Des Pudels Kern

Von  Henning Köhler, Juli 2019

Vor 100 Jahren, als Rudolf Steiner die erste Waldorfschule gründete, herrschten in Deutschland chaotische Zustände. Sehr zu empfehlen ist das Buch 1919 von Herbert Kapfer, eine romanhaft komponierte Collage aus Texten jener Zeit.  [mehr]

Serie

Leonore Bertalot – Pionierin der brasilianischen Waldorfbewegung

Von  Nana Göbel, Juli 2019

Als Rudolf Lanz, damals Vorstand des Schulvereins der Escola Higienópolis in São Paulo einen »kompetenten und innerlich rundherum stabilen Lehrer« suchte, bat er in vielen Briefen Ernst Weißert vom Bund der Freien Waldorfschulen um Unterstützung. Schließlich kamen Leonore und Italo Bertalot 1962 an die Schule und ergänzten das kleine Kollegium, sie als Klassenlehrerin, er als Englischlehrer.  [mehr]

Standpunkt

Sterne am Himmel

Von  Henning Kullak-Ublick, Juli 2019

Kennen Sie die »Demokratische Stimme der Jugend«? Das ist ein Zusammenschluss von jungen Menschen, die keine Lust mehr haben, darauf zu warten, dass wir Alten endlich aufwachen.  [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 611

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen