Leserbriefe

Irrweg Waldorfabschluss?

Von  Frank de Vries, Mai 2019

Leserbrief zu dem Interview mit Jost Schieren »Outcome und Standards sind keine Bildung« in »Erziehungskunst«, Ausgabe 1/2-2019. [mehr]

Kolumne

Modediagnose ASS

Von  Henning Köhler, Mai 2019

Autismus-Spektrum-Störung (ASS) ist eine vage Sammelbezeichnung für sehr unterschiedliche Formen des Anders-Seins. Als Subtypen werden unterschieden: der frühkindliche (Kannersche) Autismus, der hochfunktionale Autismus, das Asperger-Syndrom – zur Zeit in aller Munde wegen der jungen Klima-Aktivistin Greta Thunberg – und der atypische, nicht eindeutige Autismus.  [mehr]

Serie

Jörgen Smit – mit schnörkelloser Herzensgüte

Von  Nana Goebel, Mai 2019

Als Jörgen Smit (1916-1991) eine erste Klasse im norwegischen Bergen übernahm, schlief er auf einem Klappbett im Klassenzimmer – eine Miete konnte er sich nicht leisten.  [mehr]

Standpunkt

Hört zu und handelt!

Von  Henning Kullak-Ublick, Mai 2019

Greta Thunberg hat am 17. März einen Gedanken gepostet. Auf Facebook. Sie bezog sich auf den Bericht »Milderung des Klimawandels«, in dem der Weltklimarat IPCC 2014 die Bedeutung der Kernenergie für eine kohlendioxidarme Energieversorgung diskutiert hatte, und schrieb darüber: »Let’s leave that debate until we look at the full picture«.  [mehr]

Leserbriefe

Bewusstseinsseele light?

Von  Frank W. Grave, April 2019

Leserbrief zu dem Artikel »Digitalisierung ist Teil unseres Weges« von A. und G. Härty in Erziehungskunst, Oktober 2018. [mehr]

Leserbriefe

Unzulässige Politisierung?

Von  Roland Schröter-Liederwald, April 2019

Leserbrief zum Leserbrief »Angriff auf die Meinungsfreiheit« von Christel Traut in EK 04/2019. [mehr]

Leserbriefe

Lechts und Rinks kann man eben doch velwechsern

Von  Martin Meyer-Stoll, April 2019

Leserbrief zu Henning Köhlers Kolumne und »Leserbrief« in Erziehungskunst 03/2019. [mehr]

Leserbriefe

Digitalisierung auch positiv

Von  Christian Leetz, April 2019

Leserbrief zu Heft 4/2019 zum Thema »Digitalisierung«. [mehr]

Forum

Gibt es sie noch, die wahren Waldorfschulen?

Von  Dietmar Kasper, April 2019

Die Waldorfschulen werden 100 Jahre alt. Anlass genug, einmal auf die Situation der Schulen in Bezug auf ihre Führung und Entwicklung zu schauen. Weht noch der Geist der Anthroposophie durch die Waldorfschulwelt oder wer führt die Schulen heute?  [mehr]

Kolumne

Es ist möglich

Von  Henning Köhler, April 2019

Der renommierte Geologe und bedeutende Theoretiker des gewaltfreien Anarchismus Dieter Gebauer (1944-2018) verbrachte seine letzten Tage bei klarem Bewusstsein im Spital.  [mehr]

Treffer 11 bis 20 von 606

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen