Standpunkt

Ändert euern Sinn

Von  Henning Kullak-Ublick, Juli 2020

Neuerdings überkommt mich beim Anschauen alter Filme manchmal das Gefühl: »Hey, merkt ihr nicht, dass ihr viel zu nah und in viel zu großen Gruppen beieinandersteht? Warum passt ihr denn nicht auf?« Dann erst setzt mein Verstand ein und erklärt mir, dass das a) ein historischer, also vor März 2020 gedrehter, Film ist, wir b) alle noch Lernende sind und daher c) das letzte Wort darüber noch nicht gesprochen ist, wo gegenwärtig der Irrsinn anfängt und wo er aufhört. [mehr]

Kolumne

Unfreilerner

Von  Birte Müller, Juli 2020

Ich habe Freunde, die sind extra in eine abgelegene Region in der Schweiz gezogen, nur damit sie ihre Kinder nicht weiter in die Schule schicken müssen.  [mehr]

Standpunkt

Listen to …

Von  Henning Kullak-Ublick, Juni 2020

Drei Jahre nach seinem Tod erschien 2019 das Album Thanks for the Dance des kanadischen Dichters, Malers und Musikers Leonard Cohen.  [mehr]

Kolumne

Ganz von Herzen

Von  Sven Saar, Juni 2020

Rudolf Steiners erster Lehrerkurs – der fünfte Tag. [mehr]

Serie

Ernst Weißert. Baumeister der Waldorfschulbewegung

Von  Nana Göbel, Juni 2020

April 1924 fand eine große pädagogische Oster-Tagung mit dem Thema Die Stellung der Erziehung im persönlichen und im Kulturleben der Gegenwart in Stuttgart statt, gemeinsam veranstaltet vom Vorstand der Anthropo­sophischen Gesellschaft in Dornach und dem Kollegium der Stuttgarter Waldorfschule.  [mehr]

Forum

Waldorfpädagogik missverstanden

Von  Frank Linde, Juni 2020

Das Editorial der Oktober-Ausgabe 2019 dieser Zeitschrift, Seite 3, möchte mit einem »fundamentalen Missverständnis« im Blick auf Erziehung aufräumen.  [mehr]

Forum

Knapp daneben ist auch vorbei

Von  Mathias Maurer, Juni 2020

Ich danke Frank Linde für seine Ausführungen, die mein Editorial bei ihm ausgelöst hat.  [mehr]

Leserbriefe

Autonomie können sich nicht alle leisten

Von  Sebastian Kühn, April 2020

Leserbrief zu »Kein Digitalpakt« von Daniel Mylow, in »Erziehungskunst«, 01/02 2020. [mehr]

Serie

Pionierin der Waldorfpädagogik in Frankreich: Henriette Laussinotte-Bideau

Von  Nana Göbel, April 2020

Nach den Berichten von Alice Sauerwein (1865–1932) hielt Rudolf Steiner den Aufbau einer Waldorfschule für einen wichtigen Schritt im Blick auf die Existenz der anthroposophischen Bewegung in Frankreich. Deshalb wurde diese Idee in den anthroposophischen Kreisen im Paris der Jahre um 1920 intensiv diskutiert.  [mehr]

Standpunkt

Vom tätigen Leben

Von  Henning Kullak-Ublick, April 2020

Sind wir maschinentauglich genug? Erziehen wir unsere Kinder mit der nötigen Konsequenz dazu, sich den Erfordernissen einer zunehmend von Maschinen gesteuerten Welt anzupassen? Bringen wir ihnen früh genug bei, diese Welt als ihre eigentliche Heimat zu empfinden? Lehren wir sie beizeiten, ihr Leben mit der künstlichen Intelligenz zu synchronisieren? Tun wir wirklich alles, damit sie optimal funktionieren und nicht im Kampf um die verbleibenden gut bezahlten Jobs auf der Strecke bleiben? [mehr]

Treffer 21 bis 30 von 670

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen