Auseinandersetzung um Alnatura-Markenrechte hält weiter an

März 2016

Im Streit um die Markenrechte an Alnatura besteht Unklarheit, ob er wirklich wie in einigen Medien berichtet beigelegt worden ist. Keine der Parteien will sich äußern und die Berufungsklage ist bisher nicht zurückgezogen worden.

Die Verhandlung über die Berufungsklage ist nach Angaben des OLG Frankfurt auf den 9. Februar nächsten Jahres terminiert. Offenkundig haben die beiden Kläger, Ex-dm-Chef Götz Werner und Ex-tegut-Chef Wolfgang Gutberlet ihre Klage gegen Alnatura-Chef Götz Rehn bisher nicht zurückgezogen.

In Medienberichten war von einer Einigung zwischen Werner und Rehn die Rede, die durch Vermittlung des Gründers der ägyptischen SEKEM-Initiative Ibrahim Abouleish zustande gekommen sein soll.

Sowohl die Pressestelle von dm als auch Wolfgang Gutberlet, der als Privatperson an der Klage beteiligt ist, geben derzeit keine Auskunft zum Stand der Dinge hinsichtlich der Alnatura-Markenrechte. »Im Hinblick auf das laufende Verfahren« wolle man sich dazu nicht äußern, erklärte die dm-Pressestelle gegenüber NNA. Auch Gutberlets Sprecherin Nicole Lamparter meinte auf Anfrage, er wolle »keinen Kommentar« zum Stand der Dinge abgeben.

Gutberlet hat seine Supermarktkette tegut 2013 an die Schweizer Genossenschaft Migros in Zürich verkauft. Aus diesem Grund, so eine Sprecherin von tegut, sei die Firma auch in die Klage nicht involviert, sie werde von Gutberlet als Privatperson betrieben.

Von Alnatura war zu der ganzen Angelegenheit ebenfalls keine Stellungnahme zu erhalten. Auf der Homepage von Alnatura findet sich zum Thema Markenrechte die Darstellung der Bio-Supermarktkette, nach der Alnatura-Chef Götz Rehn Alnatura 1986 »als Wort- und Bildmarke« eintragen ließ und im selben Jahr die ersten Alnatura-Biomarken-Produkte entwickelt hat.

1986 sei dann der Verkaufsstart in den Lebensmittelmärkten von tegut sowie in den dm-Drogeriemärkten erfolgt, heißt es in der Chronik zur Geschichte des Unternehmens.

Zwischen den großen Pionieren der deutschen Bioszene, die auch befreundet sind und familiär verbunden, Götz Werner, Wolfgang Gutberlet und Götz Rehn war es zu einem Streit um die Markenrechte von Alnatura gekommen, der vor Gericht ausgetragen wurde.

Werner und Gutberlet hatten die Markenrechte an Alnatura für sich reklamiert und waren damit in erster Instanz vor dem Landgericht Frankfurt gescheitert. Daraufhin hatten sie Berufung beim OLG Frankfurt eingelegt.

Quelle: NNA

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Literatur und Pandemie. Anregungen für den Literaturunterricht in Krisenzeiten

Als väterliches Erbe fand sich Boccacios »Il Decamerone« in Goethes Bibliothek. Er schätzte das Werk als wirksame Therapie zur Stärkung des... [mehr]

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge zum »Masernschutzgesetz« ab, wird sich aber eingehend mit den Beschwerden befassen

Mit dem gestern veröffentlichten Beschluss vom 11. Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht die Eilanträge zweier Familien abgelehnt, die... [mehr]

Die Chance in der Krise

Die Freie Hochschule Stuttgart unterstützt die Schulen in Zeiten von Corona. [mehr]

Spielerisch in die Zukunft. Wie retten wir das Lebendige?

Mit dem Ziel, möglichst viele Leben in der Corona-Krise zu retten, riskiert man, dass das Lebendige untergeht. Ohne Zweifel: Jedes einzelne Leben ist... [mehr]

Idealistinnen lebten für Frieden und Freiheit. Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen« zu Gast in Schulen

Kurz vor der Schließung der Freien Waldorfschule Marburg wegen des Corona-Virus wurden noch Schautafeln der Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen«... [mehr]

(K)ein normaler Schultag. Hauptunterricht in Zeiten von Corona

Die Blote Vogel Schule sieht im morgendlichen Licht besonders schön aus. Die Front aus Glas reflektiert die Sonnenstrahlen und eine kleine Schar... [mehr]

Wollen wir das alles überhaupt?

In den verschiedenen Artikeln, die bisher auf der Website der Erziehungskunst erschienen sind, setzen sich die Autoren mit den Folgen des so... [mehr]

Zur Situation von Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie 2020

Eine Gruppe von Pädagogen, Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin sowie Kindergarten- und Schulärzten beschäftigt sich mit der Frage, wie wir... [mehr]

Der Bund der Freien Waldorfschulen und die Medizinische Sektion am Goetheanum zur Covid-19-Pandemie

Covid-19 hat innerhalb eines Vierteljahres das öffentliche Leben auf der ganzen Welt verändert. Das betrifft das Bildungswesen von den Kindergärten... [mehr]

Eurythmie-Webinare und heileurythmische Reiseapotheke

Anlässlich des Shutdowns wegen der Corona-Krise bietet Eurythmy4you seit 23. März 2020 Online-Webinare mit Eurythmie zur Stärkung der... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 1298

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen