Internationale Schülertagung am Goetheanum

März 2017

Vom 18. bis 22. April 2017 wird am Goetheanum die International Students’ Conference stattfinden, zu der 550 Schülerinnen und Schüler der 10. bis 13. Klasse aus der ganzen Welt eingeladen sind. Organisiert von Jugendlichen für Jugendliche, wird in Form von Vorträgen, Gesprächen, Arbeitsgruppen, Workshops, Kunsterlebnissen, Theater-, Eurythmie- und Musikaufführungen den Teilnehmenden eine Plattform geboten, um Ideen für Zukunftsgestaltung gemeinsam zu formen.

Um sich mit den Herausforderungen unser heutigen Zeit zu konfrontieren, genügt ein schneller Blick ins Netz: Jeden Moment erreichen uns Nachrichten über die Klimaerwärmung, die wachsende soziale Ungleichheit, das Erstarken von Hass auf Minderheiten und die Sinnkrise, in der sich viele Menschen heutzutage sehen.

Doch wie stehe ich als Individuum in Verbindung zu diesen Herausforderungen? Wie kann ich ein Bewusstsein für mich und das Andere erlangen, welches über mein eigenes Lebensumfeld hinausgeht und inwiefern ist es wichtig, mich selbst dabei in Bezug zu setzen?

Wir organisieren diese Tagung, da wir ein Problem aber auch eine Möglichkeit in der Tatsache sehen, dass wir als junge Menschen in eine Welt hineingeboren wurden, die nicht von uns gestaltet wurde, aber unserer Umgestaltung bedarf.

Wir möchten Jugendlichen in unserem Alter Mut machen, nicht zu resignieren, sondern ihnen Mut zum Handeln geben und Tools zur Hand reichen, wie sozialer Wandel möglich gemacht werden kann.

Zur International Students’ Conference laden wir Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Welt ein, unabhängig von Schulform, sozialer Herkunft und Kulturkreis. Damit möchten wir ganz bewusst ein Zeichen für Diversität und gegen das aktuell zunehmend ausgrenzende politische Klima in der Welt setzen.

Infos:

International Students’ Conference. »CHALLENGES OF OUR TIME – seeking for a global consciousness by facing myself?«

18. April bis 22. April 2017, Goetheanum, Dornach. Für Schüler/innen der 10. bis 13. Klasse

Mehr Information und Anmeldung unter:

internationalstudentsconference.com

Zu den Autoren:

Sophie (geboren 1996) und Maxine (geboren 1997) organisieren schon seit mehr als drei Jahren zusammen Tagungen für Schülerinnen und Schüler zu gesellschaftlich relevanten Themen. Angefangen im Bundesschülerrat der Freien Waldorfschulen »WaldorfSV«, arbeiten sie derzeit in der Jugendsektion am Goetheanum und sind für die Vorbereitung der International Students’ Conference im Oktober 2016 in die Schweiz gezogen. 

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Mbagathi Rudolf Steiner Schule in Kenia kämpft ums Überleben

Die Mbagathi Rudolf Steiner Schule ist durch den Rückgang von Sponsorengeldern in finanziellen Schwierigkeiten. Sie hat jetzt einen Hilferuf... [mehr]

Australien stoppt Erstattung für Homöopathie

Das Gesundheitsministerium in Australien stoppt die Kostenübernahme für 17 alternative Behandlungsmethoden, darunter Homöopathie, Yoga, Tai-Chi und... [mehr]

SEKEM feiert 40-jähriges Jubiläum

Am 2. November feierte die SEKEM Initiative in Ägypten ihr 40-jähriges Bestehen: 40 Jahre nachhaltige Entwicklung in der Wüste. Über 2000 Mitarbeiter... [mehr]

Britische Waldorfschule will drohende Schließung durch Reformen abwenden

Die Kings Langley Waldorfschule in Großbritannien soll von den Schulbehörden geschlossen werden aufgrund von Missständen in Schulpraxis und Leitung.... [mehr]

Hebet el-Nil in Luxor wird Community School

Obwohl es in Ägypten eine Schulpflicht gibt, geht nur etwa ein Drittel der Kinder in die Schule. Diejenigen, die doch in die Schule gehen, haben... [mehr]

Neue Waldorfschulen in Athen und Kiew

Nach über zwei Jahren intensiver Vorbereitungszeit ist es nun so weit: Griechenland bekommt seine erste Waldorfschule. Auch in der Ukraine gibt es... [mehr]

Etwas Besonderes sollte es werden

Die erste Waldorfschule in Griechenland wurde Kunstprojekt des B-Kurses an der Freien Hochschule Stuttgart [mehr]

Erste Waldorfschule in Griechenland

Nach elf Jahren Vorbereitungszeit wird im September 2017 die erste Waldorfschule Griechenlands in Athen eröffnet.  [mehr]

Schweiz: Die Kasse zahlt

In der Schweiz werden Leistungen der Komplementärmedizin aufgrund eines Volksentscheides ab 1. August 2017 von den Krankenkassen übernommen. [mehr]

Gemeinwohl-Bank entsteht in Österreich

Eine »Bank für Gemeinwohl« soll in Österreich aus der Zivilgesellschaft heraus entstehen. Ihr Ziel ist es Geld von einem Faktor der Macht und der... [mehr]

Treffer 21 bis 30 von 155

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen