Das Geheimnis der Verwandlung

Mai 2014

Im Rahmen der Quadriennale Düsseldorf 2014 zeigt zum ersten Mal in Deutschland eine alle Epochen und Gattungen übergreifende Ausstellung die spannende Verbindung von Kunst und Alchemie in vergangener und heutiger Zeit.

Francois-Marius Granet, Der Alchemist, 19. Jh., Öl auf Leinwand, 61 x 48,3 cm, Gift of Roy Eddleman, Chemical Heritage Foundation Collections, Philadelphia

Alchemie: Das ist die Kunst, Gold zu machen und Metalle oder andere Stoffe aus ihrem vermeintlich unvollkommenen Zustand zu erlösen. Den Wunsch, Neues entstehen zu lassen und die Welt zu erforschen, teilten Alchemisten mit vielen Künstlern. Das Museum Kunstpalast lädt dazu ein, dieser Faszination nachzuspüren. Präsentiert werden Werke aus allen Gattungen von der Antike bis heute, und Künstler wie Joseph Beuys, Jan Brueghel d.Ä., Lucas Cranach, Goldin+Senneby, Max Ernst, Hendrick Goltzius, Rebecca Horn, Anish Kapoor, Yves Klein, Sigmar Polke, Rembrandt van Rijn, Peter Paul Rubens, Steiner & Lenzlinger oder David Teniers d.J. fordern dazu auf, das Geheimnis der Verwandlung zu ergründen.

Die Ausstellung gliedert sich in zwei große Abschnitte: In die vormoderne Kunst, insbesondere mit Werken des 16. und 17. Jahrhunderts, in der das alchemistische Weltbild noch größtenteils allgemeine Gültigkeit hatte; und in die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts, in der die Alchemie eine Gegenwelt zur modernen Wissenschaft eröffnet.

In die Ausstellung fließen aktuelle Erkenntnisse aus internationaler und interdisziplinärer Kooperation ein, etwa mit einer Forschungsgruppe des Berliner Max-Planck-Institutes für Wissenschaftsgeschichte. Bei der Konzeption wurde das Museum Kunstpalast von der Chemical Heritage Foundation (Philadelphia) unterstützt, die zahlreiche Leihgaben zur Verfügung stellt, unter anderem ein weltweit noch nie ausgestelltes Manuskript des Physikers Isaac Newton.

Eine Kunst- und Wunderkammer mit kuriosen und exotischen Kostbarkeiten aus Flora und Fauna lädt zum Erkunden ein. Integriert in die Schau sind ebenfalls eine Alchemistenküche und eine Farbwerkstatt. Das pädagogische Begleitprogramm für Kinder bietet unter anderem ein interaktives Labor an, für Lehrer ist ein Fachkongress »Kunst und Chemie« geplant sowie Exkursionen zum Thema »Kunst und Naturwissenschaften«.

Ein Audioguide für Erwachsene, besprochen von Rufus Beck, und ein Audioguide für Jugendliche, getextet und besprochen von SchülerInnen, stehen gratis für den Rundgang der Ausstellung zur Verfügung.

Für Kinder gibt es begleitend zur Ausstellung ein Detektivspiel mit kniffeligen Fragen und Aufgaben.

Das Geheimnis der Verwandlung
Ausstellung vom 5.4.2014 – 10.8.2014

Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf, Telefon: +49 (0)211.566 42 100. Email: info(at)smkp.de | http://www.smkp.de/

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

PISA 2018: Deutsche Bildung im Sinkflug?

Seit der Veröffentlichung der neuesten PISA-Studie sind die Alarmisten wieder unterwegs. Von einer »neuen Bildungskatastrophe« und ähnlichem ist die... [mehr]

Wer trägt die Kosten der Energiewende?

Universität Stuttgart untersucht die finanziellen Folgen von Kohleausstieg und Energiewende für die deutschen Haushalte. [mehr]

Bund der Freien Waldorfschulen kritisiert gesetzliche Verpflichtung zur Überprüfung von Masernimpfungen durch Schulen und KiTas

Die gesetzliche Verpflichtung von Schulen und Kindertagesstätten, die Masern-Immunität von Kindern und Schülern zu überprüfen und ihnen ohne die... [mehr]

Hessische Wissenschaftsministerin Dorn besucht Loheland

Vor 100 Jahren gründeten Louise Langgaard und Hedwig von Rohden die Siedlung Loheland – einen Ort, der sich ganz der Bildung und Entfaltung von... [mehr]

Jugendtagung zum Klimawandel am Goetheanum

Aus Sorge um den Lebensraum Erde ist eine neue Jugendbewegung entstanden. Über Wege aus der Krise in Klima und Sozialem tauschen sich junge Menschen... [mehr]

Making van Gogh. Ausstellung im Frankfurter Städel

»Er war eins mit dem Element, das er darstellte, malte sich selbst in den lodernden Wolken, in denen tausend Sonnen der Erde Zerstörung drohen, in... [mehr]

Reportage im SWR: Waldorf global

Was haben Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg, Medizinnobelpreisträger Thomas Südhof und Schauspielerin Sandra Bullock gemeinsam? Sie alle waren... [mehr]

Staatliche Inspektionen stürzen englische Waldorfschulen in die Krise

Drei englische Waldorfschulen sind nach harter Kritik der Schulaufsicht Ofsted von einem neuen Träger übernommen worden. Die anderen müssen zügig ihr... [mehr]

Zweifelhafte Influencer

Fitness-Influencer prägen Jugendliche heute maßgeblich. Sie vermitteln aber nicht wirklich gesundheitsrelevante Verhaltensweisen. Sie präsentieren... [mehr]

An Connect und Cantare teilnehmen

Du hast Lust, an einem Projekt wie Connect teilzunehmen? Dann sei dabei, wenn sich Jugendliche aus ganz Deutschland zum Singen bei Cantare treffen! [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 1249

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen