Die erste Semana española 2017: Ein voller Erfolg!

Von Vicky Lucio, Mai 2017

An der Akademie für Waldorfpädagogik in Mannheim fand vom 20.-24.3.2017 die erste Semana española für Spanischlehrer und Studenten unter der Leitung von Gisela Riegler statt. Diese Intensivwoche ist ein Teil des umfangreichen Studienprogramms für 2017/18 und stellt eine Premiere in Deutschland dar, die sehr gut angenommen wurde.

Hierzu wurde Elena Forrer, langjährige Spanischlehrerin an der San Francisco Waldorf School in Kalifornien und Dozentin am Lehrerseminar Fair Oaks, Kalifornien, als Referentin gewonnen. Die gebürtige Madrilenin weist umfangreiche Lehrerfahrung seit 1989 auf und ist als Autorin von Publikationen zur Didaktik und Methodik der spanischen Sprache sowie als Coach für neue Lehrer eine Pionierin im Bereich der spanischen Waldorfpädagogik. 

Gloria Picón brachte einen großen Fundus an Liedern zum Spanischunterricht mit, welche sie mit den Teilnehmer/innen einstudierte. Die Reichhaltigkeit der spanischen und lateinamerikanischen Lieder von der Unterstufe bis zur Oberstufe wurde als groβe Bereicherung aufgenommen. Felipe Rayo machte ein Angebot zu juegos populares – Spiele, die uns alle sehr in Bewegung brachten und uns Ideen zu deren Einsatz im Klassenraum gaben.

Die Semana española war ein voller Erfolg. Die Teilnehmer lobten die gute Organisation und die interessanten und abwechslungsreichen Inhalte: eine ausgewogene Mischung aus theoretischen Themen zur Menschenkunde und praktischen Übungen. Wir erprobten Schattenspiele und Theater, machten Sprachübungen und bekamen reichhaltige Anregungen zu Grammatik, Wortschatz oder Lektüren. In den Pausen ergaben sich fruchtbare Gespräche über die neuen Inhalte. Darüber hinaus wurde der Erfahrungsaustausch der Kolleginnen und Kollegen untereinander sehr geschätzt. Eine wunderbare Erfahrung für die Teilnehmer!

Die Spanischlehrer und Studenten bedanken sich für diese Semana española und freuen sich auf die nächsten Weiterbildungsangebote.

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

SEKEM-Tag 2020 in Stuttgart-Bad Cannstatt

Am 24. und 25. April findet der jährliche SEKEM-Tag im Kleinen Kursaal Stuttgart Bad-Cannstatt statt. Die SEKEM-Freunde Deutschland laden herzlich... [mehr]

Kandidat bei »Dein Song 2020«

Der Waldorfschüler Markus Maiwald aus der 12. Klasse der Freien Waldorfschule Kaltenkirchen im Norden Hamburgs ist einer der 16 Kandidaten der 12.... [mehr]

Fortbildung zum Waldorfgeschäftsführer

Mit dem Jahr 2020 hat das Netzwerk der Waldorfgeschäftsführer im Bund der Freien Waldorfschulen e.V. die einjährige Vollzeit-Fortbildung für... [mehr]

Ausbildung zum Seminarbegleiter

16 erfahrene Waldorf-Menschen, darunter 15 Lehrer und ein Geschäftsführer aus verschiedenen Waldorfschulen in Deutschland und in Südtirol trafen sich... [mehr]

Die schwarz sehen, sehen eigentlich nichts. Zur Krise der englischen Waldorfschulen

Inzwischen ist allen Beteiligten klar, dass die bedrohliche Situation in England – in Schottland und Wales ist die Lage etwas anders – nicht allein... [mehr]

Bald wird ein neuer Vorstand gewählt ...

Im März 2021 steht die Wahl des Vorstandes des Bundes der Freien Waldorfschulen e.V. an. Eine Findungsdelegation der Bundeskonferenz hat die Aufgabe... [mehr]

Warte bis zum 14ten …

Im November 2019 wurde vom Bund der Freien Waldorfschulen das Heft »Medienpädagogik an Waldorfschulen – Curriculum – Ausstattung« an die Schulen... [mehr]

250 Schulen im Bund

Als 250. Schule wurde soeben die Freie Waldorfschule Laubenhöhe in Mörlenbach an der Bergstraße in den Bund der Freien Waldorfschulen aufgenommen. [mehr]

Im Mittelpunkt die Medienmündigkeit – Curriculum der Waldorfschulen ab der ersten Klasse

»Medienpädagogik an Waldorfschulen – Curriculum und Ausstattung« heißt die neue Broschüre, die die Freie Hochschule Stuttgart zusammen mit dem Bund... [mehr]

Der Lehrer putzt Dir die Schuhe

Jedes Jahr am Tag vor Nikolaus putzt der Lehrer im Hofgut Rössle in Breitnau/Hochschwarzwald den Schülern und Kollegen die Schuhe. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 1255

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen