Die Suche nach der Unendlichkeit

Juli 2015

Schülerin der Freien Waldorfschule Frankfurt (Oder) veröffentlicht im Rahmen ihrer Jahresarbeit ein Kinderbuch.

Die Verteidigung der Jahresarbeiten ist in jedem Jahr spannend und überraschungsreich. An der Freien Waldorfschule Frankfurt (Oder) werden die Jahresarbeiten bereits in der 11. Klasse verfasst. Anfang Juni wurden die Ergebnisse öffentlich präsentiert. Eine Arbeit weist in ihrer Existenz bereits über die Grenzen der Schulgemeinschaft hinaus: Alina Ben Larbi hat sich mit der Frage nach der »Unendlichkeit« beschäftigt und sämtliche Kontexte beleuchtet, die Unendlichkeit besitzen könn(t)en, wie z.B. das Universum, Gott, den Konsum und auch die Mathematik.

Im praktischen Teil ihrer Jahresarbeit schrieb Alina ein Kinderbuch mit dem Titel »Die Suche nach der Unendlichkeit«, das sie auch selbst illustrierte. Dafür stellte sie kleine Püppchen her, die sie dann in entsprechender Kulisse fotografisch fixierte.

Das Buch kann bei jeder Buchhandlung oder online bestellt werden und erzählt die Geschichte der erst 14 Monde alten Paula, die sich auf eine Reise mit ungewöhnlichem Ziel begibt. Doch wo und wie kann die Unendlichkeit gefunden werden? Niemand scheint wirklich etwas darüber zu wissen. Davon lässt sich aber Paula nicht abhalten. Wenn niemand für sie diese Nuss knacken kann, muss sie es eben selbst in die Hand nehmen. Wenn ihr niemand die Richtung zeigt, folgt sie eben einfach ihrer Nase. Ihre Suche führt sie durch Zahlen, Emotionen, Fantasie und Wissenschaft und wird sicher alle mit einbeziehen, die sich wie Paula nicht von Rätseln einschüchtern lassen.

Unaufdringlich und dezent bettet die erst 17-jährige Autorin diverse Lebensweisheiten in die Geschichte ein und zeigt, dass auch die Sprache eine unendlich große Palette an Ausdrucksmöglichkeiten bereithält. Einfach zauberhaft.

Empfohlen wird das Buch für Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren.

Die junge Autorin sagt über sich selbst: »Alina Ben Larbi liebt Elche, trägt nur Röcke statt Hosen, findet alternativlose Windenergiegegner dumm und kaputte Socken schrecklich, führt gerne Diskussionen über alles Mögliche, steht lieber auf der Bühne als morgens früh auf, hat sich fest vorgenommen, irgendwann einen Flügel in ihr Wohnzimmer zu stellen, bezeichnet sich selbst als gläubige Atheistin und ist ein wenig abhängig von Schokolade.«

Alina Ben Larbi, Die Suche nach der Unendlichkeit, 52 S., Books on Demand, 2015.

Buch bestellen

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Spinnen in Corona-Zeiten

Von Ende April bis Ende Mai hatte die 10. Klasse der Annie Heuser Schule Berlin Textiltechnologie-Epoche. Die Schüler holten die Spinnräder, Spindeln... [mehr]

Covid-19-Pandemie: Unsicherheit und Perspektiven. Livestream-Seminar

Die Folgen der Pandemie und die damit verbundenen gesellschaftlichen Maßnahmen wirken im Sozialen stark verunsichernd und polarisierend. [mehr]

Literatur und Pandemie. Anregungen für den Literaturunterricht in Krisenzeiten

Als väterliches Erbe fand sich Boccacios »Il Decamerone« in Goethes Bibliothek. Er schätzte das Werk als wirksame Therapie zur Stärkung des... [mehr]

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge zum »Masernschutzgesetz« ab, wird sich aber eingehend mit den Beschwerden befassen

Mit dem gestern veröffentlichten Beschluss vom 11. Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht die Eilanträge zweier Familien abgelehnt, die... [mehr]

Die Chance in der Krise

Die Freie Hochschule Stuttgart unterstützt die Schulen in Zeiten von Corona. [mehr]

Spielerisch in die Zukunft. Wie retten wir das Lebendige?

Mit dem Ziel, möglichst viele Leben in der Corona-Krise zu retten, riskiert man, dass das Lebendige untergeht. Ohne Zweifel: Jedes einzelne Leben ist... [mehr]

Idealistinnen lebten für Frieden und Freiheit. Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen« zu Gast in Schulen

Kurz vor der Schließung der Freien Waldorfschule Marburg wegen des Corona-Virus wurden noch Schautafeln der Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen«... [mehr]

(K)ein normaler Schultag. Hauptunterricht in Zeiten von Corona

Die Blote Vogel Schule sieht im morgendlichen Licht besonders schön aus. Die Front aus Glas reflektiert die Sonnenstrahlen und eine kleine Schar... [mehr]

Wollen wir das alles überhaupt?

In den verschiedenen Artikeln, die bisher auf der Website der Erziehungskunst erschienen sind, setzen sich die Autoren mit den Folgen des so... [mehr]

Zur Situation von Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie 2020

Eine Gruppe von Pädagogen, Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin sowie Kindergarten- und Schulärzten beschäftigt sich mit der Frage, wie wir... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 1300

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen