Einfach mal Kind sein – junge Flüchtlinge auf Feriencamps von Aventerra

März 2016

Mit Erlebnispädagogik will der gemeinnützige Verein Vorurteile durch Begegnungen abbauen und jungen Flüchtlingen unbeschwerte Sommertage ermöglichen.

Aventerra e. V. hat bereits 2015 Wege gesucht und gefunden, um zur Integration von Flüchtlingen beizutragen. So gelang es, sechs Jugendlichen die Teilnahme an unserer Kletterfreizeit im Altmühltal zu ermöglichen. Von der Anfahrt über die Teilnahme am Programm bis hin zur qualifizierten erlebnispädagogischen Betreuung konnten alle Leistungen über Förder- und Spendengelder finanziert werden. Trotz sprachlicher Barrieren entstand eine harmonische Gemeinschaft von deutschen und ausländischen Teilnehmenden, in der die gemeinsame Freude am Klettern im Vordergrund stand.

2016 wird Aventerra an diesen Erfolg anknüpfen. Dazu wurde unter www.aventerra.de/spenden eine Möglichkeit geschaffen, das Projekt ganz einfach finanziell zu unterstützen. Täglich dürfen sich die MitarbeiterInnen über kleinere und manchmal auch sehr großzügige Spenden freuen! Auf diese Weise sind bereits über 1000 € zusammen gekommen, mit denen geflohenen Kindern und Jugendlichen unbeschwertes Ferienglück finanziert wird. Aventerra ist sehr dankbar für die große Hilfsbereitschaft der Menschen und freut sich über jede weitere Spende!

Spenden können über die Webseite oder direkt auf folgendes Konto getätigt werden.

Kontoinhaber: Aventerra e. V. | IBAN: DE 136 012 050 000 077 560 02 | BIC: BFSWDE33STG 

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Literatur und Pandemie. Anregungen für den Literaturunterricht in Krisenzeiten

Als väterliches Erbe fand sich Boccacios »Il Decamerone« in Goethes Bibliothek. Er schätzte das Werk als wirksame Therapie zur Stärkung des... [mehr]

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge zum »Masernschutzgesetz« ab, wird sich aber eingehend mit den Beschwerden befassen

Mit dem gestern veröffentlichten Beschluss vom 11. Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht die Eilanträge zweier Familien abgelehnt, die... [mehr]

Die Chance in der Krise

Die Freie Hochschule Stuttgart unterstützt die Schulen in Zeiten von Corona. [mehr]

Spielerisch in die Zukunft. Wie retten wir das Lebendige?

Mit dem Ziel, möglichst viele Leben in der Corona-Krise zu retten, riskiert man, dass das Lebendige untergeht. Ohne Zweifel: Jedes einzelne Leben ist... [mehr]

Idealistinnen lebten für Frieden und Freiheit. Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen« zu Gast in Schulen

Kurz vor der Schließung der Freien Waldorfschule Marburg wegen des Corona-Virus wurden noch Schautafeln der Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen«... [mehr]

(K)ein normaler Schultag. Hauptunterricht in Zeiten von Corona

Die Blote Vogel Schule sieht im morgendlichen Licht besonders schön aus. Die Front aus Glas reflektiert die Sonnenstrahlen und eine kleine Schar... [mehr]

Wollen wir das alles überhaupt?

In den verschiedenen Artikeln, die bisher auf der Website der Erziehungskunst erschienen sind, setzen sich die Autoren mit den Folgen des so... [mehr]

Zur Situation von Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie 2020

Eine Gruppe von Pädagogen, Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin sowie Kindergarten- und Schulärzten beschäftigt sich mit der Frage, wie wir... [mehr]

Der Bund der Freien Waldorfschulen und die Medizinische Sektion am Goetheanum zur Covid-19-Pandemie

Covid-19 hat innerhalb eines Vierteljahres das öffentliche Leben auf der ganzen Welt verändert. Das betrifft das Bildungswesen von den Kindergärten... [mehr]

Eurythmie-Webinare und heileurythmische Reiseapotheke

Anlässlich des Shutdowns wegen der Corona-Krise bietet Eurythmy4you seit 23. März 2020 Online-Webinare mit Eurythmie zur Stärkung der... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 1298

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen