Einsatzplätze für Internationale Freiwillige aus dem globalen Süden gesucht

Oktober 2016

Seit inzwischen über 10 Jahren ermöglichen die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. jungen Menschen, die ihren Wohnsitz außerhalb Deutschlands haben, die Möglichkeit einen 12- monatigen Freiwilligendienst in Waldorfkindergärten, Waldorfschulen, sozialtherapeutischen und heilpädagogischen Einrichtungen, sowie Altenpflegeheimen und ökologischen Landwirtschaftsbetrieben mit anthroposophischem Hintergrund zu leisten.

An einem Pilotprojekt des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), der sogenannten Süd-Nord-Komponente, welches über den rechtlichen Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) umgesetzt wird, beteiligen sich die Freunde initiativ. 

Die Süd-Nord Komponente soll den entwicklungspolitischen Fokus des weltwärts-Programms verstärken, indem sie jungen Menschen aus dem Globalen Süden einen Freiwilligendienst in Deutschland ermöglicht und somit zu einem gleichberechtigten Austausch zwischen dem Globalen Süden und dem Globalen Norden beiträgt. Die Komponente soll integraler Bestandteil des weltwärts- Programms werden und die Nord-Süd-Komponente ergänzen.

Die Begriffe »Globaler Süden« und »Globaler Norden« sind nicht geographisch zu verstehen, sondern vielmehr als wertfreie Beschreibung verschiedener Positionen in der globalisierten Welt. So definiert der »Globale Süden« eine im internationalen System benachteiligte gesellschaftliche, politische und ökonomische Position. »Globaler Norden« hingegen beschreibt eine privilegierte Position. Australien gehört beispielsweise mehrheitlich zum Globalen Norden. Die Begriffe werden verwendet, um eine Hierarchie zwischen »Entwicklungsländern« und »entwickelten Ländern« aus einer eurozentrischen Sichtweise heraus zu vermeiden.

Auf Grund der Zusammenarbeit mit den lokalen Partnerorganisationen und der dort stattfindenden Vorauswahl sowie Begleitung der Freiwilligen, kommen vermehrt Bewerber mit Interesse an Waldorfpädagogik und Anthroposophie zu uns.

Für den Freiwilligendienst mit Beginn im Februar 2017 freuen wir uns noch über Einsatzstellen, besonders im Bereich der Schulen und Kindergärten, die bereit sind, jungen motivierten Menschen die Möglichkeit zu bieten, einen 12-monatigen Bundesfreiwilligendienst zu leisten.

Kontakt für Einsatzstellen:

Diana Grözinger | Tel +49 (0)721 354806-120 | Fax +49 (0)721 354806-181

d.groezinger(at)freunde-waldorf.de

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Literatur und Pandemie. Anregungen für den Literaturunterricht in Krisenzeiten

Als väterliches Erbe fand sich Boccacios »Il Decamerone« in Goethes Bibliothek. Er schätzte das Werk als wirksame Therapie zur Stärkung des... [mehr]

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge zum »Masernschutzgesetz« ab, wird sich aber eingehend mit den Beschwerden befassen

Mit dem gestern veröffentlichten Beschluss vom 11. Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht die Eilanträge zweier Familien abgelehnt, die... [mehr]

Die Chance in der Krise

Die Freie Hochschule Stuttgart unterstützt die Schulen in Zeiten von Corona. [mehr]

Spielerisch in die Zukunft. Wie retten wir das Lebendige?

Mit dem Ziel, möglichst viele Leben in der Corona-Krise zu retten, riskiert man, dass das Lebendige untergeht. Ohne Zweifel: Jedes einzelne Leben ist... [mehr]

Idealistinnen lebten für Frieden und Freiheit. Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen« zu Gast in Schulen

Kurz vor der Schließung der Freien Waldorfschule Marburg wegen des Corona-Virus wurden noch Schautafeln der Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen«... [mehr]

(K)ein normaler Schultag. Hauptunterricht in Zeiten von Corona

Die Blote Vogel Schule sieht im morgendlichen Licht besonders schön aus. Die Front aus Glas reflektiert die Sonnenstrahlen und eine kleine Schar... [mehr]

Wollen wir das alles überhaupt?

In den verschiedenen Artikeln, die bisher auf der Website der Erziehungskunst erschienen sind, setzen sich die Autoren mit den Folgen des so... [mehr]

Zur Situation von Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie 2020

Eine Gruppe von Pädagogen, Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin sowie Kindergarten- und Schulärzten beschäftigt sich mit der Frage, wie wir... [mehr]

Der Bund der Freien Waldorfschulen und die Medizinische Sektion am Goetheanum zur Covid-19-Pandemie

Covid-19 hat innerhalb eines Vierteljahres das öffentliche Leben auf der ganzen Welt verändert. Das betrifft das Bildungswesen von den Kindergärten... [mehr]

Eurythmie-Webinare und heileurythmische Reiseapotheke

Anlässlich des Shutdowns wegen der Corona-Krise bietet Eurythmy4you seit 23. März 2020 Online-Webinare mit Eurythmie zur Stärkung der... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 1298

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen