Entwicklungsimpulse durch inklusive Waldorfpädagogik

Von Klaus-Peter Freitag, Dezember 2015

Im August 2015 hat das vom Arbeitskreis Inklusion entwickelte Projekt »Entwicklungsimpulse durch inklusive Waldorfpädagogik« seine Arbeit aufgenommen. Es wird zur Hälfte durch den Bund der Freien Waldorfschulen finanziert und hat nun im November die Zusage einer Förderung durch die Software AG Stiftung in Hohe von 225.000 Euro erhalten. Dadurch ist die Arbeit für insgesamt drei Jahre gesichert.

14 Schulen sind inzwischen Projektschulen. Ein Team von erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern aus inklusiv arbeitenden Waldorfschulen besucht die Schulen etwa drei- bis viermal im Jahr, um vor Ort menschenkundliche Aspekte, methodische Anregungen und Fragen der Gestaltung des Schullebens unter dem Gesichtspunkt der Inklusion in den Kollegien zu beraten. Zum Beispiel werden exemplarisch Epochen der oberen Mittelstufe und der Oberstufe vorgestellt anhand der Frage, wie diese Themenfelder auch in sehr gemischten Schülergruppen, bis hin zur Teilhabe von schwermehrfachbehinderten oder auch hochbegabten Schülerinnen und Schülern anregend bearbeitet werden können. Zwischen den Besuchen in den Kollegien der Projektschulen arbeiten die Kolleginnen und Kollegen in den Schulen selbstständig an den verschiedenen Vorschlägen weiter.

Darüber hinaus sind die Kolleginnen und Kollegen der Projektschulen eingeladen, als ganzes Kollegium die Windrather Talschule (WTS) zu besuchen, dort in den Unterrichten zu hospitieren und an den gemeinsamen Erfahrungen ein eigenes, schulspezifisches Konzept inklusiver Waldorfpädagogik zu entwickeln.

Im Oktober 2016 wird es im Rahmen des Kongresses zum Selbstverständnis des Klassenlehrers ein Treffen aller Projektschulen geben mit einer Schulen übergreifenden Arbeit.

Für Februar ist die Herausgabe des ersten Heftes einer Dokumentationsreihe unter dem Titel »BlickWechsel – Beiträge zu einer inklusiven Waldorfpädagogik« geplant. Mit dieser Reihe sollen die Ergebnisse der Forschung in den Projektschulen gesammelt und allen Lehrerinnen und Lehrern an Waldorfschulen zugänglich gemacht werden.

Mitglieder des Projektkreises sind: Maud Beckers und Volker Heimann (Deutsch/Geschichte in der Oberstufe, Berlin-Kreuzberg), Anne Schnitzler (Mathematik in der Oberstufe, WTS), Bärbel Blaeser (Klassenlehrerin WTS) und Reinhild Brass (Audiopädie, WTS), Sabine Bulk (Heilpädagogik, Witten-Annen, Christopherusschule Bochum, WTS) Thomas Felmy (die Entwicklung der Inklusion auf Landesebene am Bsp. Schleswig-Holstein), Thomas Maschke (Lehrerbildung und Wissenschaftskolloquium, Mannheim) und Klaus-Peter Freitag für die organisatorische Abwicklung.

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Rudolf Steiner-Schule Schwabing wird ausgezeichnet

Das Projekt Reparieren macht Schule der Rudolf-Steiner-Schule Schwabing konnte sich bei der Online-Abstimmung im Rahmen des Spendenwettbewerbs... [mehr]

Waldorflehrerseminar São Paulo wird Universität

Seit 40 Jahren gibt es das Lehrerseminar in São Paolo, in dem viele Waldorflehrerinnen und -lehrer Brasiliens (manchmal auch anderer Länder... [mehr]

Uwe Jacquet gestorben

Am 1. Juni ist im Saarland der Schöpfer der beliebten Waldorf-Weihnachtslaternen verstorben. [mehr]

Weniger Vernetzung, mehr Intelligenz

Je intelligenter ein Mensch ist, desto weniger vernetzt sind die Nervenzellen in seiner Großhirnrinde. Zu diesem Ergebnis kommen Neurowissenschaftler... [mehr]

Meine Entscheidung! Neue Kampagne zur Homöopathie

Unter dem Motto »Homöopathie. Natürlich. Meine Entscheidung!« hat die Deutsche Homöopathie-Union (DHU) im Mai 2018 eine Kampagne gestartet, um die... [mehr]

Umfrage zum Gesundheitswesen gestartet

Eine erste gemeinsame Umfrage von Ärzten und Patienten haben Gesundheit aktiv und der Hartmannbund gestartet. Ebenfalls beteiligt ist die... [mehr]

Augsburger Waldorfschüler in Marokko. 10 Jahre Kulturaustausch

Vor zehn Jahren gab es die erste Begegnung zwischen der Freien Waldorfschule Augsburg und dem Lycée Al Farabi in Had Kourt in Marokko. Seitdem haben... [mehr]

Freie Waldorfschule Rendsburg stellt zum Sommer 2018 den Betrieb ein

Die Freie Waldorfschule Rendsburg wird nun doch nicht über den Sommer 2018 hinaus fortgeführt. Das ist das Ergebnis ausführlicher Beratungen von... [mehr]

Waldorf World List 2018

Im April erschien die aktualisierte Weltschulliste. In der Waldorf Weltliste finden Sie die Adressen aller Waldorfschulen Waldorfkindergärten,... [mehr]

Netzwerk Waldorfgeschäftsführer gegründet

Das Netzwerk soll ein freiwilliger Zusammenschluss von Waldorfgeschäftsführerinnen und -geschäftsführern in einem eingetragenen gemeinnützigen Verein... [mehr]

Treffer 51 bis 60 von 1229

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen