Gute Nachrichten für Dachbegrüner

Mai 2014

Hauseigentümer können ab jetzt eine staatliche Förderung für die Anlage einer Dachbegrünung nut­zen. Im Rahmen des KfW-Förderprogramms »Energieeffizient Sanieren« wird die grüne Technologie der Dachbegrünung somit erstmals in die Liste förderfähiger Maßnahmen, die zum 1. Juni 2014 aktua­lisiert wird, aufgenommen.

Im KfW-Programm »Energieeffizient Sanieren« werden die mit der energetischen Sanierung verbundenen Maßnahmen – z. B.jetzt auch die Anlage eines Gründaches als Wärmedämmung – gefördert. So vergibt die Staatsbank bis zu 75.000 Euro Kredit für jede Wohneinheit beim KtW-Effizienzhaus oder bis 50.000 Euro bei Einzelmaßnahmen für einen Zins­satz von nur 1 Prozent im Jahr. Überdies gewährt die KtW Hauseigentümern einen Tilgungszuschuss als zusätzlichen finanziellen Anreiz. Der Tilgungszuschuss reduziert das Darlehen und verkürzt gleich­zeitig die Laufzeit. So können bis zu 13.125 Euro gespart werden. Die KtW vergibt die Kredite aber nicht direkt, sondern nur über andere Banken. Erster Ansprechpartner dafür ist meist die Hausbank. Der Hauseigentümer kann aber jede beliebige Bank wählen, die KfW-Kredite anbietet.

Presseinformation BGL

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Krisen schärfen den Blick für das Wesentliche – Corona Shutdown als transformierender Lernprozess

Wir Pädagogen dürfen gerade jetzt – gratis und in bester Waldorf Manier – selber in ein richtig lebendiges Lern-Erlebnis eintauchen. Es liegt in... [mehr]

Grenzen des Online-Unterrichts

Dr. Christoph Kühl von der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe weist in einem Brief an die Elternschaft in der aktuellen »Schulpost« auf einige... [mehr]

Fernunterricht in der Mittelstufe

Glücklicherweise hatte ich mit meiner Klasse schon vor der coronabedingten Schulschließung gemeinsames Cloud-Computing eingeführt, so dass die... [mehr]

Wesentliche Aspekte der aktuellen »Corona-Krise«

Zurzeit beherrscht die »Corona-Krise« die aktuellen Nachrichten und die allgemeine Berichterstattung in einem fast schon beängstigenden Maße. Da... [mehr]

Online-Lernen aus der Perspektive einer Waldorf Lerntheorie

Angesichts der gegenwärtigen Situation, die es erforderlich macht, die Kinder und Jugendlichen zu Hause zu »beschulen«, lohnt es sich, einen Blick... [mehr]

Wenn der Hamster aus dem Rad fliegt

Virtueller Unterricht in der 10b. [mehr]

Online-Unterricht – elementare Möglichkeiten

Von vielen Seiten wurde ich in den letzten Tagen und Wochen nach Möglichkeiten gefragt, den Unterricht online zu halten. Sicher ist dies lediglich... [mehr]

Homeschooling und Waldorf – geht das?

Fragen an die Medienexperten Franz Glaw und Robert Neumann vom Von-Tessin-Lehrstuhl der Freien Hochschule Stuttgart. [mehr]

Warum positive Gedanken stark machen

Für viele Eltern ist nicht das Virus das Hauptproblem – sie haben Existenzängste, weil Kurzarbeit oder die Kündigung droht, sie können den... [mehr]

21. Kasseler Jugendsymposion »Vernunft«

Das 21. Kasseler Jugendsymposion erfreute sich erneut großen Zuspruchs. Wieder kamen engagierte und enthusiastische Jugendliche aus ganz Deutschland... [mehr]

Treffer 31 bis 40 von 1312

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen