Hand hoch für freie Schulen

Februar 2017

Großkundgebung in Stuttgart am 9. März 2017.

Das Grundgesetz sichert in Artikel 7 die Existenz der Freien Schulen. Freie Schulen sind Teil des öffentlichen Schulwesens und wollen dies auch sein. Baden-Württemberg hat eine lange und weltweit als Vorbild anerkannte Tradition im freien Schulwesen, die maßgeblich zur hohen Qualität der Bildungslandschaft und zur gesellschaftlichen Vielfalt beiträgt. Sie ist Motor für wichtige innovative und qualitative Entwicklungen der Schul- und Bildungspolitik.

Seit vielen Jahren wird versprochen, den Freien Schulen pro Ersatzschüler 80 Prozent der vergleichbaren Kosten staatlicher Schülerinnen und Schüler zu finanzieren. Trotz erkennbarer Bemühungen wurde dieses Ziel nicht erreicht.

Die Freien Waldorfschulen setzen sich deshalb gemeinsam mit den anderen Freien Schulen landesweit für eine gleichberechtigte Finanzierung der Freien Schulen ein.

Unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen (AGFS) beteiligen sich die Waldorfschulen an der politischen Kampagne »Hand hoch für Freie Schulen«, um nachdrücklich auf die zu erreichenden Ziele hinzuweisen.

Am 9. März 2017 findet dazu auf dem Schlossplatz in Stuttgart eine Großkundgebung für das Freie Schulwesen statt, 12-13 Uhr, Anreise bis spätestens 11.30 Uhr, Abreise frühestens 13.30 Uhr. Dies ist eine Möglichkeit, mit allen Eltern, Schülerinnen und Schülern ab Klasse 9 (optional ab Klasse 8) und dem Kollegium sich aktiv für die politischen Belange der Waldorfschulen einzusetzen. Die Forderungen sind:

  • Eine deutliche Senkung des Schulgeldes durch eine faire und verfassungskonforme staatliche Finanzierung der Freien Schulen
  • Sicherstellung des Elternrechts auf freie Schulwahl für ihr Kind
  • Möglichkeit einer fairen Bezahlung der Lehrkräfte an Freien Schulen
  • Gleichstellung der Freien Schulen gegenüber den staatlichen Schulen
  • Bemessung der Qualifikation der Lehrkräfte nicht nach der Gleichartigkeit, sondern nach der Gleichwertigkeit

Die Waldorfschulen in Niedersachsen haben aus ähnlichen Gründen eine Online-Petition gestartet. Unterzeichnen können und sollten alle, denen freie Schulen am Herzen liegen: Beweg Dich – für eine freie Schulfinanzierung

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Spinnen in Corona-Zeiten

Von Ende April bis Ende Mai hatte die 10. Klasse der Annie Heuser Schule Berlin Textiltechnologie-Epoche. Die Schüler holten die Spinnräder, Spindeln... [mehr]

Covid-19-Pandemie: Unsicherheit und Perspektiven. Livestream-Seminar

Die Folgen der Pandemie und die damit verbundenen gesellschaftlichen Maßnahmen wirken im Sozialen stark verunsichernd und polarisierend. [mehr]

Literatur und Pandemie. Anregungen für den Literaturunterricht in Krisenzeiten

Als väterliches Erbe fand sich Boccacios »Il Decamerone« in Goethes Bibliothek. Er schätzte das Werk als wirksame Therapie zur Stärkung des... [mehr]

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge zum »Masernschutzgesetz« ab, wird sich aber eingehend mit den Beschwerden befassen

Mit dem gestern veröffentlichten Beschluss vom 11. Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht die Eilanträge zweier Familien abgelehnt, die... [mehr]

Die Chance in der Krise

Die Freie Hochschule Stuttgart unterstützt die Schulen in Zeiten von Corona. [mehr]

Spielerisch in die Zukunft. Wie retten wir das Lebendige?

Mit dem Ziel, möglichst viele Leben in der Corona-Krise zu retten, riskiert man, dass das Lebendige untergeht. Ohne Zweifel: Jedes einzelne Leben ist... [mehr]

Idealistinnen lebten für Frieden und Freiheit. Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen« zu Gast in Schulen

Kurz vor der Schließung der Freien Waldorfschule Marburg wegen des Corona-Virus wurden noch Schautafeln der Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen«... [mehr]

(K)ein normaler Schultag. Hauptunterricht in Zeiten von Corona

Die Blote Vogel Schule sieht im morgendlichen Licht besonders schön aus. Die Front aus Glas reflektiert die Sonnenstrahlen und eine kleine Schar... [mehr]

Wollen wir das alles überhaupt?

In den verschiedenen Artikeln, die bisher auf der Website der Erziehungskunst erschienen sind, setzen sich die Autoren mit den Folgen des so... [mehr]

Zur Situation von Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie 2020

Eine Gruppe von Pädagogen, Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin sowie Kindergarten- und Schulärzten beschäftigt sich mit der Frage, wie wir... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 1300

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen