Aufruf an Lehrer und Eltern der 4. Klassen

November 2011

Mit Unterstützung des Bundes der Freien Waldorfschulen sowie der Pädagogischen und Medizinischen Sektion am Goetheanum verfolgt das IPSUM-Institut in Stuttgart seit 2004 ein groß angelegtes Forschungsprojekt über den »Zusammenhang von Einschulungsalter und Gesundheitsentwicklung«. Eltern und Lehrer werden zur Mitarbeit aufgerufen.

In den vergangenen Jahren wurden bereits Tausende von WaldorfschülerInnen in Deutschland auf ihren Entwicklungsstand bei der Einschulung untersucht. Ab Januar 2012 folgt der alles entscheidende letzte Schritt des Projekts: An allen deutschen Waldorfschulen werden die Eltern und Lehrer der 4. Klassen zum derzeitigen Gesundheits- und Entwicklungsstand ihrer Kinder befragt. Nur so kann der Zusammenhang zwischen dem Einschulungsalter und der späteren Entwicklung geprüft werden. Vor uns steht also die entscheidende Abschlussbefragung, der viele Freunde auf der ganzen Welt erwartungsvoll entgegensehen, wie wir aus zahlreichen Briefen und Zuschriften wissen. Erhält das Institut zu wenige Gesundheitsdaten von den Eltern und Lehrern, sind keine wissenschaftlichen Aussagen möglich. Die mit großem Aufwand betriebene Studie wäre damit wertlos!

Daher bitten wir alle Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer der 4. Klassen, sich für die Studie zu engagieren, damit sie erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Herzlichen Dank!

Birgitt Beckers, Klaus-Peter Freitag, Michaela Glöckler, Florian Osswald, Claus-Peter Röh, Rainer Patzlaff, Martina Schmidt 

www.ipsum-institut.de/fo_projekte.html

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Balingen: Freie Waldorfschule erhält Qualitäts-Zertifikat

Die Balinger Waldorfschule hat nach einem Verfahren, das 14 Jahre dauerte, als dritte ihrer Art in Deutschland ein Zertifikat nach dem GAB-Verfahren... [mehr]

Berlin: Freie Schulen kritisieren neues Schulgesetz

In Berlin soll das Schulgesetz geändert werden. Freie Träger befürchten durch das neue Gesetz erhebliche Einschränkungen ihrer Arbeit. Sie haben sich... [mehr]

Prien im Chiemgau: Berufsbildungsmesse Eco motion

Auf dieser etwas anderen Berufsbildungsmesse in Prien bekommen Jugendliche das Rüstzeug dazu, Unternehmer ihres Lebens zu werden. Wie lässt sich... [mehr]

Deutsche sind Europameister im Schweineschlachten

Die Fleischproduktion hat mittlerweile kaum mehr fassbare Dimensionen angenommen: Allein in Deutschland werden jährlich 58 Millionen Schweine, 630... [mehr]

Rudolf Steiner Schule Loheland wird UNESCO-Schule

Die UNESCO ist eine Unterorganisation der UNO. Ihr Ziel ist es, durch Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Völkern in Bildung, Wissenschaft und... [mehr]

Umweltpreis geht an Freie Waldorfschule Gladbeck

Mit ihrem Umweltpreis würdigt die Stadt Gladbeck bereits zum 26. Mal Gruppen, Schulklassen und Einzelpersonen, die sich um einen engagierten... [mehr]

Nobelpreisträger lobt Waldorfschule

Thomas Südhof, der ehemalige Waldorfschüler, der vor kurzem den Nobelpreis für Medizin erhielt, lobt in einem Interview die Waldorfpädagogik. [mehr]

Baden-Württemberg: Gärtner in der Schullandschaft

Der Schülerrückgang in Baden-Württemberg stellt das Land vor Herausforderungen. Ein Gesetz zur regionalen Schulentwicklung soll die ökologische... [mehr]

Deutschland: Mehr Arbeit, mehr Armut

Laut neuem Sozialbericht für die Bundesrepublik Deutschland sind heute trotz Beschäftigungsbooms mehr Menschen von Armut bedroht und mehr Menschen... [mehr]

»Working poor«: Jeder zehnte Hauptverdiener von Armut bedroht

Erwerbstätige tragen generell ein geringeres Armutsrisiko als Nichterwerbstätige oder Arbeitslose. In den vergangen Jahren ist in Deutschland jedoch... [mehr]

Treffer 291 bis 300 von 796

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen