Aventerra e. V. für Engagement in der Flüchtlingshilfe geehrt

Oktober 2016

Der Stuttgarter Verein Aventerra e. V. ist in den letzten Jahren durch Spendenaufrufe für die Finanzierung von Projekten für jugendliche Flüchtlinge in den Medien aufgefallen. Jetzt wurde das Engagement gewürdigt.

Seit 2015 die erste große Flüchtlingswelle nach Deutschland kam, hat man sich in Stuttgart bei Aventerra Gedanken gemacht, wie man die vielen Menschen – insbesondere Kinder und Jugendliche – unterstützen könnte, die neu nach Deutschland kommen.

Besonders für die Kinder und Jugendlichen erschien es wichtig, ihnen nach den Strapazen und traumatischen Erlebnissen, nach Entwurzelung und Trennung, Erlebnisse zu ermöglichen, die ihnen Sicherheit und Vertrauen zurückgeben und sie mit ihrer neuen Heimat und den Menschen dort positiv verbinden.

Erlebnispädagogische Ferienfreizeiten, an denen Kinder mit und ohne Fluchthintergrund gemeinsam teilnehmen können, waren ein guter Ansatz, um dieses Ziel zu erreichen. Bei Outdooraktionen wie Klettern, Feuer machen, Biwakbau oder gemeinsamen Wanderungen entstanden erste interkulturelle Freundschaften und ein reger Austausch, der teilweise mit Händen und Füßen stattfand, wo die Worte fehlten.

Im Sommer 2015 fand als Pilotprojekt eine Kletterfreizeit für Jugendliche statt, an der auch sieben geflohene Jugendliche teilnahmen. Die Freizeit war ein großer Erfolg und so war klar, dass 2016 mit weiteren Freizeiten an das Projekt angeknüpft werden sollte. Durch zahlreiche Spendenaufrufe wurde die Finanzierung in Gang gebracht. So konnten 2016 über 20 Plätze für Flüchtlinge bereitgestellt werden.

Im Oktober nun wurden das Engagement von Aventerra und insbesondere das Pilotprojekt  im Rahmen des Internationalen Kongresses »Erleben und Lernen« in Augsburg mit dem gleichnamigen Preis geehrt.

aventerra.de

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

An Connect und Cantare teilnehmen

Du hast Lust, an einem Projekt wie Connect teilzunehmen? Dann sei dabei, wenn sich Jugendliche aus ganz Deutschland zum Singen bei Cantare treffen! [mehr]

Gutachten: Impfpflicht verfassungswidrig

Ein umfangreiches Rechtsgutachten zum Entwurf des geplanten Gesetzes zur Einführung einer Masernimpfpflicht (»Masernschutzgesetz«), das der Verein... [mehr]

Waldorf100: Ein Fest in Mannheim – Rückblick oder Vorblick?

Nach den großen Feierlichkeiten in Stuttgart und Berlin war es am 28. September 2019 auch in Mannheim soweit: Auf den Kapuzinerplanken mitten in der... [mehr]

Die Smarte Diktatur

Eine Veranstaltung mit Professor Harald Welzer in der Rudolf Steiner Schule in Hamburg-Bergstedt. [mehr]

Feierliche Gründung der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen im Mainzer Landtag

Privatschulgesetz von Rheinland-Pfalz antiquiert – Landesregierung kündigt Zusammenarbeit an. [mehr]

Handys und Tablets in der Schule. Eltern mehrheitlich für Verbot

85 Prozent der Eltern in Deutschland sprechen sich für ein generelles Handyverbot aus. Zu diesem Ergebnis kam eine repräsentative Elternstudie im... [mehr]

Deutschland braucht keine Impfpflicht!

Ärzte für individuelle Impfentscheidung fordern Rücknahme des Gesetzentwurfs aus dem Hause Spahn zur Impfpflicht. [mehr]

Die große Jubiläumswaldorfshow im Tempodrom

Auf diesen Tag hat die Waldorfwelt hingefiebert: 19. September 2019, Tempodrom, Berlin.  [mehr]

Die Uhle wird hundert

Was für ein Fest! Liederhalle Stuttgart, politische und Waldorfprominenz, voller Saal, pralles Programm – 100 Jahre Freie Waldorfschule Uhlandshöhe.  [mehr]

Change the World – Waldorf100-Jubiläumsfestival in Berlin – Teil 3

Am 19. September 2019 fand der große internationale Festakt zum 100-jährigen Waldorfjubiläum in Berlin statt. Für alle, die nicht kommen konnten oder... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 825

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen