Demeter nimmt Abschied von Pionier Krafft von Heynitz

November 2015

Kurz nach seinem 92. Geburtstag ist Krafft von Heynitz verstorben. Er zählt zu den Pionieren der Biodynamischen Wirtschaftsweise und hat sich große Verdienste um die Demeter-Gemeinschaft erworben.

Demeter-Vorstandssprecher Alexander Gerber würdigte den engagierten Bauern und Berater als Menschen, der es sich zur Lebensaufgabe gemacht hatte, Landwirte und Gärtner in die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise einzuführen und Höfe über lange Jahre zu begleiten.

In Baden Württemberg hat Krafft von Heynitz als Vorstand seit der Gründung im Jahre 1960 bis 1991 die Landesarbeitsgemeinschaft entscheidend geprägt. Er war maßgeblich an der Gründung der Beratungsdienste für ökologischen Landbau in Schwäbisch Hall und Ulm im Jahr 1989 beteiligt, die noch heute wertvolle Arbeit für die Betriebe leisten. 1996 war ihm die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg verliehen worden.

Mit der Einführung des Gartenrundbriefes, der 1959 zum ersten Mal erschien und auch heute noch auf großes Interesse stößt, hat er die Biodynamische Wirtschaftsweise auch bei Haus- und Hobbygärtnern bekannt gemacht. Als Buch-Autor vermittelte Krafft von Heynitz mit »Das biologische Gartenbuch« und »Kompost im Garten« sein fundiertes Wissen auf gut nachvollziehbare Art.
Nach 1991 engagierte sich von Heynitz am Wiederaufbau der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise in seinem Heimatland Sachsen. Selbst im hohen Alter blieb er ein geschätzter Ratgeber der biodynamischen Bewegung. »Sein Vermächtnis wirkt weiter«, betont der Geschäftsführer von Demeter in Baden Württemberg, Johannes Ell Schnur.

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

WERKSTATT Inklusion

Die WERKSTATT Inklusion ist ein Fortbildungsangebot zu Fragen inklusiver Waldorfpädagogik.  [mehr]

Zertifiziertes Abschlussportfolio mit Kompetenznachweis für den Fachhochschulzugang

Die ersten »neuen« Schulabschluss-Portfolios wurden durch Prof. Dr. Stefan Ackermann von SocialCert erfolgreich zertifiziert.  [mehr]

»Reden wir von Leben und Tod«

Zwölftklässler einer Waldorfschule im Gespräch. [mehr]

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge zum »Masernschutzgesetz« ab, wird sich aber eingehend mit den Beschwerden befassen

Mit dem gestern veröffentlichten Beschluss vom 11. Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht die Eilanträge zweier Familien abgelehnt, die... [mehr]

21. Kasseler Jugendsymposion »Vernunft«

Das 21. Kasseler Jugendsymposion erfreute sich erneut großen Zuspruchs. Wieder kamen engagierte und enthusiastische Jugendliche aus ganz Deutschland... [mehr]

Waldorf digital: gemeinsam kreativ gestalten

Das Elewa-Team (E-learning-Waldorf) bietet einen Online-Kurs mit Anregungen für Lehrkräfte an. Es lädt außerdem zu Austausch und gegenseitiger... [mehr]

Absage der Mitgliederversammlung und der Bundeskonferenz März 2020 in Seewalde

Der Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen hat in seiner Sitzung vom 12. März 2020 beschlossen, die Mitgliederversammlung, die am 20. und 21.... [mehr]

Praktikum im OMNIBUS für Direkte Demokratie – verschoben

Mitfahrt jederzeit möglich, in den Ferien, nach dem Abitur, als Schul- oder Studienpraktikum. [mehr]

»Masernschutzgesetz«: Eltern und Ärzte legen Verfassungsbeschwerde ein

Pünktlich zum Inkrafttreten des »Masernschutzgesetzes« am 1. März 2020 werden gegen die gesetzlichen Bestimmungen zur Einführung eines... [mehr]

SEKEM-Tag 2020 in Stuttgart-Bad Cannstatt

Am 24. und 25. April findet der jährliche SEKEM-Tag im Kleinen Kursaal Stuttgart Bad-Cannstatt statt. Die SEKEM-Freunde Deutschland laden herzlich... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 842

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen