Deutsche SchülerAkademie sucht engagierte Jugendliche

Januar 2017

Die Deutsche SchülerAkademie (DSA) startet die Bewerbungsphase für das Akademiejahr 2017. Über 4.000 Schulen im In- und Ausland sind aufgerufen, besonders leistungsfähige Jugendliche der gymnasialen Oberstufe zur Teilnahme vorzuschlagen, wie das bundesweite Talentförderzentrum Bildung & Begabung in Bonn mitteilte. Interessierte Schüler können sich auch selbst für einen der begehrten Plätze empfehlen.

Gemeinsam mit Experten aus Lehre und Forschung erarbeiten die Schüler bei dem Förderprogramm in den Sommerferien spannende wissenschaftliche Themenstellungen aus verschiedensten Fachbereichen. 16 Tage voller Herausforderungen, Kreativität und Offenheit erwarten die Teilnehmer an mehreren Standorten in ganz Deutschland.  

Schulen, die zum Abitur führen, sollten ihre Vorschläge möglichst bis zum 17. Februar 2017 abgeben. Schüler, die sich selbst vorschlagen, müssen ihr letztes Zeugnis, ein Motivations- und ein Empfehlungsschreiben einreichen. 

Im vergangenen Jahr nahmen rund 1.000 Jugendliche an der Deutschen SchülerAkademie teil, mehr als doppelt so viele hatten sich auf die begehrten Plätze beworben. Ab Anfang März steht das ausführliche Programm auf der Webseite www.deutsche-schuelerakademie.de zur Verfügung. 

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter 
www.deutsche-schuelerakademie.de/dsa/dsa-bewerbungsverfahren

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Startschuss für einen weltweiten (Spenden-) Lauf am 9.9.2019

Im Rahmen unseres Kernprojekts »Lauf um die Welt« kommen am 9.9.2019 die Staffeln 1 und 2 bei einem Sternlauf auf dem Tempelhofer Feld in Berlin... [mehr]

Film: Waldorf global – Eine Schule geht um die Welt

Was haben NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg, Medizin-Nobelpreisträger Thomas Südhof und die Schauspielerin Sandra Bullock gemeinsam? Sie sind... [mehr]

Online-Petition zur Einführung der Schrift

Handschriftprobleme hindern immer mehr Schüler daran, in der Schule erfolgreich zu sein. Die Handschrift wird nicht mehr intensiv genug gelehrt und... [mehr]

Hamburg feiert am 13. September 100 Jahre Waldorfpädagogik

Im September 2019 feiert die erste Waldorfschule ihren 100. Geburtstag. Was als Bildungsangebot für Arbeiterkinder der Waldorf... [mehr]

100 Jahre Waldorf. Ein Fest in Frankfurt – ein Fest für Hessen – ein Fest für die ganze Welt

Mit einem rauschenden Fest haben die hessischen Waldorfeinrichtungen am 15. Juni in und vor der Alten Oper Frankfurt 100 Jahre Waldorfpädagogik... [mehr]

Konzerte Junge Waldorf Philharmonie

Dieses Jahr wird die Waldorfbewegung mit der Gründung der ersten Waldorfschule 1919 in Stuttgart 100 Jahre alt. Auch die Junge Waldorf Philharmonie... [mehr]

Drogenkonsum an Waldorfschulen

Ein Dresdner Waldorfschüler führt im Rahmen einer 12.-Klassarbeit eine Umfrage zum Drogenkonsum an Waldorfschulen durch. Sie richtet sich an Schüler... [mehr]

Staffellauf lässt staunen

Unter dem Motto »Die Welt verbinden« wird zum 100. Geburtstag der Waldorfpädagogik der Staffelstab von Waldorfschule zu Waldorfschule weitergetragen:... [mehr]

Waldorfschulen fordern Fairness bei Staatszuschüssen

Der Bund der Freien Waldorfschulen wünscht sich stärkere soziale Durchmischung an Schulen. Nur durch eine gleichberechtigte Finanzierung von... [mehr]

Spendenaufruf: Stipendien für angehende Waldorflehrer weltweit

Bei einer ständig steigenden Zahl von Waldorfschulen wächst der Bedarf an gut ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern – überall auf der Welt. Die... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 816

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen