Faust – Gemeinsam in Entwicklung

April 2016

Dass Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam auf hohem Niveau künstlerisch tätig sein können, zeigte das Faust-Projekt der Gemeinschaft Altenschlirf im Herbst 2015 auf eindrucksvolle Weise. Im Juni 2016 erscheint der Dokumentarfilm »Faust – das inklusive Theaterprojekt«, der den berührenden Entwicklungsprozess aller Beteiligten zeigt.

Über 2.000 Zuschauer besuchten im Herbst 2015 die insgesamt sechs Aufführungen des inklusiven Theaterprojekts der sozialtherapeutischen Lebensgemeinschaft Altenschlirf. Neben dem bekannten ersten Teil des Goethe-Klassikers »Faust« wurden auch ausgewählte Passagen des zweiten Teils in den rund vierstündigen Aufführungen gezeigt. Mehr als ein Jahr dauerten die Vorbereitungen und Proben für die inklusive Adaption, an der rund 80 Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen, mit und ohne Behinderungen mitwirkten. 

Schon früh entstand die Idee, das ungewöhnliche Projekt und seinen Entstehungsprozess auch filmisch zu dokumentieren. Für diese Aufgabe wurde der Filmemacher Benjamin Kurz gewonnen, der die Probenarbeit und später auch die Aufführungen mit einem kleinen Film-Team begleitete.

Der dabei entstandene Film zeigt die überwältigende Spielfreude aller Beteiligten, aber auch den Entwicklungsweg, den sie gemeinsam gegangen sind. Neben dem rund 60-minütigen Dokumentarfilm hält der Aufführungs-Mitschnitt das eindrucksvolle Ergebnis der monatelangen gemeinsamen Arbeit fest. »Ich erlebe häufig, dass Menschen mit Hilfebedarf freier sind, mehr bei sich selbst sind«, berichtet der Benjamin Kurz von seinen Erfahrungen beim Dreh. »Sie schauen weniger, wie sie wirken, sondern sind einfach, wie sie eben sind. Das macht es leichter, auch emotionale Szenen mit der Kamera einzufangen.« Das Ergebnis ist ein Film, der nicht nur den künstlerischen, sondern auch den sozialen Prozess des groß angelegten Theaterprojektes aus großer Nähe begleitet.

Faust – das inklusive Theaterprojekt. Deutschland 2016, Regie/Kamera/Schnitt: Benjamin Kurz. Laufzeit ca. 60 Minuten (Dokumentarfilm) / 240 Minuten (Mitschnitt Aufführung).

Bezug über www.faustprojekt.de

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

An Connect und Cantare teilnehmen

Du hast Lust, an einem Projekt wie Connect teilzunehmen? Dann sei dabei, wenn sich Jugendliche aus ganz Deutschland zum Singen bei Cantare treffen! [mehr]

Gutachten: Impfpflicht verfassungswidrig

Ein umfangreiches Rechtsgutachten zum Entwurf des geplanten Gesetzes zur Einführung einer Masernimpfpflicht (»Masernschutzgesetz«), das der Verein... [mehr]

Waldorf100: Ein Fest in Mannheim – Rückblick oder Vorblick?

Nach den großen Feierlichkeiten in Stuttgart und Berlin war es am 28. September 2019 auch in Mannheim soweit: Auf den Kapuzinerplanken mitten in der... [mehr]

Die Smarte Diktatur

Eine Veranstaltung mit Professor Harald Welzer in der Rudolf Steiner Schule in Hamburg-Bergstedt. [mehr]

Feierliche Gründung der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen im Mainzer Landtag

Privatschulgesetz von Rheinland-Pfalz antiquiert – Landesregierung kündigt Zusammenarbeit an. [mehr]

Handys und Tablets in der Schule. Eltern mehrheitlich für Verbot

85 Prozent der Eltern in Deutschland sprechen sich für ein generelles Handyverbot aus. Zu diesem Ergebnis kam eine repräsentative Elternstudie im... [mehr]

Deutschland braucht keine Impfpflicht!

Ärzte für individuelle Impfentscheidung fordern Rücknahme des Gesetzentwurfs aus dem Hause Spahn zur Impfpflicht. [mehr]

Die große Jubiläumswaldorfshow im Tempodrom

Auf diesen Tag hat die Waldorfwelt hingefiebert: 19. September 2019, Tempodrom, Berlin.  [mehr]

Die Uhle wird hundert

Was für ein Fest! Liederhalle Stuttgart, politische und Waldorfprominenz, voller Saal, pralles Programm – 100 Jahre Freie Waldorfschule Uhlandshöhe.  [mehr]

Change the World – Waldorf100-Jubiläumsfestival in Berlin – Teil 3

Am 19. September 2019 fand der große internationale Festakt zum 100-jährigen Waldorfjubiläum in Berlin statt. Für alle, die nicht kommen konnten oder... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 825

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen