Felicitas Muche – ein Hinweis

Von Benjamin Volk, September 2015

Seit zweieinhalb Jahren arbeite ich als Klassenlehrer in einer Waldorfschule und bin erst am heutigen Tage auf die Homepage des Verlages von Felicitas Muche gestoßen.

Ich habe während aller Ausbildungsseminare in Kassel und Hamburg und auch während meiner Mentorierung an der Schule gänzlich den Hinweis auf das Werk von Felicitas Muche vermisst. Per Zufall bin ich in der Lehrerbibliothek auf das Buch »Zwölf Wiegen« gestoßen, das ich für den rhythmischen Teil des Hauptunterrichtes 1./2. Klasse wunderbar finde. Des Weiteren lese ich das Buch »Jarula« in meiner Klasse mit großem Erfolg. Ich habe eine recht aufgeweckte Klasse, die dennoch die schönen, stimmungsvollen Bilder aufnehmen kann.

Ich kann nur empfehlen, die vielen Anregungen, die in den Liedern und Geschichten enthalten sind, an Seminaren durchzuarbeiten. Denn in ihnen ist vorbildhaft vorgearbeitet, wie man gemäß der Pädagogik Rudolf Steiners aus eigener lebendiger, wirklichkeitsgemäßer Phantasie schöpferisch sprachlich und musikalisch tätig werden kann. Solche Anregungen habe ich während aller Ausbildungen vermisst.

In den Bildern, Melodien und sprachlichen Formulierungen von Felicitas Muche lebt in besonderer Weise anthroposophischer Geist und bildhafte Lebenskraft, die gerade für Kinder der jetzigen Generationen, die von Medien seelisch ausgehungert und durcheinandergebracht wurden, sehr geeignet und nährend sind.

Die Geschichten haben eine besondere sprachliche Plastizität und kindliche Natürlichkeit und Unschuld, wie man sie bei Autoren des 21. Jh. vermisst. Sie sind keineswegs veraltet. Eher umgekehrt führen sie auch den Lehrer wieder an die anthroposophische pädagogische Quelle heran.

http://www.felicitasmuche.de/

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge zum »Masernschutzgesetz« ab, wird sich aber eingehend mit den Beschwerden befassen

Mit dem gestern veröffentlichten Beschluss vom 11. Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht die Eilanträge zweier Familien abgelehnt, die... [mehr]

21. Kasseler Jugendsymposion »Vernunft«

Das 21. Kasseler Jugendsymposion erfreute sich erneut großen Zuspruchs. Wieder kamen engagierte und enthusiastische Jugendliche aus ganz Deutschland... [mehr]

Waldorf digital: gemeinsam kreativ gestalten

Das Elewa-Team (E-learning-Waldorf) bietet einen Online-Kurs mit Anregungen für Lehrkräfte an. Es lädt außerdem zu Austausch und gegenseitiger... [mehr]

Absage der Mitgliederversammlung und der Bundeskonferenz März 2020 in Seewalde

Der Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen hat in seiner Sitzung vom 12. März 2020 beschlossen, die Mitgliederversammlung, die am 20. und 21.... [mehr]

Praktikum im OMNIBUS für Direkte Demokratie – verschoben

Mitfahrt jederzeit möglich, in den Ferien, nach dem Abitur, als Schul- oder Studienpraktikum. [mehr]

Kongress-Festival »Soziale Zukunft 2020« – verschoben

Die aktuelle Kernaufgabe der Gesellschaft sehen die Veranstalter des Kongress-Festivals in der Schaffung sinnstiftender und nachhaltiger... [mehr]

»Masernschutzgesetz«: Eltern und Ärzte legen Verfassungsbeschwerde ein

Pünktlich zum Inkrafttreten des »Masernschutzgesetzes« am 1. März 2020 werden gegen die gesetzlichen Bestimmungen zur Einführung eines... [mehr]

SEKEM-Tag 2020 in Stuttgart-Bad Cannstatt

Am 24. und 25. April findet der jährliche SEKEM-Tag im Kleinen Kursaal Stuttgart Bad-Cannstatt statt. Die SEKEM-Freunde Deutschland laden herzlich... [mehr]

Fortbildung zum Waldorfgeschäftsführer

Mit dem Jahr 2020 hat das Netzwerk der Waldorfgeschäftsführer im Bund der Freien Waldorfschulen e.V. die einjährige Vollzeit-Fortbildung für... [mehr]

Ausbildung zum Seminarbegleiter

16 erfahrene Waldorf-Menschen, darunter 15 Lehrer und ein Geschäftsführer aus verschiedenen Waldorfschulen in Deutschland und in Südtirol trafen sich... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 840

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen