Haltung zeigen – dringender denn je?

Oktober 2017

»öffentlich wirken« bezieht Stellung zur Anthroposophie im Spiegel der Gegenwart.

Haltung bewiesen: Der grüne EU-Parlamentarier Sven Giegold nahm bei ÖW 2015 ebenso wenig ein Blatt vor den Mund die Deutschlands prominenteste Fernsehköchin Sarah Wiener. Foto: Bettina Engel-Albustin, © »öffentlich wirken«

Als ob es dieser Bundestagswahl noch bedurft hätte! Schon vor 2 Jahren hielten die Organisatoren von »öffentlich wirken 2017« die Frage eines »Farbebekennens in der Kommunikation« für so aktuell, dass sie fortan Vorträge und Workshops unter diesem Aspekt zusammentrugen für diese inzwischen bereits vierte Fachtagung für Kommunikation in gemeinwohlorientiertem Kontext (3. +4.11. in Bochum)

Zudem stellen die Veranstalter aus dem Kreis anthroposophischer Medienschaffender  und Journalisten (KoPRa) auch diesmal wieder neue Formate auf die Beine, wie etwa die Podiumsgespräche, bei denen Prominente gefragt werden, wo sie Haltung gezeigt und welche Erfahrungen sie damit gemacht haben. 

Neu – und besonders lukrativ – ist die Chance, Profis bei »Best Case« zu lauschen  oder bei Experten mittels kurzer »unter-vier-Augen«-Treffen gezielt Ratschlag zu erfragen. 

Mit dabei: u.a. Marita Strasser (Campact), Thomas Jorberg (Vorstand GLS Bank), Claudine Nierth (Bundesvorstand Mehr Demokratie) und André Wilkens (Autor: »Analog ist das neu Bio«).

Anmeldung und Details: www.oeffentlich-wirken.de | Tagungsbüro: Tel. 0231 697919

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

WERKSTATT Inklusion

Die WERKSTATT Inklusion ist ein Fortbildungsangebot zu Fragen inklusiver Waldorfpädagogik.  [mehr]

Zertifiziertes Abschlussportfolio mit Kompetenznachweis für den Fachhochschulzugang

Die ersten »neuen« Schulabschluss-Portfolios wurden durch Prof. Dr. Stefan Ackermann von SocialCert erfolgreich zertifiziert.  [mehr]

»Reden wir von Leben und Tod«

Zwölftklässler einer Waldorfschule im Gespräch. [mehr]

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge zum »Masernschutzgesetz« ab, wird sich aber eingehend mit den Beschwerden befassen

Mit dem gestern veröffentlichten Beschluss vom 11. Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht die Eilanträge zweier Familien abgelehnt, die... [mehr]

21. Kasseler Jugendsymposion »Vernunft«

Das 21. Kasseler Jugendsymposion erfreute sich erneut großen Zuspruchs. Wieder kamen engagierte und enthusiastische Jugendliche aus ganz Deutschland... [mehr]

Waldorf digital: gemeinsam kreativ gestalten

Das Elewa-Team (E-learning-Waldorf) bietet einen Online-Kurs mit Anregungen für Lehrkräfte an. Es lädt außerdem zu Austausch und gegenseitiger... [mehr]

Absage der Mitgliederversammlung und der Bundeskonferenz März 2020 in Seewalde

Der Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen hat in seiner Sitzung vom 12. März 2020 beschlossen, die Mitgliederversammlung, die am 20. und 21.... [mehr]

Praktikum im OMNIBUS für Direkte Demokratie – verschoben

Mitfahrt jederzeit möglich, in den Ferien, nach dem Abitur, als Schul- oder Studienpraktikum. [mehr]

»Masernschutzgesetz«: Eltern und Ärzte legen Verfassungsbeschwerde ein

Pünktlich zum Inkrafttreten des »Masernschutzgesetzes« am 1. März 2020 werden gegen die gesetzlichen Bestimmungen zur Einführung eines... [mehr]

SEKEM-Tag 2020 in Stuttgart-Bad Cannstatt

Am 24. und 25. April findet der jährliche SEKEM-Tag im Kleinen Kursaal Stuttgart Bad-Cannstatt statt. Die SEKEM-Freunde Deutschland laden herzlich... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 842

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen