Jugendhilfeeinrichtung Timeout mit Angebot für Vorschulkinder im Stadtgebiet Freiburg und Dreisamtal

April 2017

Die im Jahr 2002 von Freiburger Waldorfschullehrern gegründete gemeinnützige Jugendhilfeeinrichtung erweitert ihr Portfolio um ein besonderes Angebot für Kinder im unmittelbaren Vorschulalter.

Seit Anfang April gehört die in zwei Forstwagen am Eichberg in Freiburg-Littenweiler beheimatete KiTa »Die Eichbergkinder« zur stetig wachsenden Timeout-Familie. Hier wird 5-6 Jährigen vor dem Schuleintritt eine letzte besondere Kindergartenzeit geboten durch Erfahrung von Selbstwirksamkeit, durch unmittelbares Erleben und Lernen. 

Das Angebot richtet sich speziell an jene Kinder, die der zunehmenden Vorverlagerung des Einschulungsalters zum Opfer zu fallen drohen, die dem herkömmlichen Kindergarten zwar entwachsen sind, einem Schulalltag aber noch nicht gewachsen erscheinen und ein weiteres unbeschwertes Jahr der Nachreifung benötigen. Hier können diese Kinder durch Naturnähe und Raumerfahrung, durch Bewegungs- und Begegnungsreichtum eine besondere Pflege der Sinne und der Geschicklichkeit erfahren.

Zugang und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben verlaufen heute viel individueller, so dass in größerem Umfang heterogene Zugänge in Gruppen notwendig werden. Anstelle von Konformität erachtet Timeout Diversität als naturgegeben und strebt danach, ihr mit individueller Förderung zu begegnen. Schulpflichtig werdende Kinder sind heute intellektuell oft auffallend wach. Während ihr Weltverständnis stark ausgeprägt ist, kann ihre soziale Reife, Kraft und Ausdauer damit aber nicht immer Schritt halten. Bei der Bewertung von Fähigkeiten, die in der Schule erforderlich sind, besteht die Versuchung, die intellektuelle Reife höher als die sonstige Entwicklung zu bewerten und dadurch statt zu einer ausgewogenen Vielfalt der kindlichen Erfahrungsfelder zu ihrer Vereinseitigung beizutragen. Angesichts der wachsenden zivilisatorischen Herausforderungen an die kindlichen Lebenskräfte kommt es gleichwohl immer mehr auf diese Vielfalt der Möglichkeiten an, sich die »Welt zu eigen« zu machen, zu einer Selbstermächtigung beizutragen, wie dies Kindergarten und Schule in unterschiedlicher Weise und einander ergänzend leisten können. 

Der für manche Kinder problematische »Schwellenübertritt« vom Kindergarten in die Schule kann durch dieses Angebot deutlich abgemildert werden. Den Kindern wird Zuversicht vermittelt für den von ihnen jeweils individuell zu vollziehenden Schritt in die Schulzeit.

Die Erweiterung des Leistungsangebotes vom Schul- und Jugendalter in die Kindheit der Vorschulzeit versteht sich für Timeout als konsequente Fortsetzung des ursprünglichen Gründungsimpulses: Niemanden in dieser Gesellschaft zurücklassen! Da hierzu auch Menschen höheren Lebensalters gehören, befasst sich Timeout seit geraumer Zeit konzeptionell mit einem zukünftigen Angebot, welches Jugendhilfe und Altenpflege miteinander verbinden soll.

Weitere Informationen zur KiTa »Eichbergkinder« unter:

www.timeout.eu/kita 

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

»Brush the way«. Waldorfschüler gestalten den öffentlichen Raum

In fast jeder Stadt gibt es Bereiche, oftmals Bahnhofszuwege, die weniger im Bewusstsein der Stadtöffentlichkeit stehen und für deren Ausgestaltung... [mehr]

Medienfasten

»Medienfasten« ist ein Projekt der Universität Witten/Herdecke, der Initiative Lebensweise und des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (DE). [mehr]

»Sie sind gefragt«

Aufruf zur Waldorf-Ehemaligen-Befragung. [mehr]

Streaming-Portal »Lernwerkstatt Klassenzimmer«

Mit einem deutsch- und englischsprachigen Streaming-Portal stellt die Pädagogische Forschungsstelle auf ihrer Homepage ab sofort bisher... [mehr]

»Searching for superman«

Zwei Jahre lang reisen die jungen spanischen Filmemacher David Fernández und Amaia Maguregui mit dem Bus durch Europa, auf der Suche nach... [mehr]

Waldorf-Festival 2019 Schloss Hamborn

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Waldorfimpulses findet im Sommer 2019 (7. Juni bis 10. Juni 2019) ein WALDORF-FESTIVAL in Schloss Hamborn... [mehr]

EOS übernimmt Schloss Hohenfels

Der erlebnispädagogische Veranstalter EOS hat die ehemalige Deutschritterburg Schloss Hohenfels und Dependance der Internats Schule Schloss Salem am... [mehr]

Internationaler Pädagogenaustausch an der Rudolf Steiner Schule Berlin-Dahlem

Die Rudolf Steiner Schule Berlin-Dahlem organisiert anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Waldorfpädagogik 2019 einen internationalen... [mehr]

Hansjörg Hofrichter gestorben

Hansjörg Hofrichter ist am 1.12. 2018 um 19.30 Uhr nach schwerer Krankheit im Kreis seiner Familie im Krankenhaus Erlangen im Alter von 76 Jahren... [mehr]

Nachhaltig, sozial und nährend – die Aufgaben der Schulküche im 21. Jahrhundert

Vom 7. bis 10. März 2019 findet in der Freien Waldorfschule Hof die 34. Bundesfachtagung für Hauswirtschaft und Ernährung an Waldorfschulen statt. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 802

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen