Medienfasten

Januar 2019

»Medienfasten« ist ein Projekt der Universität Witten/Herdecke, der Initiative Lebensweise und des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (DE).

Foto: © Charlotte Fischer

»Medienfasten zeigt dir, ob du wirklich noch frei bist.« Mit diesem Satz rüttelt die am Lehrstuhl für Medizintheorie, Integrative und Anthroposophische Medizin der Universität Witten/Herdecke verankerte Projektgruppe auf. Professor David Martin und die promovierte Ärztin Silke Schwarz möchten ein gesundes Verhältnis im Umgang mit Medien anregen. Das heißt, einmal im Jahr – in der Fastenzeit – die Bildschirme zeitweise auszuschalten oder nur gezielt zu verwenden. 

Diese Selbstbeschränkung werden sie wissenschaftlich begleiten. Silke Schwarz: »Wir wollen herausfinden, ob durch ›Medienfasten‹ Menschen bewusster mit Medien umgehen. Dabei haben wir besonders Eltern von Kleinkindern und jüngeren Schulkindern im Blick.« Hintergrund sind Forschungsergebnisse zu Gesundheits- und Verhaltensstörungen bei Kindern, bis hin zu Suchterkrankungen. David Martin betont: »Wir möchten die Errungenschaften der Digitalisierung nicht missen. Wir möchten aber herausbekommen, was wir Erwachsenen tun müssen, damit Kinder eine gesunde Medienbalance lernen.« 

Unterstützung bekommen sie vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte und der Initiative Lebensweise mit weiteren 50 Experten für den Bereich Kindheit. »Jährliche Zeiten mit weniger Bildschirmnutzung dienen einer gesunden Neuausrichtung. Das ist Prävention und Therapie vieler moderner Kinderkrankheiten«, halten Uwe Büsching und Thomas Fischbach vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte fest. Auch Kinderarzt Georg Soldner, stellvertretender Leiter der Medizinischen Sektion am Goetheanum, unterstützt die Initiative, »damit unseren Kindern die Fülle des Lebens nicht entgeht«. Im Februar 2019 startet das Pilotprojekt ‹Medienfasten› in Nordrhein-Westfalen mit 1500 Familien. 

Medienfasten erstmals 6. März bis 18. April 2019, www.medienfasten.org

Ihre Ansprechpartner: Universität Witten/Herdecke Silke Schwarz, Tel. +49 2330 62 36 10, silke.schwarz(at)uni-wh.de | Medizinische Sektion am Goetheanum Georg Soldner, Tel: +41 61 706 42 90, georg.soldner(at)medsektion-goetheanum.ch

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

World-Wide-Kochen

Rechtzeitig zum weltweit gefeierten Waldorfjubiläum kommt ein kleines Kochbuch mit Rezepten aus aller Welt heraus.  [mehr]

CONNECT verbindet Künste und Menschen

Seit Gründung der ersten Waldorfschule 1919 nehmen die Künste, speziell die Eurythmie, das gemeinsame Singen und das Erlernen und Spielen eines... [mehr]

Waldorfschule Augsburg: Besuch aus Ramallah

Nur 20 Kilometer entfernt vom palästinensischen Ramallah gibt es eine Waldorfschule, in Jerusalem. Weil es aber für Palästinenser leichter ist, von... [mehr]

Projekt Medienfasten

Die digitalen Medien gehören zu unserem Alltag, bringen uns großen Nutzen, bergen aber auch große Gefahren. Kaum merklich verändern sie unsere Art... [mehr]

Waldorfpädagogisches Rüstzeug für staatliche Abschlüsse – Oberstufenkolloquium an der Freien Hochschule Stuttgart

»Waldorfpädagogik und staatliche Abschlüsse – ein Dilemma oder ein Kompromiss?« Unter diesem Titel lud die Freie Hochschule Stuttgart gemeinsam mit... [mehr]

CIRCO PONTE DAS ESTRELAS 2019 auf Deutschlandtournee

Der Kinder- und Jugendcircus PONTE DAS ESTRELAS (Sternenbrücke) erarbeitet seit 14 Jahren mit seinen Teilnehmern jährlich ein buntes Zirkusprogramm,... [mehr]

Krone im Mineralreich – Turmalinausstellung in der Waldorfschule Überlingen

Vom 8. bis 18. November 2018 findet in der Freien Waldorfschule Überlingen eine große Turmalinausstellung statt. [mehr]

Erstmal Ritalin, dann sehen wir weiter

Gemäß der neuen ärztlichen Leitlinie zu ADHS soll die medikamentöse Therapie mit dem Wirkstoff Methylphenidat (z.B. Ritalin® u.a.) schon bei Kindern... [mehr]

Kritik am »Festival für digitale Bildung«

Das »Bündnis für humane Bildung« und die Allianz ELIANT kritisieren das Festival für digitale Bildung, das am 4. Juli in Heidelberg stattfindet. [mehr]

»Notenzeugnisse sind pädagogischer Unfug«

Die Sommerferien nahen und damit auch die Zeugnisvergabe, doch bei dem Gedanken daran wird den Schülern vielerorts schon Angst und Bange, denn bei... [mehr]

Treffer 21 bis 30 von 808

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen