Meine Entscheidung! Neue Kampagne zur Homöopathie

Mai 2018

Unter dem Motto »Homöopathie. Natürlich. Meine Entscheidung!« hat die Deutsche Homöopathie-Union (DHU) im Mai 2018 eine Kampagne gestartet, um die Akzeptanz der Homöopathie sichtbar zu machen.

Mit der Initiative will die DHU das Selbstbewusstsein der Menschen stärken, sich für die Homöopathie zu entscheiden oder sich zumindest für eine freie Wahl unter den verschiedenen Therapiemöglichkeiten auszusprechen. Es ist richtig und gut, dass in der Medizin das Recht auf Selbstbestimmung und Wahlfreiheit gilt und die Menschen es wahrnehmen.

Was meinen die Patienten?

In der DHU-Initiative kommen Patienten, Apotheker, Ärzte und Heilpraktiker zu Wort. Kanäle für die Kampagne sind die Website Homöopathie natürlich und auf Twitter und Facebook der Hashtag #MachAuchDuMit. Darüber hinaus soll die Kampagne in Kürze auch in den Printmedien präsent sein.

DHU ist der führende Hersteller von Homöopathika in Deutschland und verspricht sich ein großes Feedback von Anwendern und Befürwortern. Warum die DHU nun als Hersteller eine solche Kampagne mit Patientenstimmen lanciert, erklärt das Unternehmen: »Wir bekommen in der DHU seit längerem spontane Anfragen, für die Homöopathie Flagge zu zeigen. […] Wir halten Wahlfreiheit und Therapievielfalt für so kostbare Errungenschaften unseres Gesundheitssystems, dass wir uns entschlossen haben, diese Initiative zu starten«.

Sowohl als auch ...

Die Kampagne hebt den integrativen Charakter der Homöopathie explizit hervor: »Die Kombination der jeweils am besten für den Patienten passenden Methode im Sinne von ›Hand-in-Hand‹ ist das Ziel der modernen integrativen Medizin. In keiner Art und Weise ist eine Entscheidung für die Homöopathie eine Entscheidung gegen die Schulmedizin. Beides hat seine Berechtigung und ergänzt sich in vielen Fällen«. Daher fordert die Kampagne: »Jeder sollte sich für Arzneimittel und Methode seiner Wahl entscheiden dürfen!«

Mehr wissen?

Weitere Informationen zur Kampagne: »Homöopathie. Natürlich. Meine Entscheidung«. Dort – und unter dem Hashtag #MachAuchDuMit auf Facebook und Twitter – können Patienten ihre eigenen Erfahrungen mit der Homöopathie schildern.

Quelle: Gesundheit aktiv

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Learn to change the world – ein Jahr voller Höhepunkte

Weltweit 1.151 Schulen, knapp 1.900 Kindergärten, ein Slogan: Learn to change the world! 1919 gründete Rudolf Steiner auf der Uhlandshöhe in... [mehr]

NRW: Windrather Talschule hält Freitags-Demos nicht für »unzulässig«

In einem offenen Brief an den Ministerpräsidenten Armin Laschet und die Schulministerin Yvonne Gebauer verteidigt die Windrather Talschule... [mehr]

Theater, Film und ganz viel Shakespeare

Steve Rowland an der Freien Hochschule Stuttgart. [mehr]

Gesund aufwachsen in der digitalen Medienwelt

Der Medienratgeber mit obigem Titel kann von Waldorf-Einrichtungen zu Sonderkonditionen bezogen werden. [mehr]

Medienfasten gegen Mediensucht

In den letzten Jahren haben kleine Kinder nicht nur Zugang zu den Möglichkeiten der traditionellen Bildschirmgeräte wie Fernsehern, sondern auch zu... [mehr]

Um-Bildungen auf dem Stuttgarter Hügel. Auf der bildungsART zeigen Ausbildungseinrichtungen Präsenz

»Wir müssen Zentren in der Gesellschaft wie das Ihre stärken, die den Weg der Freiheit gehen und ihn auch nie verlassen haben,« sagte... [mehr]

Preisverleihung zum Waldorf-Dramawettbewerb

Am 6. März ist der mit insgesamt 25.000 Euro dotierte Dramapreis im Logensaal der Kammerspiele in Hamburg vergeben worden. Eine prominent besetzte... [mehr]

NRW: Eltern stellen sich hinter ihre streikenden Kinder

In Solidarität mit den streikenden Schülerinnen und Schülern von Fridays For Future organisieren sich jetzt auch bundesweit die Eltern. Mit einem... [mehr]

Reparieren statt wegwerfen – Handbuch für Schulen

Im Rahmen einer Tagung wurde das Handbuch »Reparieren macht Schule – ein Praxisleitfaden« vorgestellt. Es basiert auf den Erfahrungen der... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 808

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen