Meine Entscheidung! Neue Kampagne zur Homöopathie

Mai 2018

Unter dem Motto »Homöopathie. Natürlich. Meine Entscheidung!« hat die Deutsche Homöopathie-Union (DHU) im Mai 2018 eine Kampagne gestartet, um die Akzeptanz der Homöopathie sichtbar zu machen.

Mit der Initiative will die DHU das Selbstbewusstsein der Menschen stärken, sich für die Homöopathie zu entscheiden oder sich zumindest für eine freie Wahl unter den verschiedenen Therapiemöglichkeiten auszusprechen. Es ist richtig und gut, dass in der Medizin das Recht auf Selbstbestimmung und Wahlfreiheit gilt und die Menschen es wahrnehmen.

Was meinen die Patienten?

In der DHU-Initiative kommen Patienten, Apotheker, Ärzte und Heilpraktiker zu Wort. Kanäle für die Kampagne sind die Website Homöopathie natürlich und auf Twitter und Facebook der Hashtag #MachAuchDuMit. Darüber hinaus soll die Kampagne in Kürze auch in den Printmedien präsent sein.

DHU ist der führende Hersteller von Homöopathika in Deutschland und verspricht sich ein großes Feedback von Anwendern und Befürwortern. Warum die DHU nun als Hersteller eine solche Kampagne mit Patientenstimmen lanciert, erklärt das Unternehmen: »Wir bekommen in der DHU seit längerem spontane Anfragen, für die Homöopathie Flagge zu zeigen. […] Wir halten Wahlfreiheit und Therapievielfalt für so kostbare Errungenschaften unseres Gesundheitssystems, dass wir uns entschlossen haben, diese Initiative zu starten«.

Sowohl als auch ...

Die Kampagne hebt den integrativen Charakter der Homöopathie explizit hervor: »Die Kombination der jeweils am besten für den Patienten passenden Methode im Sinne von ›Hand-in-Hand‹ ist das Ziel der modernen integrativen Medizin. In keiner Art und Weise ist eine Entscheidung für die Homöopathie eine Entscheidung gegen die Schulmedizin. Beides hat seine Berechtigung und ergänzt sich in vielen Fällen«. Daher fordert die Kampagne: »Jeder sollte sich für Arzneimittel und Methode seiner Wahl entscheiden dürfen!«

Mehr wissen?

Weitere Informationen zur Kampagne: »Homöopathie. Natürlich. Meine Entscheidung«. Dort – und unter dem Hashtag #MachAuchDuMit auf Facebook und Twitter – können Patienten ihre eigenen Erfahrungen mit der Homöopathie schildern.

Quelle: Gesundheit aktiv

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Der Freien Waldorfschule Weimar droht Ausschluss aus dem Bund

An der Freien Waldorfschule Weimar hatte es in der Vergangenheit mehrere verbale und körperliche Übergriffe gegenüber einzelnen Schülerinnen und... [mehr]

Die Kunst des Heilens – eine Medizin für Körper, Seele und Geist

Die Anthroposophische Medizin integriert konventionelle und komplementäre Heilmethoden seit 100 Jahren erfolgreich in Forschung, Klinik und Praxis.... [mehr]

Kunterbunt

Nun ist sie fort von der Erde – Christiane von Königslöw (7.5.1940–24.1.21), die große Freundin der Kleinen ist gestorben. [mehr]

Waldorf goes digital

Die Augsburger Waldorfschule berichtet in einer Pressemitteilung vom 26.1.2021 von ihrem Weg zur digitalen Schule. [mehr]

Stellungnahme zu dem Film »Wenn Rechtsextremisten freie Schulen unterwandern«

Der Film von Caterina Woj und Andrea Röpke, der anlässlich des Holocaust-Gedenktages am 27.01.2021 vom WDR ausgestrahlt wurde, widmet sich der... [mehr]

Waldorf-Adventsbasar 3D in Bremen

Geht ein Adventsbasar einer Waldorfschule auch 3D und online? Ein Experiment der Freien Waldorfschule Bremen Touler Straße. [mehr]

Kein Raum für Missbrauch

Mit der soeben erschienenen Broschüre »Gewaltprävention an der Waldorfschule« gibt der Bund der Freien Waldorfschulen seinen Mitgliedseinrichtungen... [mehr]

Interkulturelle Waldorfschule Berlin-Treptow gerettet

Freie Schulen ohne erfahrene Träger werden in Berlin erst nach fünf Jahren staatlich gefördert. Diese Regel brachte die Freie Waldorfschule... [mehr]

Pandemie-Notfallfonds, Abgrenzung gegen Rechts und mehr Präsenz im politischen Raum: Bund der Freien Waldorfschulen stellte wichtige Weichen für die Zukunft

Eine erneute Erhöhung des Budgets für die Lehrerbildung, Abgrenzung gegen Rechts und mehr Präsenz auf der politischen Ebene sowie internationale... [mehr]

Stuttgarter Erklärung

Waldorfschulen gegen Rassismus und Diskriminierung. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 853

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen