Quo vadis, Sozialimpuls?

Januar 2017

Rudolf Steiners Sozialimpuls begleitet die anthroposophische Bewegung seit nunmehr 100 Jahren. Welches Potential hat dieses wertvolle Vermächtnis für aktuelle gesellschaftliche Fragen und die sozialen Nöte unserer Zeit? Der Kongress »Soziale Zukunft« lädt vom 15. bis 18. Juni 2017 in Bochum zum interdisziplinären Austausch über diese und weitere Fragen ein.

Ob in der sogenannten Flüchtlingskrise oder der Debatte über Inklusion, ob im Bildungswesen oder in der ökologischen Landwirtschaft: Anthroposophische Initiativen engagieren sich weltweit für eine soziale und nachhaltig ausgerichtete Gesellschaft. Der Bochumer Kongress »Soziale Zukunft« wird von einer breiten Allianz anthroposophischer Verbände und Organisationen veranstaltet und versteht sich als eine Art Zukunftskonferenz: Vorträge im Plenum und Podiumsgespräche ebenso wie verschiedene Arbeitsgruppen mit Laborcharakter loten die Bandbreite sozialer Gestaltung als mögliche Antworten auf heutige ökologische, soziale und spirituelle Krisen aus.

Das thematische Spektrum reicht vom Spannungsfeld zwischen Individualisierung und Gemeinwohl oder der wachsenden Ökonomisierung unserer Gesellschaft bis hin zur Frage nach dem anthroposophischen Beitrag zu einer lebendigen, spirituell getragenen Sozialpraxis. Aber auch ganz konkrete Fragen stehen auf dem Programm: Wie gehen Einrichtungen mit Konflikten um? Was bedeutet heute Selbstverwaltung? Wie lässt sich Soziale Kunst zukunftswirksam gestalten? Welche Rolle spielen Religion und Spiritualität im Alltag?

Viele Menschen sind heute auf der Suche nach einem anderen Miteinander, entwickeln solidarische Wirtschaftsformen oder interessieren sich für eine achtsame Lebensführung. Der Kongress sucht bewusst auch den Dialog mit diesen aktuellen Bewegungen.

Als Veranstalter haben sich zahlreiche große anthroposophische Verbände und Organisationen zusammengetan: Anthropoi Bundesverband (Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen), Anthropoi Selbsthilfe, Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland, Bund der Freien Waldorfschulen, Dachverband anthroposophische Medizin in Deutschland, Demeter, Freunde der Erziehungskunst, Gesundheit aktiv, GLS Bank, Nikodemus Werk, Vereinigung der Waldorfkindergärten, Software AG Stiftung und die Sozialwissenschaftliche Sektion am Goetheanum. Gemeinsam wollen sie den Austausch zwischen den verschiedenen Praxisfeldern und der interessierten Öffentlichkeit ermöglichen.

Kongress Soziale Zukunft

Offenheit wagen. Verantwortung leben. Zusammenarbeit gestalten.

15.-18. Juni 2017, Bochum, RuhrCongress www.sozialezukunft.de | info(at)sozialezukunft.de

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge zum »Masernschutzgesetz« ab, wird sich aber eingehend mit den Beschwerden befassen

Mit dem gestern veröffentlichten Beschluss vom 11. Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht die Eilanträge zweier Familien abgelehnt, die... [mehr]

21. Kasseler Jugendsymposion »Vernunft«

Das 21. Kasseler Jugendsymposion erfreute sich erneut großen Zuspruchs. Wieder kamen engagierte und enthusiastische Jugendliche aus ganz Deutschland... [mehr]

Waldorf digital: gemeinsam kreativ gestalten

Das Elewa-Team (E-learning-Waldorf) bietet einen Online-Kurs mit Anregungen für Lehrkräfte an. Es lädt außerdem zu Austausch und gegenseitiger... [mehr]

Absage der Mitgliederversammlung und der Bundeskonferenz März 2020 in Seewalde

Der Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen hat in seiner Sitzung vom 12. März 2020 beschlossen, die Mitgliederversammlung, die am 20. und 21.... [mehr]

Praktikum im OMNIBUS für Direkte Demokratie – verschoben

Mitfahrt jederzeit möglich, in den Ferien, nach dem Abitur, als Schul- oder Studienpraktikum. [mehr]

Kongress-Festival »Soziale Zukunft 2020« – verschoben

Die aktuelle Kernaufgabe der Gesellschaft sehen die Veranstalter des Kongress-Festivals in der Schaffung sinnstiftender und nachhaltiger... [mehr]

»Masernschutzgesetz«: Eltern und Ärzte legen Verfassungsbeschwerde ein

Pünktlich zum Inkrafttreten des »Masernschutzgesetzes« am 1. März 2020 werden gegen die gesetzlichen Bestimmungen zur Einführung eines... [mehr]

SEKEM-Tag 2020 in Stuttgart-Bad Cannstatt

Am 24. und 25. April findet der jährliche SEKEM-Tag im Kleinen Kursaal Stuttgart Bad-Cannstatt statt. Die SEKEM-Freunde Deutschland laden herzlich... [mehr]

Fortbildung zum Waldorfgeschäftsführer

Mit dem Jahr 2020 hat das Netzwerk der Waldorfgeschäftsführer im Bund der Freien Waldorfschulen e.V. die einjährige Vollzeit-Fortbildung für... [mehr]

Ausbildung zum Seminarbegleiter

16 erfahrene Waldorf-Menschen, darunter 15 Lehrer und ein Geschäftsführer aus verschiedenen Waldorfschulen in Deutschland und in Südtirol trafen sich... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 840

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen