Redakteur Print und Online m/w/d für die erziehungsKUNST

Von Lonnemann, Mai 2022

Die ErziehungsKUNST ist das Magazin über Waldorfpädagogik, herausgegeben vom Bund der Freien Waldorfschulen, dem über 250 Waldorfschulen in Deutschland angehören. Die Redaktion beschäftigt sich mit allen Themen des täglichen Lebens von Schüler:innen, Eltern und Lehrer:innen an Waldorfschulen. Hierbei gibt es Schnittstellen zu allen gesellschaftlichen Themen, allgemeinen pädagogischen Themen und allen Zukunftsthemen. Die Formate sind Artikel in Print und Online sowie Texte und Bilder für die sozialen Medien.

Festanstellung – in Teil- oder Vollzeit – Standort Stuttgart.

Was wir uns wünschen:

  • Sie erstellen Beiträge und Artikel für die Print- und die Onlineausgabe der ErziehungsKUNST und sorgen mit den passenden Keywords für die optimale Auffindbarkeit im Internet
  • Sie recherchieren und schreiben über aktuelle Themen und können Themenpläne und Konzepte erstellen
  • Sie betreuen Autor:innen und machen deren Texte passgenau
  • Sie bringen Ihr Wissen über Waldorfpädagogik und Ihr Gespür für aktuelle Themen im Redaktionsalltag ein
  • Sie schreiben für unsere Social Media Kanäle
  • Sie nehmen an Redaktionskonferenzen teil

Was bringen Sie mit?

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Fundierte journalistische Ausbildung oder gleichwertige Berufserfahrung
  • Erfahrung mit und Leidenschaft für die Waldorfpädagogik
  • Sie verfügen über einen ansprechenden Schreibstil und haben ein Gespür für den richtigen Text auf der passenden Plattform
  • Kreativität und ein sicheres Gespür für die Auswahl von Themen und deren journalistische Umsetzung
  • Erfahrungen im Umgang mit Redaktionssystemen und mit Adobe-Programmen
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und hohe Sozialkompetenz sowie Team­fähigkeit

Was sind Ihre Benefits?

  • Wir bieten eine offene Unternehmenskultur in unserem kleinen Team mit viel Gestaltungsspielraum für eigene Ideen
  • Wir ermöglichen eine gute Work-Life-Balance durch mobiles Arbeiten, nicht nur in Corona-Zeiten
  • Arbeiten in einem schönen Altbau in Stuttgart-Zentrum, verkehrsgünstig gelegen
  • Wir bieten eine angemessene, leistungsgerechte Vergütung sowie Vertrauensarbeitszeit, flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Arbeitsproben. Ansprechpartnerin ist Nele Auschra, Bewerbungen bitte per mail an: bewerbungen(at)erziehungskunst.de

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Love the World – Waldorf100-Jubiläumsfestival in Berlin – Teil 2

Am 19. September 2019 fand der große internationale Festakt zum 100-jährigen Waldorfjubiläum in Berlin statt. Für alle, die nicht kommen konnten oder... [mehr]

Change the World – Waldorf100-Jubiläumsfestival in Berlin – Teil 3

Am 19. September 2019 fand der große internationale Festakt zum 100-jährigen Waldorfjubiläum in Berlin statt. Für alle, die nicht kommen konnten oder... [mehr]

Film: Waldorf global – Eine Schule geht um die Welt

Was haben NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg, Medizin-Nobelpreisträger Thomas Südhof und die Schauspielerin Sandra Bullock gemeinsam? Sie sind... [mehr]

Online-Petition zur Einführung der Schrift

Handschriftprobleme hindern immer mehr Schüler daran, in der Schule erfolgreich zu sein. Die Handschrift wird nicht mehr intensiv genug gelehrt und... [mehr]

100 Jahre Waldorf. Ein Fest in Frankfurt – ein Fest für Hessen – ein Fest für die ganze Welt

Mit einem rauschenden Fest haben die hessischen Waldorfeinrichtungen am 15. Juni in und vor der Alten Oper Frankfurt 100 Jahre Waldorfpädagogik... [mehr]

Drogenkonsum an Waldorfschulen

Ein Dresdner Waldorfschüler führt im Rahmen einer 12.-Klassarbeit eine Umfrage zum Drogenkonsum an Waldorfschulen durch. Sie richtet sich an Schüler... [mehr]

Waldorfschulen fordern Fairness bei Staatszuschüssen

Der Bund der Freien Waldorfschulen wünscht sich stärkere soziale Durchmischung an Schulen. Nur durch eine gleichberechtigte Finanzierung von... [mehr]

Spendenaufruf: Stipendien für angehende Waldorflehrer weltweit

Bei einer ständig steigenden Zahl von Waldorfschulen wächst der Bedarf an gut ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern – überall auf der Welt. Die... [mehr]

NRW: Windrather Talschule hält Freitags-Demos nicht für »unzulässig«

In einem offenen Brief an den Ministerpräsidenten Armin Laschet und die Schulministerin Yvonne Gebauer verteidigt die Windrather Talschule... [mehr]

Treffer 61 bis 70 von 874

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen