»Reden wir von Leben und Tod«

Juni 2020

Zwölftklässler einer Waldorfschule im Gespräch.

Filmemacherin Maria Knilli war sehr gespannt, was aus den Mädchen und Jungen geworden ist, deren Entwicklung sie schon über die ersten acht Schuljahre in drei Dokumentarfilmen begleitet hatte (»Die erste Langzeitdokumentation über Waldorfschüler«). Wie »ticken« sie als junge Erwachsene am Ende Ihrer Waldorfschulzeit? Knilli schlug der zwölften Klasse ein filmisches Interview-Projekt vor.

Die Zwölftklässler waren federführend bei der Entwicklung der Themen und gestalteten selbst die Gespräche vor der Kamera. Für die Dreharbeiten bot sich die aufgeschlossene und künstlerische Atmosphäre des Steinhau-Praktikums der Klasse in der sommerlichen Toskana an. Während die Marmorbrocken unter ihren Händen Gestalt annehmen, reflektieren die jungen Leute die großen Themen des Lebens – politische Fragen, Fragen an die Zukunft, Fragen an sich selbst: Offen. Nachdenklich. Idealistisch.

Die DVD »Reden wir von Leben und Tod – Zwölftklässler einer Waldorfschule im Gespräch« ist ab sofort erhältlich.

Ausführliche Informationen und DVD-Bestellung: https://www.guten-morgen-liebe-kinder.de/

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Der Freien Waldorfschule Weimar droht Ausschluss aus dem Bund

An der Freien Waldorfschule Weimar hatte es in der Vergangenheit mehrere verbale und körperliche Übergriffe gegenüber einzelnen Schülerinnen und... [mehr]

Die Kunst des Heilens – eine Medizin für Körper, Seele und Geist

Die Anthroposophische Medizin integriert konventionelle und komplementäre Heilmethoden seit 100 Jahren erfolgreich in Forschung, Klinik und Praxis.... [mehr]

Kunterbunt

Nun ist sie fort von der Erde – Christiane von Königslöw (7.5.1940–24.1.21), die große Freundin der Kleinen ist gestorben. [mehr]

Waldorf goes digital

Die Augsburger Waldorfschule berichtet in einer Pressemitteilung vom 26.1.2021 von ihrem Weg zur digitalen Schule. [mehr]

Stellungnahme zu dem Film »Wenn Rechtsextremisten freie Schulen unterwandern«

Der Film von Caterina Woj und Andrea Röpke, der anlässlich des Holocaust-Gedenktages am 27.01.2021 vom WDR ausgestrahlt wurde, widmet sich der... [mehr]

Waldorf-Adventsbasar 3D in Bremen

Geht ein Adventsbasar einer Waldorfschule auch 3D und online? Ein Experiment der Freien Waldorfschule Bremen Touler Straße. [mehr]

Kein Raum für Missbrauch

Mit der soeben erschienenen Broschüre »Gewaltprävention an der Waldorfschule« gibt der Bund der Freien Waldorfschulen seinen Mitgliedseinrichtungen... [mehr]

Interkulturelle Waldorfschule Berlin-Treptow gerettet

Freie Schulen ohne erfahrene Träger werden in Berlin erst nach fünf Jahren staatlich gefördert. Diese Regel brachte die Freie Waldorfschule... [mehr]

Pandemie-Notfallfonds, Abgrenzung gegen Rechts und mehr Präsenz im politischen Raum: Bund der Freien Waldorfschulen stellte wichtige Weichen für die Zukunft

Eine erneute Erhöhung des Budgets für die Lehrerbildung, Abgrenzung gegen Rechts und mehr Präsenz auf der politischen Ebene sowie internationale... [mehr]

Stuttgarter Erklärung

Waldorfschulen gegen Rassismus und Diskriminierung. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 853

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen