Rudolf Steiner-Schule Schwabing wird ausgezeichnet

Juni 2018

Das Projekt Reparieren macht Schule der Rudolf-Steiner-Schule Schwabing konnte sich bei der Online-Abstimmung im Rahmen des Spendenwettbewerbs »Werte-Botschafter« der Sparda-Bank München eine Förderung in Höhe von 2.000 Euro sichern.

Die Abtimmung fand zwischen dem 19. März und dem 30. April 2018 auf www.werte-botschafter.de statt, insgesamt beteiligten sich daran rund 5.500 User. Die Prämierung findet  am 14. Juni in der Sparda-Bank München statt.

Zum Projekt: Seit April 2016 haben 60 Schüler 253 Geräte repariert und so vor der Verschrottung bewahrt. Dies ist aktiver Klimaschutz und Ressourcenschonung. Die Schüler reparieren in Zweierteams mehrmals wöchentlich und kostenlos defekte Geräte, die Kunden aus dem Münchner Stadtgebiet vorbeibringen. Um Deutschlandweit Schüler-Reparaturwerkstätten zu initiieren haben wir den  ca. 80-seitigen Praxisleitfaden »Reparieren macht Schule« erstellt.

Praktische Einblicke in die Werkstatt und den Leitfaden bietet folgende Veranstaltung: Freitag, 23. November 2018 ab 17.30 Uhr bis Samstag, 24. November 2018, 12.30 Uhr. Ort: Rudolf-Steiner-Schule München-Schwabing, Leopoldstr. 17, 80802 München. Nähere Informationen unter www.schueler-reparaturwerkstatt.de, Anmeldung: Tel. 089 / 380 1400. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zur Schülerwerkstatt

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Waldorf World List 2018

Im April erschien die aktualisierte Weltschulliste. In der Waldorf Weltliste finden Sie die Adressen aller Waldorfschulen Waldorfkindergärten,... [mehr]

Netzwerk Waldorfgeschäftsführer gegründet

Das Netzwerk soll ein freiwilliger Zusammenschluss von Waldorfgeschäftsführerinnen und -geschäftsführern in einem eingetragenen gemeinnützigen Verein... [mehr]

NRW: Kindertagesstätte darf den Namen »Waldorf« nicht mehr benutzen

Im Namensrechtsprozess gegen eine Kindertageseinrichtung in Nordrhein-Westfalen ist am 16. Januar 2018 das Urteil gesprochen worden. [mehr]

Bertelsmann-Studie: Bis 2025 fehlen 35.000 Grundschullehrer

Grundschulen stehen unter Druck. Nationale und internationale Vergleiche haben jüngst gezeigt: Das Leistungsniveau stagniert und Kinder aus... [mehr]

Dottenfelder Hof erhält Bundespreis für ökologischen Landbau

Der Dottenfelderhof im hessischen Bad Vilbel ist einer der drei Preisträger des Bundeswettbewerbs Ökologischer Landbau 2018. Am 25. Januar 2018... [mehr]

Waldorfschulen setzen auf Doppelqualifikation

Der Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) fordert ein Umdenken in der Bildung und setzt auf ein Ende der Trennung von beruflicher und allgemeiner... [mehr]

Lüchow: Waldorfschule für 33 Schüler darf errichtet werden

Im Dorf Lüchow (Landkreis Rostock) darf eine Waldorfschule für 33 Schüler eingerichtet werden. Eine Versagung der Betriebsgenehmigung durch das... [mehr]

Erziehungskunst: Zwei Doppelnummern im Jahr wegen Stau

Die Erziehungskunst wird ab 2018 mit zwei Doppelnummern im Jahr erscheinen. [mehr]

Dreikönigsspiel begeistert Publikum an der Freien Waldorfschule Augsburg

Es wird nur noch selten aufgeführt an den Waldorfschulen in Deutschland: das Dreikönigsspiel. Nicht nur wegen der großen Anzahl der Mitwirkenden ist... [mehr]

30 Jahre OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE

Gestartet war der erste blaue OMNIBUS auf der dokumenta 8 (1987) in Kassel. Die Initiative schließt an Joseph Beuys an, der 1971 die »Organisation... [mehr]

Treffer 61 bis 70 von 833

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen