SEKEM-Tag 2020 in Stuttgart-Bad Cannstatt

Februar 2020

Am 24. und 25. April findet der jährliche SEKEM-Tag im Kleinen Kursaal Stuttgart Bad-Cannstatt statt. Die SEKEM-Freunde Deutschland laden herzlich dazu ein.

Am SEKEM-Tag versammeln sich viele Menschen, die sich durch den SEKEM-Impuls mit globalen Werten und menschlicher Entwicklung verbunden fühlen. Hierfür möchte der SEKEM-Tag eine Plattform bieten. Bei den sich zuspitzenden globalen Krisen stellt sich immer wieder die Frage an den Einzelnen: Was kann ich tun? Was soll ich tun? Zukunftsfähigkeit entsteht, wenn Menschen gemeinsam im Tun die Werte des Menschseins leben und teilen. Wie kann man das volle menschliche Potenzial ausschöpfen, über das wir noch so wenig wissen? Hierüber wird Gerald Häfner sprechen. Häfner ist Gründer und langjähriger Sprecher von »Mehr Demokratie e.V.« und »Die Grünen«, Mitglied des Bundestages und des Europaparlaments a.D., Leiter der Sozialwissenschaftlichen Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft Dornach.

Eröffnet wird der Vorabend mit einem Konzert von Beethoven’s Cellosonate in A-Dur, ein Geschenk des Musikerehepaars Friedgard und Rudolph Gleissner an SEKEM.

Während der Öffentlichen Mitgliederversammlung am Samstag 25. April können Sie sich über die aktuellen Aktivitäten der Vereine in Deutschland und SEKEM informieren. Anschließend wird Helmy Abouleish, Geschäftsführer der SEKEM- Initiative, einen Vortrag zu dem Tagesthema geben, indem er auf die neuesten Entwicklungen in Ägypten und auf SEKEM eingeht. Ganztägig finden Sie auf dem Basar Informationen und Produkte rund um SEKEM. Mit der Beteiligung an dem Gemeinschaftsprojekt »Wissenszentren für Bio-Landbau in Nordafrika« mit der GIZ, dem BMZ sowie Partnern in Ägypten, Tunesien und Marokko wollen die SEKEM Freunde zum einen das SEKEM Zukunftsziel 100% Bio-Landwirtschaft unterstützen und gleichzeitig die internationale Zusammenarbeit stärken. Am Nachmittag begegnen Sie auf dem Markt der Initiativen bekannten und weniger bekannten Initiativen junger Menschen, die sich für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft und unserer Erde einsetzen. Es erwarten Sie Vertreter u.a. von CampusA, Social Initiative Forum, Freie Hochschule, oiks&greenish und Soziale Zukunft. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir in einem Rundgang und folgender Reflektion mit Helmy Abouleish und Gerald Häfner die Verbindungen stärken und gegenseitige Inspiration fördern. Der SEKEM- Tag klingt in gemeinsamer Begegnung aus.

Sie sind herzlich eingeladen! Die Teilnahme ist kostenlos und Spenden sind gern gesehen.

SEKEM-Tag 2020: Zukunft TUN – Mensch SEIN

Freitag 24. April von 18 Uhr bis 21 Uhr und Samstag 25. April von 11 bis 17 Uhr im Kleinen Kursaal Bad Cannstatt, Königsplatz 1, 70372 Stuttgart.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie auf der Webseite www.sekem-freunde.de

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Theater, Film und ganz viel Shakespeare

Steve Rowland an der Freien Hochschule Stuttgart. [mehr]

Gesund aufwachsen in der digitalen Medienwelt

Eine Gruppe hochmotivierter Neurophysiologen, Kinderärzten und Medienpädagogen hat einen Medienratgeber herausgegeben, der für jedes... [mehr]

Medienfasten gegen Mediensucht

In den letzten Jahren haben kleine Kinder nicht nur Zugang zu den Möglichkeiten der traditionellen Bildschirmgeräte wie Fernsehern, sondern auch zu... [mehr]

Um-Bildungen auf dem Stuttgarter Hügel. Auf der bildungsART zeigen Ausbildungseinrichtungen Präsenz

»Wir müssen Zentren in der Gesellschaft wie das Ihre stärken, die den Weg der Freiheit gehen und ihn auch nie verlassen haben,« sagte... [mehr]

Preisverleihung zum Waldorf-Dramawettbewerb

Am 6. März ist der mit insgesamt 25.000 Euro dotierte Dramapreis im Logensaal der Kammerspiele in Hamburg vergeben worden. Eine prominent besetzte... [mehr]

NRW: Eltern stellen sich hinter ihre streikenden Kinder

In Solidarität mit den streikenden Schülerinnen und Schülern von Fridays For Future organisieren sich jetzt auch bundesweit die Eltern. Mit einem... [mehr]

Reparieren statt wegwerfen – Handbuch für Schulen

Im Rahmen einer Tagung wurde das Handbuch »Reparieren macht Schule – ein Praxisleitfaden« vorgestellt. Es basiert auf den Erfahrungen der... [mehr]

»Brush the way«. Waldorfschüler gestalten den öffentlichen Raum

In fast jeder Stadt gibt es Bereiche, oftmals Bahnhofszuwege, die weniger im Bewusstsein der Stadtöffentlichkeit stehen und für deren Ausgestaltung... [mehr]

Medienfasten

»Medienfasten« ist ein Projekt der Universität Witten/Herdecke, der Initiative Lebensweise und des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (DE). [mehr]

»Sie sind gefragt«

Aufruf zur Waldorf-Ehemaligen-Befragung. [mehr]

Treffer 41 bis 50 von 844

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen