Sicherheitscheck gegen Identitätsdiebstahl

September 2014

Sicherheitsforscher des Hasso-Plattner-Instituts für Softwaresystemtechnik (HPI) haben weitere fast elf Millionen gestohlener Identitätsdaten aufgespürt, die in den vergangenen Tagen in speziellen Internetforen veröffentlicht wurden. Die HPI-Wissenschaftler integrierten die Funde in ihren so genannten HPI Identity Leak Checker.

Foto: © Dominique Besancenet

Auf der Webseite des Instituts kann seit Mai dieses Jahres jeder Internetnutzer durch Eingabe seiner E-Mail-Adresse prüfen lassen, ob im Internet damit verbundene Identitätsdaten, die geraubt wurden, frei kursieren und somit erneut missbraucht werden könnten. (Link zum Sicherheitscheck: https://sec.hpi.de) Es handelt sich um fast fünf Millionen Daten von Inhabern von Google-E-Mail-Adressen sowie von Benutzern der russischen Suchmaschine Yandex.ru (1,2 Millionen) und des E-Mail-Anbieters Mail.ru. (4,5 Millionen). Der Abgleich kann vom HPI dadurch jetzt mit fast 182 Millionen solcher unterschiedlichen Identitätsinformationen vorgenommen werden.

Wegen stark gestiegener Aufmerksamkeit für Probleme der Internetsicherheit bietet das Hasso-Plattner-Institut ab 27. Oktober einen sechswöchigen kostenlosen Onlinekurs für Jedermann an. Sein Titel: »Sicherheit im Internet«. Schon jetzt gibt es rund 4.000 Einschreibungen dafür auf https://open.hpi.de/courses/intsec2014.

Wenige Wochen vorher, am 22. September, startet das HPI mit seiner Internet-Bildungsplattform openHPI den ersten Versuch, Schülern mit einem solchen kostenlosen »Massive Open Online Course« (MOOC) auf spielerische Weise das Programmieren beizubringen. Fast 3.000 junge Leute haben sich bislang dafür angemeldet unter https://open.hpi.de/courses/pythonjunior2014.

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Startschuss für einen weltweiten (Spenden-) Lauf am 9.9.2019

Im Rahmen unseres Kernprojekts »Lauf um die Welt« kommen am 9.9.2019 die Staffeln 1 und 2 bei einem Sternlauf auf dem Tempelhofer Feld in Berlin... [mehr]

Film: Waldorf global – Eine Schule geht um die Welt

Was haben NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg, Medizin-Nobelpreisträger Thomas Südhof und die Schauspielerin Sandra Bullock gemeinsam? Sie sind... [mehr]

Online-Petition zur Einführung der Schrift

Handschriftprobleme hindern immer mehr Schüler daran, in der Schule erfolgreich zu sein. Die Handschrift wird nicht mehr intensiv genug gelehrt und... [mehr]

Hamburg feiert am 13. September 100 Jahre Waldorfpädagogik

Im September 2019 feiert die erste Waldorfschule ihren 100. Geburtstag. Was als Bildungsangebot für Arbeiterkinder der Waldorf... [mehr]

100 Jahre Waldorf. Ein Fest in Frankfurt – ein Fest für Hessen – ein Fest für die ganze Welt

Mit einem rauschenden Fest haben die hessischen Waldorfeinrichtungen am 15. Juni in und vor der Alten Oper Frankfurt 100 Jahre Waldorfpädagogik... [mehr]

Konzerte Junge Waldorf Philharmonie

Dieses Jahr wird die Waldorfbewegung mit der Gründung der ersten Waldorfschule 1919 in Stuttgart 100 Jahre alt. Auch die Junge Waldorf Philharmonie... [mehr]

Drogenkonsum an Waldorfschulen

Ein Dresdner Waldorfschüler führt im Rahmen einer 12.-Klassarbeit eine Umfrage zum Drogenkonsum an Waldorfschulen durch. Sie richtet sich an Schüler... [mehr]

Staffellauf lässt staunen

Unter dem Motto »Die Welt verbinden« wird zum 100. Geburtstag der Waldorfpädagogik der Staffelstab von Waldorfschule zu Waldorfschule weitergetragen:... [mehr]

Waldorfschulen fordern Fairness bei Staatszuschüssen

Der Bund der Freien Waldorfschulen wünscht sich stärkere soziale Durchmischung an Schulen. Nur durch eine gleichberechtigte Finanzierung von... [mehr]

Spendenaufruf: Stipendien für angehende Waldorflehrer weltweit

Bei einer ständig steigenden Zahl von Waldorfschulen wächst der Bedarf an gut ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern – überall auf der Welt. Die... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 816

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen