»Sie sind gefragt«

Von Christian Boettger, Januar 2019

Aufruf zur Waldorf-Ehemaligen-Befragung.

Liebe ehemalige Waldorfschülerinnen und Waldorfschüler,

2019 jährt sich die Gründung der ersten Waldorfschule zum einhundertsten Mal. Das ist für uns nicht nur ein Grund, zurückzublicken, sondern vor allem den Blick nach vorne zu richten. Sie haben sicher schon von den Aktivitäten an Ihrer Schule, in Ihrem Bundesland oder weltweit gehört. Eindrücke finden Sie auf der Webseite waldorf-100.org.

2007 wurde die erste Studie veröffentlicht, in der ehemalige Waldorfschülerinnen und -schüler nach ihren Erfahrungen in der Schule und über ihr Leben nach der Waldorfschule befragt wurden. Nun startet der Bund der Freien Waldorfschulen in Kooperation mit der Alanus Hochschule eine neue Umfrage. Wir sind daran interessiert zu erfahren, wie ehemalige Waldorfschülerinnen und -schüler ihre Zeit in der Schule heute wahrnehmen und beurteilen und welche beruflichen oder auch persönlichen Entwicklungen sich daraus ergeben haben.

Ihre Erfahrungen und Meinungen sind uns wichtig, da sie dazu beitragen können, Änderungen in der Praxis der Waldorfschulen anzuregen. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie alle Fragen beantworten würden, da dies die Qualität der Befragung erhöht. Die Anonymität Ihrer Daten ist selbstverständlich gewährleistet.

Bitte melden Sie sich an Ihrer Schule und fragen Sie nach den Zugangsdaten zu der Online-Befragung.

Christian Boettger, Bund der Freien Waldorfschulen

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Biodynamisch ist gut für das Grundwasser und den Magen

Demeter meldet Positives von den gerade gemähten Feldern, obwohl die Ernte allgemein eher schlecht ausgefallen ist. Der Markt für biodynamisch... [mehr]

Ersatzschulfinanzierung muss neu geregelt werden

Im Auftrag der Stiftung für die Freiheit (Friedrich-Naumann-Stiftung) wurde von der Verfassungsrechtlerin Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf (Leibniz... [mehr]

Am Ende der Anfang

Abschlussexkursion nach Dornach gehört zum festen Programm der Freien Hochschule in Stuttgart. [mehr]

Überraschende Wende im Asylverfahren um afghanischen Waldorfschüler

Überraschend hat ein Richter des Verwaltungsgerichts Augsburg die Abschiebung des jungen afghanischen Waldorfschülers Ali Reza gestoppt. Das... [mehr]

Bündnis für humane Bildung gegen Digitalpakt#D

Das Bündnis für humane Bildung wendet sich in einem offenen Brief an die deutschen Kultusminister und startet eine Online-Petition gegen den... [mehr]

Jobcenter muss Beförderungskosten zur Waldorfschule übernehmen

Wenn Kinder eine Waldorfschule besuchen, können Jobcenter zur Übernahme der Schülerbeförderungskosten verpflichtet sein. Da solche Schulen ein... [mehr]

Breite Zustimmung zur Homöopathie

Eine neue Umfrage zeigt in der Bevölkerung gute bis sehr gute Werte für Homöopathie und Anthroposophische Medizin. Die Umfrage wurde vom... [mehr]

Waldorfschulen fordern sichere Aufenthaltserlaubnis von Flüchtlingen während der Schulzeit

Der Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) startet eine bundesweite Petition für eine »sichere Aufenthaltserlaubnis für Flüchtlinge während der... [mehr]

Waldorfbewegung lobt zu ihrem 100-jährigen Jubiläum Theaterpreis aus.

Unter dem Motto »Learn to Change the World« feiern die Freien Waldorfschulen 2019 auf der ganzen Welt das hundertjährige Bestehen dieses... [mehr]

Waldorfkindergärten begrüßen BGH-Entscheidung

Die Vereinigung der Waldorfkindergärten hat die Entscheidung des Bundesgerichtshofs zugunsten der gemeinnützigen Vereine mit Erleichterung... [mehr]

Treffer 61 bis 70 von 802

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen