Startschuss für einen weltweiten (Spenden-) Lauf am 9.9.2019

August 2019

Im Rahmen unseres Kernprojekts »Lauf um die Welt« kommen am 9.9.2019 die Staffeln 1 und 2 bei einem Sternlauf auf dem Tempelhofer Feld in Berlin zusammen. Damit fällt gleichzeitig der Startschuss für einen weltweiten (Spenden-) Lauf. Alle Waldorf- und Rudolf-Steiner-Schulen weltweit sind eingeladen, innerhalb der darauffolgenden zehn Tage mitzumachen. Am 19.9.2019 endet der weltweite Spendenlauf mit dem Zieleinlauf beim internationalen Waldorf-100-Festakt in Berlin.

100 Kilometer für 100 Jahre Waldorf: Start des Staffellaufs von der Waldorfschule Prien am Chiemsee bis zur Waldorfschule München Südwest

Die Spenden werden für die Initiative »Bildung braucht Nahrung« gesammelt. Thema: Schulessen (eine Initiative der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners). Denn nicht jede Waldorfschule auf der Welt verfügt über eine eigene Schulküche. Ein tägliches Schulessen ist vor allem für die Schüler erforderlich, deren Eltern unter dem Existenzminimum leben und ihre Kinder ohne ein Frühstück oder Pausensnack zur Schule schicken. Da viele Waldorfschulen keine staatliche Unterstützung erhalten, ist ein Teller Essen für jedes Kind nur durch Spenden realisierbar – dafür möchten wir gemeinsam 2019 an den Start gehen!

Wie ihr mitmachen könnt?

1. Organisiert euer eigenes Event an eurer Schule, ganz gleich wo auf der Welt, im Zeitraum zwischen dem 09.09.-19.09.2019 unter dem Motto: Bildung braucht Nahrung, counting down to Waldorf 100-Jubiläumsfestival

2. Schickt uns eure Idee, damit wir euch in unseren Countdown aufnehmen können
3. Postet Bilder und Informationen unter den Hashtags  #waldorf100starrun #educationneedsfood

4. Sammelt fleißig Spenden für die Initiative »Bildung braucht Nahrung«, um Kindern weltweit ein gutes Schulessen zu ermöglichen.

Koordination Staffellauf: Rafaela Elsler, r.elsler(at)waldorf-100.org

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

NRW: Windrather Talschule hält Freitags-Demos nicht für »unzulässig«

In einem offenen Brief an den Ministerpräsidenten Armin Laschet und die Schulministerin Yvonne Gebauer verteidigt die Windrather Talschule... [mehr]

Theater, Film und ganz viel Shakespeare

Steve Rowland an der Freien Hochschule Stuttgart. [mehr]

Gesund aufwachsen in der digitalen Medienwelt

Der Medienratgeber mit obigem Titel kann von Waldorf-Einrichtungen zu Sonderkonditionen bezogen werden. [mehr]

Medienfasten gegen Mediensucht

In den letzten Jahren haben kleine Kinder nicht nur Zugang zu den Möglichkeiten der traditionellen Bildschirmgeräte wie Fernsehern, sondern auch zu... [mehr]

Um-Bildungen auf dem Stuttgarter Hügel. Auf der bildungsART zeigen Ausbildungseinrichtungen Präsenz

»Wir müssen Zentren in der Gesellschaft wie das Ihre stärken, die den Weg der Freiheit gehen und ihn auch nie verlassen haben,« sagte... [mehr]

Preisverleihung zum Waldorf-Dramawettbewerb

Am 6. März ist der mit insgesamt 25.000 Euro dotierte Dramapreis im Logensaal der Kammerspiele in Hamburg vergeben worden. Eine prominent besetzte... [mehr]

NRW: Eltern stellen sich hinter ihre streikenden Kinder

In Solidarität mit den streikenden Schülerinnen und Schülern von Fridays For Future organisieren sich jetzt auch bundesweit die Eltern. Mit einem... [mehr]

Reparieren statt wegwerfen – Handbuch für Schulen

Im Rahmen einer Tagung wurde das Handbuch »Reparieren macht Schule – ein Praxisleitfaden« vorgestellt. Es basiert auf den Erfahrungen der... [mehr]

»Brush the way«. Waldorfschüler gestalten den öffentlichen Raum

In fast jeder Stadt gibt es Bereiche, oftmals Bahnhofszuwege, die weniger im Bewusstsein der Stadtöffentlichkeit stehen und für deren Ausgestaltung... [mehr]

Treffer 11 bis 20 von 816

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen