Steinzeit in bewegten Bildern

Oktober 2022

Neue Mediathek auf der urmu-Homepage gibt Einblicke in grundlegende Überlebenstechniken von Neandertalern und frühen modernen Menschen und liefert anschauliches Unterrichtsmaterial für Schulklassen.

Bild: Urgeschichtliches Museum Blaubeuren

Wie wurden die ersten Waffen und Werkzeuge der Menschheit hergestellt? Was benötigten die Menschen in der Steinzeit, um ganz ohne Feuerzeug und Streichholz ein Feuer zu entfachen? Wie konnten sie ohne feuerfeste Gefäße aus Keramik oder Metall kochen? Die Antworten auf diese und weitere Fragen zur Steinzeit gibt das Urgeschichtliche Museum Blaubeuren (urmu) in bewegten Bildern auf seiner Homepage (www.urmu.de): Mit einer Steinzeitmediathek hat das Museum sein digitales Angebot erweitert und bietet damit auch Schulklassen anschauliche Unterrichtsmaterialien. 

Die Mediathek gibt vertiefende Einblicke in die steinzeitliche Lebenswelt: Hier stellt das Museum Videos zur Verfügung, die kurz und knapp lebensnotwendige Fertigkeiten von Neandertalern und anatomisch modernen Menschen der Altsteinzeit zeigen. So wird zum Beispiel demonstriert, wie ein Faustkeil – das erste Universalwerkzeug der Menschheit – aus Feuerstein geschlagen werden kann oder wie eine Stoßlanze und ein Speer herausgearbeitet werden konnten. Das Herstellen einfacher Alltagsmaterialien wie stabiler Schnüre wird ebenso gezeigt wie die Entstehung von komplexen Kulturgütern wie einer Flöte aus Schwanenknochen. Außerdem wird die Funktionsweise von Speerschleudern, das Entfachen von Feuer, das Kochen im Felltopf sowie die archäologische Grabungsarbeit vorgeführt. Verwirklicht wurden die Videos mit Hilfe finanzieller Förderung durch die Landesstelle für Museen Baden-Württemberg im Rahmen eines Programmes, das sich speziell an Schulklassen richtet.

Das urmu liegt in unmittelbarer Nähe der Steinzeithöhlen, die von der UNESCO 2017 zum Welterbe «Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb» ernannt wurden. Als das zentrale Museum für altsteinzeitliche Kunst und Musik in Baden-Württemberg und Forschungsmuseum der Universität Tübingen stellt das urmu das eiszeitliche Leben am Rand der Schwäbischen Alb vor 40.000 Jahren vor. Höhepunkte sind die älteste Kunst und die ältesten Musikinstrumente der Menschheit mit Originalfunden aus der Region. Prominentestes Exponat ist das Original der «Venus vom Hohle Fels».

www.urmu.de

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Waldorfschulen helfen den Menschen der Ukraine

Wir alle stehen fassungslos vor einer beispiellosen Katastrophe. Unsere Ideale und Werte einer Gesellschaft mit Recht auf Frieden und Bildung sind... [mehr]

Neue Mitglieder im Vorstand der WaldorfSV

Am 10. Oktober wurden bei der Bundesschülertagung der WaldorfSV in Frankfurt a.M. zwei Schüler neu in den Vorstand der bundesweiten Schülervertretung... [mehr]

Bildungsfinanzierung: freie Schulen öffentlichen Schulen gleichgestellt

Freie Schulen dürfen in Fragen der Finanzierung nicht benachteiligt werden. Was nachvollziehbar klingt und im Grundgesetz verankert ist, entspricht... [mehr]

Freie Schulen erstreiten Sieg in Brandenburg

Rund 80 Millionen Euro könnte das Land Brandenburg die Entscheidung kosten, die Lehrergehälter an Freien Schulen einzufrieren. [mehr]

Notfallpädagogik im Überschwemmungsgebiet Rheinland-Pfalz

Ein Team von Notfallpädagogen unter der Leitung von Bernd Ruf versucht in der Nähe von Ahrweiler die Familien vor Ort bei der Verarbeitung der... [mehr]

Berufsbild Schul- und Kindergartenarzt

Der Arbeitskreis der Schul- und Kindergartenärzte beim Bund der Freien Waldorfschulen hat ein Berufsbild veröffentlicht. [mehr]

Kunst verschenken

Im Rahmen des Internationalen Bodensee Kunstfestivals vom 24.–26. September 2021 findet eine Kunst-Verschenkaktion statt. [mehr]

Erster Nachhaltigkeitskongress der Waldorfschulen

Der Bund der Freien Waldorfschulen veranstaltete im Juni den ersten Nachhaltigkeitskongress für Mitgliedsschulen. Der Kongress wurde im Rahmen des... [mehr]

Projektstart: CO2ero – Schulen auf dem Weg zur Klimaneutralität

Das beim Bund der Freien Waldorfschulen angesiedelte Projekt »CO2ero – Klimaneutrale Waldorfschulen« befindet sich seit vergangenem Herbst mit sechs... [mehr]

Neue Fachschule zur Ausbildung von Waldorferziehern in Hamburg

Im August 2021 wird eine neue Fachschule zur Ausbildung staatlich anerkannter Waldorferzieher in Hamburg eröffnet, die ein hoher Praxisanteil... [mehr]

Treffer 21 bis 30 von 883

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen