Theaterprojekt von Studierenden der Freien Hochschule Stuttgart

Von Petra Plützer, Oktober 2017

Jetzt am eigenen Leibe erleben, was künftig zum beruflichen Alltag als Lehrkraft gehört: Die Studierenden der Freien Hochschule Stuttgart des Studienganges Klassenlehrer an der Waldorfschule stecken mitten in der Vorbereitung für ihr Theaterprojekt: der Aufführung des Gaukler-Märchens von Michael Ende.

»Es ist unglaublich, wie intensiv wir in diese Arbeit eingetaucht sind, was es für uns als Gruppe bedeutet, was wir alles auf die Beine stellen können innerhalb von kurzer Zeit!«, erzählt die Studentin Maike Maibaum. Zusammen mit neun anderen hat sie sich im Rahmen der Kunstprojektwochen an der Freien Hochschule Stuttgart für dieses Theaterprojekt entschieden. »Vor allem die gesamte Logistik mit Kostümen, Requisiten, Bühnenbild ist eine Herausforderung. Und dann wollen wir ja später mal vor allem unsere Schüler und Schülerinnen motivieren«. Denn in der Waldorfschule gehört ein großes Theaterprojekt zum Stundenplan der achten Klasse. Als Wahlfach der Kunstprojektwochen ist es somit ein fester Bestandteil des Masterstudienganges.

Die Leitung der Theatertruppe in diesem D-Kurs hat die Sprachgestalterin Ulrike Hans von der Freien Hochschule Stuttgart übernommen. Sie wählte das »Gauklermärchen« von Michael Ende aus. »Freiheit, Phantasie und Liebe stehen im Mittelpunkt dieses wundervoll dramatischen und zauberhaften Stückes – es ist also hoch aktuell«, erläutert sie ihre Auswahl.

Die Zeiten sind schlecht für die kleine Gauklertruppe. Niemand interessiert sich mehr für sie. Doch Rettung scheint zum Greifen nahe: Ein Chemiekonzern bietet ein lukratives Engagement als Werbezirkus an. Die einzige Bedingung: Das geistig behinderte Mädchen Eli soll verschwinden. In der Angst um ihre eigene Zukunft sind die Gaukler fast schon bereit, sich von Eli zu trennen. Da erzählt der Clown Jojo ihnen ein Märchen. Nur ein Märchen. Und doch ist danach nichts mehr wie es war.

Schöpferische Phantasie gegen technischen Pragmatismus – bei Michael Ende siegt das Gute. Zuletzt ist es das zutiefst Menschliche, das im Kampf gegen die Kraft des Bösen zählt.

Die Aufführung »Das Gauklermärchen« von Michael Ende findet statt am Donnerstag, 12.10. um 16.15 Uhr im Rudolf Steiner Haus Stuttgart, Zur Uhlandshöhe 10, Großer Festsaal. Der Eintritt ist frei. 

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

WERKSTATT Inklusion

Die WERKSTATT Inklusion ist ein Fortbildungsangebot zu Fragen inklusiver Waldorfpädagogik.  [mehr]

Zertifiziertes Abschlussportfolio mit Kompetenznachweis für den Fachhochschulzugang

Die ersten »neuen« Schulabschluss-Portfolios wurden durch Prof. Dr. Stefan Ackermann von SocialCert erfolgreich zertifiziert.  [mehr]

»Reden wir von Leben und Tod«

Zwölftklässler einer Waldorfschule im Gespräch. [mehr]

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge zum »Masernschutzgesetz« ab, wird sich aber eingehend mit den Beschwerden befassen

Mit dem gestern veröffentlichten Beschluss vom 11. Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht die Eilanträge zweier Familien abgelehnt, die... [mehr]

21. Kasseler Jugendsymposion »Vernunft«

Das 21. Kasseler Jugendsymposion erfreute sich erneut großen Zuspruchs. Wieder kamen engagierte und enthusiastische Jugendliche aus ganz Deutschland... [mehr]

Waldorf digital: gemeinsam kreativ gestalten

Das Elewa-Team (E-learning-Waldorf) bietet einen Online-Kurs mit Anregungen für Lehrkräfte an. Es lädt außerdem zu Austausch und gegenseitiger... [mehr]

Absage der Mitgliederversammlung und der Bundeskonferenz März 2020 in Seewalde

Der Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen hat in seiner Sitzung vom 12. März 2020 beschlossen, die Mitgliederversammlung, die am 20. und 21.... [mehr]

Praktikum im OMNIBUS für Direkte Demokratie – verschoben

Mitfahrt jederzeit möglich, in den Ferien, nach dem Abitur, als Schul- oder Studienpraktikum. [mehr]

»Masernschutzgesetz«: Eltern und Ärzte legen Verfassungsbeschwerde ein

Pünktlich zum Inkrafttreten des »Masernschutzgesetzes« am 1. März 2020 werden gegen die gesetzlichen Bestimmungen zur Einführung eines... [mehr]

SEKEM-Tag 2020 in Stuttgart-Bad Cannstatt

Am 24. und 25. April findet der jährliche SEKEM-Tag im Kleinen Kursaal Stuttgart Bad-Cannstatt statt. Die SEKEM-Freunde Deutschland laden herzlich... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 842

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen