viaWALA für Design ausgezeichnet

November 2014

Die viaWALA, das Kundenmagazin der WALA Heilmittel GmbH, gehört zu den Preisträgern des German Design Award 2015.

Der Rat für Formgebung (German Design Council) zeichnete die zweimal jährlich erscheinende Zeitschrift in der Kategorie »Editorial« mit einer »Special Mention« aus. »Wer sich hier gegen die hochkarätige Konkurrenz durchsetzt, hat erfolgreich bewiesen, zu den Besten zu gehören«, kommentiert das Gremium die Entscheidung.

Jedes Jahr prämiert der Rat für Formgebung Projekte aus den Bereichen Produkt- und Kommunikationsdesign, die nach eigenen Angaben wegweisend in der deutschen und internationalen Designszene sind. Über 2.250 Einreichungen gingen ins Rennen um den German Design Award 2015. Für die viaWALA hat sich der Wettbewerb gelohnt: Eine Jury aus 30 Experten zeichnete das WALA Kundenmagazin »für herausragende Designqualität«. Die Preisverleihung findet am 13. Februar 2015 in Frankfurt am Main statt. Entdeckt und für den Award vorgeschlagen wurde die viaWALA übrigens von eigenen Scouts des Rats für Formgebung.

Die viaWALA, das Kundenmagazin der WALA Heilmittel GmbH, erscheint seit 2004 und erreicht heute eine Auflage von rund 200.000 Exemplaren. Sie informiert über das Unternehmen, die Marken Dr. Hauschka Kosmetik und WALA Arzneimittel – aber auch über medizinische, ökologische, gesellschaftliche und anthroposophische Themen.

Der Rat für Formgebung ist die deutsche Marken- und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle ist, das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenmehrwert durch Design zu erzielen. So ist der Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design geworden. Ziel des Premiumpreises German Design Award ist es, einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Zu den Bewertungskriterien für den Bereich »Excellent Communications Design« gehören unter anderem Gestaltungsqualität, Ästhetik, ökologische Verträglichkeit sowie symbolischer und emotionaler Gehalt.

Verantwortlich für das heutige Design sind Anna Perino von Submedia, Stuttgart, die es im Jahr 2007 entwickelt hat, sowie Stephanie Klein von Kresse & Discher Corporate Publishing, Offenburg, die das Magazin seit der Ausgabe 16 gestaltet.

www.wala.de | www.viawala.de | www.walaarzneimittel.de | www.dr.hauschka.comwww.dr.hauschka-med.de

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Startschuss für einen weltweiten (Spenden-) Lauf am 9.9.2019

Im Rahmen unseres Kernprojekts »Lauf um die Welt« kommen am 9.9.2019 die Staffeln 1 und 2 bei einem Sternlauf auf dem Tempelhofer Feld in Berlin... [mehr]

Film: Waldorf global – Eine Schule geht um die Welt

Was haben NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg, Medizin-Nobelpreisträger Thomas Südhof und die Schauspielerin Sandra Bullock gemeinsam? Sie sind... [mehr]

Online-Petition zur Einführung der Schrift

Handschriftprobleme hindern immer mehr Schüler daran, in der Schule erfolgreich zu sein. Die Handschrift wird nicht mehr intensiv genug gelehrt und... [mehr]

Hamburg feiert am 13. September 100 Jahre Waldorfpädagogik

Im September 2019 feiert die erste Waldorfschule ihren 100. Geburtstag. Was als Bildungsangebot für Arbeiterkinder der Waldorf... [mehr]

100 Jahre Waldorf. Ein Fest in Frankfurt – ein Fest für Hessen – ein Fest für die ganze Welt

Mit einem rauschenden Fest haben die hessischen Waldorfeinrichtungen am 15. Juni in und vor der Alten Oper Frankfurt 100 Jahre Waldorfpädagogik... [mehr]

Konzerte Junge Waldorf Philharmonie

Dieses Jahr wird die Waldorfbewegung mit der Gründung der ersten Waldorfschule 1919 in Stuttgart 100 Jahre alt. Auch die Junge Waldorf Philharmonie... [mehr]

Drogenkonsum an Waldorfschulen

Ein Dresdner Waldorfschüler führt im Rahmen einer 12.-Klassarbeit eine Umfrage zum Drogenkonsum an Waldorfschulen durch. Sie richtet sich an Schüler... [mehr]

Staffellauf lässt staunen

Unter dem Motto »Die Welt verbinden« wird zum 100. Geburtstag der Waldorfpädagogik der Staffelstab von Waldorfschule zu Waldorfschule weitergetragen:... [mehr]

Waldorfschulen fordern Fairness bei Staatszuschüssen

Der Bund der Freien Waldorfschulen wünscht sich stärkere soziale Durchmischung an Schulen. Nur durch eine gleichberechtigte Finanzierung von... [mehr]

Spendenaufruf: Stipendien für angehende Waldorflehrer weltweit

Bei einer ständig steigenden Zahl von Waldorfschulen wächst der Bedarf an gut ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern – überall auf der Welt. Die... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 816

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen