Waldorf 100: Der internationale Stuttgarter Kongress »Am Anfang steht der Mensch«

April 2019

Jetzt anmelden und Frühbucherrabatt sichern!

Mut machen, Impulse setzen, Zukunft wagen – auf dem internationalen Stuttgarter Kongress sind die Waldorfpädagogen aus Kindergarten und Schule eingeladen, miteinander in die kommenden 100 Jahre zu starten. Bevor im Berliner Tempodrom die große zentrale Feier beginnt, trifft man sich auf der Uhlandshöhe in Stuttgart, wo vor 100 Jahren alles begann, zum weltweiten Arbeitstreffen. Organisiert von der Mutterschule, der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe, und der Mutter-Hochschule, der Freien Hochschule Stuttgart, Seminar für Waldorfpädagogik, ist der Stuttgarter Kongress »Am Anfang steht der Mensch« eine Veranstaltung mit Unterstützung des Bundes der Waldorfschulen, des Haager Kreises und der Vereinigung der Waldorfkindergärten.

100 Arbeitsgruppen mit namhaften Referenten speziell auch für den Themenbereich der frühen Kindheit, dazu Vorträge, Diskussionsforen und ein kulturelles Abendprogramm erwarten die Kongressteilnehmer. Die Regisseurin Maria Knilli wird in einer exklusiven Vorpremiere den brandneuen letzten Teil ihrer Langzeitdokumentation einer Waldorfschulklasse persönlich präsentieren.

Den Frühbucherrabatt gibt es bis 30.05.2019.

Das ganze Programm und die online-Anmeldung unter https://www.freie-hochschule-stuttgart.de/aktuelles/stuttgarter-kongress-2019-fuer-waldorfpaedagogen/.

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Wirksam bei Krebs: 100 Jahre Misteltherapie

Unter dem Motto »100 Jahre Zukunft. Die Mistel in der Krebstherapie« fand am 21. Oktober 2017 in Berlin ein Symposium zur Misteltherapie statt, zu... [mehr]

Gib Dingen ein zweites Leben! Woche der Abfallvermeidung

Vom 18. bis 26. November 2017 findet Europas größte Kommunikationskampagne für Abfallvermeidung statt - die Europäische Woche der Abfallvermeidung... [mehr]

Handwerk und Waldorfschulen vereinbaren Kooperation zur Berufsorientierung

In einem gemeinsamen Positionspapier haben der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und der Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) eine... [mehr]

Emil-Molt-Stiftung wirbt Gelder für Waldorflehrerbildung ein

Die in Mannheim gegründete Emil-Molt-Stiftung will Gelder für die Finanzierung der Waldorflehrerausbildung einwerben. Bisher tragen die... [mehr]

Impfen: Druck ist kontraproduktiv

Impfungen gehören aus gutem Grund zu den freiwilligen prophylaktischen Maßnahmen. Noch! Immer wieder wird in Deutschland darüber diskutiert, ob... [mehr]

Zeit für den bundesweiten Volksentscheid

Im Jahr 2011 beteiligte sich ELIANT an der Gründung von Democracy International in Brüssel. ELIANT setzt sich für eine stärkere Beteiligung der... [mehr]

Haltung zeigen – dringender denn je?

»öffentlich wirken« bezieht Stellung zur Anthroposophie im Spiegel der Gegenwart. [mehr]

Theaterprojekt von Studierenden der Freien Hochschule Stuttgart

Jetzt am eigenen Leibe erleben, was künftig zum beruflichen Alltag als Lehrkraft gehört: Die Studierenden der Freien Hochschule Stuttgart des... [mehr]

Waldorfschule Rendsburg erwägt Antrag auf Insolvenz

Der Interimsvorstand der Freien Waldorfschule Rendsburg erwägt einen Antrag auf Insolvenz beim Amtsgericht Neumünster. Das teilt der Vorstand des... [mehr]

Wie kommt das Neue in die Welt?

Kongress des Bundes der Freien Waldorfschulen am Engelberg. [mehr]

Treffer 61 bis 70 von 817

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen