Waldorfschüler reüssiert mit Kinofilm

Juli 2014

Mit 16 Jahren begann Benedikt Christopher König, ein Waldorfschüler aus Darmstadt, das Drehbuch zu seinem ersten abendfüllenden Spielfilm »Sequoia« zu schreiben. Am 12. Juli feierte der Film in Frankfurt Premiere.

»Sequoia« handelt von einer Gruppe Studenten, die sich zusammenschließen, um mit vollem Körpereinsatz gegen ein Tierversuchslabor vorzugehen. Sie bekommen jedoch starken Gegenwind der Laborbetreiber, die selbst vor Straftaten gegen die Aktivisten nicht zurückschrecken. Es kommt zu einem Streit vor Gericht.

Nach der Fertigstellung des Drehbuches organisierte der bisher noch unerfahrene Schüler drei Castings, zu denen er dank der Unterstützung einer Schauspielervermittlung viele professionelle Schauspieler aus ganz Deutschland einladen konnte. Im Lauf der Produktion meldeten sich fast 500 Bewerber für die ausgeschriebenen Rollen.

Mit 26 Darstellern und vielen Komparsen startete der Nachwuchsfilmer die Produktionsphase. Es standen 30 Drehtage, vor allem in Südhessen sowie im Weinheimer Exotenwald an. Anfang 2013 konnte König mit den Dreharbeiten beginnen.

Dank der großen Zahl an professionellen Darstellern im Cast war Sequoia schon sehr früh auf imdb.com (Internet Movie Database) zu finden.

Während der Dreharbeiten des Teasers wurde ein Studio auf den Schüler aufmerksam, das ihm anbot, sein gesamtes Equipment für die Dreharbeiten zu nutzen. Außerdem bekam er Zusagen von drei Piloten, die ihn mit seiner Kamera mitnahmen und Aufnahmen aus der Luft ermöglichten.

Nachdem die Dreharbeiten erfolgreich abgeschlossen waren, stand eine einjährige Postproduktion an. Da die Hauptdarstellerin nicht an der Synchronisation der letzten Dialoge teilnehmen konnte, musste sich König auf die Suche nach einer passenden Synchronstimme machen und gewann niemand geringeren für sein Projekt, als die deutsche Synchronsprecherin von Jennifer Lawrence, Maria Koschny.

Nach drei Jahren harter Arbeit feierte »Sequoia« am 12. Juli in der Astor Film Lounge in Frankfurt Premiere.

Informationen zum Film

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Players Daten an den Anbieter YouTube übermittelt werden.

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Bund der Freien Waldorfschulen kritisiert gesetzliche Verpflichtung zur Überprüfung von Masernimpfungen durch Schulen und KiTas

Die gesetzliche Verpflichtung von Schulen und Kindertagesstätten, die Masern-Immunität von Kindern und Schülern zu überprüfen und ihnen ohne die... [mehr]

Hessische Wissenschaftsministerin Dorn besucht Loheland

Vor 100 Jahren gründeten Louise Langgaard und Hedwig von Rohden die Siedlung Loheland – einen Ort, der sich ganz der Bildung und Entfaltung von... [mehr]

Making van Gogh. Ausstellung im Frankfurter Städel

»Er war eins mit dem Element, das er darstellte, malte sich selbst in den lodernden Wolken, in denen tausend Sonnen der Erde Zerstörung drohen, in... [mehr]

Reportage im SWR: Waldorf global

Was haben Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg, Medizinnobelpreisträger Thomas Südhof und Schauspielerin Sandra Bullock gemeinsam? Sie alle waren... [mehr]

An Connect und Cantare teilnehmen

Du hast Lust, an einem Projekt wie Connect teilzunehmen? Dann sei dabei, wenn sich Jugendliche aus ganz Deutschland zum Singen bei Cantare treffen! [mehr]

Gutachten: Impfpflicht verfassungswidrig

Ein umfangreiches Rechtsgutachten zum Entwurf des geplanten Gesetzes zur Einführung einer Masernimpfpflicht (»Masernschutzgesetz«), das der Verein... [mehr]

Waldorf100: Ein Fest in Mannheim – Rückblick oder Vorblick?

Nach den großen Feierlichkeiten in Stuttgart und Berlin war es am 28. September 2019 auch in Mannheim soweit: Auf den Kapuzinerplanken mitten in der... [mehr]

Die Smarte Diktatur

Eine Veranstaltung mit Professor Harald Welzer in der Rudolf Steiner Schule in Hamburg-Bergstedt. [mehr]

Feierliche Gründung der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen im Mainzer Landtag

Privatschulgesetz von Rheinland-Pfalz antiquiert – Landesregierung kündigt Zusammenarbeit an. [mehr]

Handys und Tablets in der Schule. Eltern mehrheitlich für Verbot

85 Prozent der Eltern in Deutschland sprechen sich für ein generelles Handyverbot aus. Zu diesem Ergebnis kam eine repräsentative Elternstudie im... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 829

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen