Warte bis zum 14ten …

Von Andreas Deibele, Januar 2020

Im November 2019 wurde vom Bund der Freien Waldorfschulen das Heft »Medienpädagogik an Waldorfschulen – Curriculum – Ausstattung« an die Schulen verteilt. Der Herausgabetermin fällt in die Zeit des »Digitalpakt Schule«.

Schulen, die ein Medienkonzept vorweisen können, haben die Möglichkeit, staatliche Gelder aus dem Digitalpakt zu erhalten. Jetzt sind die Schulen gefragt: Geht es um ein Konzept für die Kinder, die Schulgemeinschaft oder erarbeiten wir ein Konzept, um Fördergelder zu erlangen?

In den Elternhäusern ist begleitetes digitales Medien-Lernen nur begrenzt bis gar nicht möglich. Das hängt zum einen mit den mangelnden Kenntnissen, andererseits mit der fehlenden Zeit der Eltern zusammen. Die Schule wäre ein guter Ort, um Kinder und Jugendliche in die mediale, digitale Welt einzuführen, vorausgesetzt, dass die Lehrer über genügend Medien-Kompetenz verfügen.

Nach Vorbild der amerikanischen Kampagne »Wait until 8th« (www.waituntil8th.org) startet nun die Initiative »Warte bis zum 14ten«. Auf dieser Internetplattform können sich Gruppen von mindestens sieben Eltern einer Klasse verbindlich verabreden, bis zum 14. Geburtstag ihres Kindes mit einem internetfähigen Smartphone zu warten.

warte-bis-zum-14ten.de

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Neue Fachschule zur Ausbildung von Waldorferziehern in Hamburg

Im August 2021 wird eine neue Fachschule zur Ausbildung staatlich anerkannter Waldorferzieher in Hamburg eröffnet, die ein hoher Praxisanteil... [mehr]

Der Freien Waldorfschule Weimar droht Ausschluss aus dem Bund

An der Freien Waldorfschule Weimar hatte es in der Vergangenheit mehrere verbale und körperliche Übergriffe gegenüber einzelnen Schülerinnen und... [mehr]

Die Kunst des Heilens – eine Medizin für Körper, Seele und Geist

Die Anthroposophische Medizin integriert konventionelle und komplementäre Heilmethoden seit 100 Jahren erfolgreich in Forschung, Klinik und Praxis.... [mehr]

Kunterbunt

Nun ist sie fort von der Erde – Christiane von Königslöw (7.5.1940–24.1.21), die große Freundin der Kleinen ist gestorben. [mehr]

Waldorf goes digital

Die Augsburger Waldorfschule berichtet in einer Pressemitteilung vom 26.1.2021 von ihrem Weg zur digitalen Schule. [mehr]

Stellungnahme zu dem Film »Wenn Rechtsextremisten freie Schulen unterwandern«

Der Film von Caterina Woj und Andrea Röpke, der anlässlich des Holocaust-Gedenktages am 27.01.2021 vom WDR ausgestrahlt wurde, widmet sich der... [mehr]

Waldorf-Adventsbasar 3D in Bremen

Geht ein Adventsbasar einer Waldorfschule auch 3D und online? Ein Experiment der Freien Waldorfschule Bremen Touler Straße. [mehr]

Kein Raum für Missbrauch

Mit der soeben erschienenen Broschüre »Gewaltprävention an der Waldorfschule« gibt der Bund der Freien Waldorfschulen seinen Mitgliedseinrichtungen... [mehr]

Interkulturelle Waldorfschule Berlin-Treptow gerettet

Freie Schulen ohne erfahrene Träger werden in Berlin erst nach fünf Jahren staatlich gefördert. Diese Regel brachte die Freie Waldorfschule... [mehr]

Pandemie-Notfallfonds, Abgrenzung gegen Rechts und mehr Präsenz im politischen Raum: Bund der Freien Waldorfschulen stellte wichtige Weichen für die Zukunft

Eine erneute Erhöhung des Budgets für die Lehrerbildung, Abgrenzung gegen Rechts und mehr Präsenz auf der politischen Ebene sowie internationale... [mehr]

Treffer 11 bis 20 von 864

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen