Pädagogische Sektion am Goetheanum unterstützt Petition »Nein zur digitalen Kita!«

Mai 2017

Die Pädagogische Sektion am Goetheanum unterstützt die Petition »Nein zur digitalen Kita!«. Sie wurde im November von der Kinderärztin Michaela Glöckler und vom Neurowissenschaftler Manfred Spitzer in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Waldorfkindergärten in Deutschland initiiert.

Zu den Erkenntnissen der Gehirnforschung gehört, dass Kinder Geschicklichkeit, Laufen, Sprechen und Denken am besten durch Eigenaktivität lernen: durch Versuch und Irrtum, durch freies Spielen sowie durch Nachahmung im direkten Kontakt mit ihrer Umwelt und mit anderen Menschen. Vor diesem Hintergrund bewerten Pädagogen und Neurowissenschaftler wie Manfred Spitzer einen zu frühen Einsatz digitaler Medien als schädlich.

Auch dem Waldorfpädagogen Claus-Peter Röh ist diese Petition wichtig. Als einer der beiden Leiter der Pädagogischen Sektion bekräftigt er die biografieprägende Rolle der Sinneswelt im unmittelbaren sozialen Kontext des jungen Menschen: «Vielseitige Sinneserlebnisse in der Begegnung mit Erziehern, Kindern, Umraum und Naturkräften bilden eine Grundlage für Identität und Gesundheit bis in spätere Lebensalter.» Demgegenüber sieht er im frühen Erleben von digitalen, virtuellen und damit nur abspiegelnden Eindrücken und Impulsen «eine besondere Gefährdung für die weitere gesunde Entwicklung der Lebenskräfte».

Die Petition »Nein zur digitalen Kita! Ja zu positiven Bildungsinvestionen!« kann von jedem Land aus unterzeichnet werden. Bis zum 20. Mai erhoffen sich die Initiatoren 100.000 Unterzeichner. «Das kann nur klappen, wenn viele sich mitengagieren», sagt Michaela Glöckler und nennt die Web-Adresse, bei der man unterzeichnen kann: www.openpetition.de/petition/online/digital-kita-nein-ja-zu-konstruktiven-bildungsinvestitionen.

Unterstützt wird die Petition von der Europäischen Allianz von Initiativen angewandter Anthroposophie (Eliant), der Alliance of Childhood, der Weltweiten Waldorfbewegung für das kleine Kind (IASWECE) und der internationalen Waldorfkindergarten-Vereinigung.

Ihre Ansprechpartnerin: 
Michaela Glöckler, info@eliant.eu, www.eliant.eu

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Spinnen in Corona-Zeiten

Von Ende April bis Ende Mai hatte die 10. Klasse der Annie Heuser Schule Berlin Textiltechnologie-Epoche. Die Schüler holten die Spinnräder, Spindeln... [mehr]

Covid-19-Pandemie: Unsicherheit und Perspektiven. Livestream-Seminar

Die Folgen der Pandemie und die damit verbundenen gesellschaftlichen Maßnahmen wirken im Sozialen stark verunsichernd und polarisierend. [mehr]

Literatur und Pandemie. Anregungen für den Literaturunterricht in Krisenzeiten

Als väterliches Erbe fand sich Boccacios »Il Decamerone« in Goethes Bibliothek. Er schätzte das Werk als wirksame Therapie zur Stärkung des... [mehr]

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge zum »Masernschutzgesetz« ab, wird sich aber eingehend mit den Beschwerden befassen

Mit dem gestern veröffentlichten Beschluss vom 11. Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht die Eilanträge zweier Familien abgelehnt, die... [mehr]

Die Chance in der Krise

Die Freie Hochschule Stuttgart unterstützt die Schulen in Zeiten von Corona. [mehr]

Spielerisch in die Zukunft. Wie retten wir das Lebendige?

Mit dem Ziel, möglichst viele Leben in der Corona-Krise zu retten, riskiert man, dass das Lebendige untergeht. Ohne Zweifel: Jedes einzelne Leben ist... [mehr]

Idealistinnen lebten für Frieden und Freiheit. Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen« zu Gast in Schulen

Kurz vor der Schließung der Freien Waldorfschule Marburg wegen des Corona-Virus wurden noch Schautafeln der Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen«... [mehr]

(K)ein normaler Schultag. Hauptunterricht in Zeiten von Corona

Die Blote Vogel Schule sieht im morgendlichen Licht besonders schön aus. Die Front aus Glas reflektiert die Sonnenstrahlen und eine kleine Schar... [mehr]

Wollen wir das alles überhaupt?

In den verschiedenen Artikeln, die bisher auf der Website der Erziehungskunst erschienen sind, setzen sich die Autoren mit den Folgen des so... [mehr]

Zur Situation von Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie 2020

Eine Gruppe von Pädagogen, Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin sowie Kindergarten- und Schulärzten beschäftigt sich mit der Frage, wie wir... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 1300

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen