Offener Brief an den bayerischen Ministerpräsidenten und dessen Kultusminister

September 2020

Dr. Martin Hirte und Dr. Steffen Rabe, zwei erfahrene und durch die Impfthematik nicht unbekannte Münchner Kinderärzte, haben sich am 4.9.2020 mit einem offenen Brief an die bayerische Staatsregierung gewandt.

Sie fordern Herrn Ministerpräsident Söder und Herrn Kultusminister Piazolo auf, die im so genannten Rahmenhygieneplan verankerten Maßnahmen im Licht der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnis und vor allem im Interesse des Kindeswohls grundlegend zu ändern, vor allem

  • auf die Pflicht zum Tragen so genannter »Alltagsmasken« in Schulen sowie
  • auf die vorgesehene Schließung von Schulen in Abhängigkeit von Testergebnissen eines nicht unumstrittenen Tests (RT-PCR)

zu verzichten.

In Übereinstimmung mit den Forderungen von WHO und UNICEF (und der bayerischen Verfassung) müsse in der gegebenen epidemiologischen Situation das Recht auf Bildung für Kinder (wieder) oberste Priorität erhalten.

Ihr Brief kann hier heruntergeladen werden.

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Fernunterricht in der Mittelstufe

Glücklicherweise hatte ich mit meiner Klasse schon vor der coronabedingten Schulschließung gemeinsames Cloud-Computing eingeführt, so dass die... [mehr]

Wesentliche Aspekte der aktuellen »Corona-Krise«

Zurzeit beherrscht die »Corona-Krise« die aktuellen Nachrichten und die allgemeine Berichterstattung in einem fast schon beängstigenden Maße. Da... [mehr]

Online-Lernen aus der Perspektive einer Waldorf Lerntheorie

Angesichts der gegenwärtigen Situation, die es erforderlich macht, die Kinder und Jugendlichen zu Hause zu »beschulen«, lohnt es sich, einen Blick... [mehr]

Wenn der Hamster aus dem Rad fliegt

Virtueller Unterricht in der 10b. [mehr]

Online-Unterricht – elementare Möglichkeiten

Von vielen Seiten wurde ich in den letzten Tagen und Wochen nach Möglichkeiten gefragt, den Unterricht online zu halten. Sicher ist dies lediglich... [mehr]

Homeschooling und Waldorf – geht das?

Fragen an die Medienexperten Franz Glaw und Robert Neumann vom Von-Tessin-Lehrstuhl der Freien Hochschule Stuttgart. [mehr]

Warum positive Gedanken stark machen

Für viele Eltern ist nicht das Virus das Hauptproblem – sie haben Existenzängste, weil Kurzarbeit oder die Kündigung droht, sie können den... [mehr]

Die Virus-Väter

Robert Koch und Rudolf Virchow. Ein Plädoyer für Sozialmedizin. [mehr]

Zur seelischen Bewältigung der Coronakrise

Eine Geschichte für Kinder ab dem 9. Lebensjahr. [mehr]

Coronavirus: Praktische Anregungen für’s Lernen zuhause

Pädagogen sowie Eltern unterrichten wegen der Maßnahmen zum Sars-CoV-2-Virus Kinder und Jugendliche medial oder direkt zuhause. Tipps zur... [mehr]

Treffer 31 bis 40 von 50

< Vorherige

1

2

3

4

5

Nächste >

Folgen