Umfrage zur Bewältigung von Pandemieeffekten im Alltag

Von Redaktion, April 2021

Angesichts des anhaltenden gesellschaftlichen Ausnahmezustands führt die Leibniz Universität Hannover die 2. Welle der Befragung »Bewältigungsstrategien mit Covid-19« durch.

Die Befragung soll ermöglichen, Trends in den gesellschaftlichen Prozessen zu beobachten und die Dauer der Pandemieeffekte zu verstehen. Im Fokus stehen Arbeitsteilung in Haushalten, Kinderbetreuung, soziale Interaktionen sowie das Mobilitätsverhalten. Das Team am Institut für Soziologie freut sich über eine Teilnahme bis zum 30. April 2021.

Die Befragung ist in Deutsch, Englisch und Russisch verfügbar, die Sprache kann auf der ersten Seite umgeschaltet werden. Die Befragung dauert rund 14 Minuten und kann bei Bedarf pausiert und später beendet werden (hierfür bitte »speichern« drücken). Es ist entscheidend, dass alle Fragen beantwortet werden, denn die Befragung geht auf mehrere Themen ein. Als Dankeschön werden 10 Gutscheine für Essenslieferungen im Wert von 30 EUR verlost.

Die Befragung ist anonym und auf jedem elektronischen Gerät möglich, funktioniert aber besser auf einem Laptop/Tablet.

Zur Umfrage geht es hier:  http://covid-19-coping.uni.lu/

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Schulgärten in Zeiten von Corona

Patrick Gebhardt, freier Autor und ausgebildeter Gartenbaulehrer sprach mit Kenzo Martins Matuzawa, Gartenbaulehrer der Blote-Vogel Schule in Witten,... [mehr]

Gedanken zu Schule und Zuhause – vor, während und nach Corona

In diesem Beitrag stelle ich Berichte von Erfahrungen zusammen, die die Pädagogische Sektion in den letzten Wochen rund um das Thema »Schule Zuhause«... [mehr]

Anleitung zur Herstellung einer Mund-Nasen-Maske ohne Nähen

Die Handarbeitslehrerinnen der Freien Waldorfschule Wetterau haben eine einfache Anleitung zur Herstellung einer Mund-Nasen-Maske ohne Nähen erstellt. [mehr]

Familienzeit in der Corona-Krise gesund und positiv gestalten

Alanus Hochschule gibt gemeinsam mit Verbänden der Kindergesundheit Elterninfos heraus. [mehr]

Waldorfschule Jena klagt erfolgreich gegen Maskenpflicht im Unterricht

Die Freie Waldorfschule Jena klagte gegen eine Anordnung der Stadt, wonach Gesichtsmasken auch im Unterricht getragen werden mussten. [mehr]

Krisen schärfen den Blick für das Wesentliche – Corona Shutdown als transformierender Lernprozess

Wir Pädagogen dürfen gerade jetzt – gratis und in bester Waldorf Manier – selber in ein richtig lebendiges Lern-Erlebnis eintauchen. Es liegt in... [mehr]

Grenzen des Online-Unterrichts

Dr. Christoph Kühl von der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe weist in einem Brief an die Elternschaft in der aktuellen »Schulpost« auf einige... [mehr]

Fernunterricht in der Mittelstufe

Glücklicherweise hatte ich mit meiner Klasse schon vor der coronabedingten Schulschließung gemeinsames Cloud-Computing eingeführt, so dass die... [mehr]

Wesentliche Aspekte der aktuellen »Corona-Krise«

Zurzeit beherrscht die »Corona-Krise« die aktuellen Nachrichten und die allgemeine Berichterstattung in einem fast schon beängstigenden Maße. Da... [mehr]

Online-Lernen aus der Perspektive einer Waldorf Lerntheorie

Angesichts der gegenwärtigen Situation, die es erforderlich macht, die Kinder und Jugendlichen zu Hause zu »beschulen«, lohnt es sich, einen Blick... [mehr]

Treffer 61 bis 70 von 87

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen