Im Gedenken an Dirk Randoll

Dezember 2021

Mit großer Bestürzung haben wir in der Pädagogischen Forschungsstelle vom plötzlichen Tod von Dirk Randoll am 8.12.2021 erfahren. Er war 64 Jahre alt und seit 1999 Projektleiter bei der Software AG Stiftung und hat mit viel innerem Engagement Forschungsprojekte für die Waldorfschulbewegung initiiert und gefördert.

Die 2007 veröffentlichte Untersuchung »Absolventen von Waldorfschulen. Eine empirische Studie zu Bildung und Lebensgestaltung« war aus heutiger Sicht ein Meilenstein der Waldorfforschung. Das betont Jost Schieren, Dekan der bildungswissenschaftlichen Fakultät an der Alanus Hochschule in Alfter in seiner wissenschaftlichen Würdigung. 2004 wurde Randoll Professor an der Alanus Hochschule und war dort bis 2017 Leiter des Instituts für Erziehungswissenschaft und empirische Sozialforschung. Im Januar 2021 erschien seine letzte Veröffentlichung zusammen mit Jürgen Peters: »Wir waren auf der Waldorfschule«. Wieder eine empirische Absolventenbefragung.

Auch im Bereich der Medien und der Medienpädagogik lag eines seiner großen Interessen.

Wir verbeugen uns heute vor Dirk Randoll und seiner Lebensleistung, die für die Forschung über Waldorfschulen ein wirklicher Meilenstein ist. Seine Ergebnisse aus der Befragung von 2007 haben eine umfangreiche Entwicklungsarbeit in verschiedenen von ihm herausgearbeiteten kritischen Unterrichtsbereichen hervorgerufen, die bis heute andauert. Unsere Gedanken sind voller Mitgefühl bei den hinterbliebenen Familienangehörigen, Mitarbeiter:innen und Freund:innen.

Christian Boettger, Geschäftsführer Pädagogische Forschungsstelle

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Marcelo da Veiga gibt Amt des Rektors an der Alanus Hochschule ab

Marcelo da Veiga, Gründungsrektor der Alanus Hochschule, wird – wie es in einer Pressemitteilung der Hochschule heißt – nach 15jähriger Amtszeit... [mehr]

Neue Forschung zur Komplementärmedizin

Worauf beruht die Wirkung pflanzlicher Präparate, die z.B. unterstützend bei der Krebs-Therapie eingesetzt werden? Wie kann die Ernährung... [mehr]

Was die Regelschule lehrt, ist ein Abbild der Gesellschaft

In Pionierarbeit wurde die inhaltliche Entwicklung der Schweizer Volksschule in den drei großen Sprachregionen untersucht. Das SNF-finanzierte... [mehr]

Krebs-Studie abgebrochen

Die groß angelegte PREFERE-Studie zur Bewertung der gängigen Behandlungsoptionen bei Frühformen von Prostatakrebs wurde Ende letzten Jahres vorzeitig... [mehr]

Kunsttherapie und Stress

Eine kürzlich veröffentlichte Studie konnte zeigen, dass die kreative Auseinandersetzung mit Kunst (»Art Making«) dazu beiträgt, den Cortisol-Spiegel... [mehr]

Spiritualität in der medizinischen Versorgung

Religiöse und spirituelle Überzeugungen können für Menschen mit psychischen Erkrankungen eine wichtige Ressource sein. In einem neuen Positionspapier... [mehr]

Forschungsfragen an die Waldorfpädagogik

Das Graduiertenkolleg Waldorfpädagogik an der Alanus Hochschule vergibt Doktorandenstipendien und fördert damit die Forschung im Bereich der... [mehr]

Marcelo da Veiga legt Rektorat an der Alanus Hochschule nieder

Nach fünfzehnjähriger Amtszeit hat Marcelo da Veiga, Gründungsrektor der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, vor dem Senat erklärt, dass er... [mehr]

Privatschulen: Bundesländer missachten Grundgesetz

Schulpolitik und Verwaltungspraxis zementieren soziale Abschottung privater Schulen. [mehr]

Studie: Schüler an Freien Alternativschulen fühlen sich wertgeschätzt

Schüler an Freien Alternativschulen identifizieren sich sehr stark mit ihrer Schule, bewerten das Schüler-Lehrer-Verhältnis positiv und empfinden das... [mehr]

Treffer 31 bis 40 von 244

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen