Studieren probieren – Schnupperwoche an der Alanus Hochschule vom 7. bis 10. Juni

April 2022

»Studieren probieren«: Unter diesem Motto lädt die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn zur Schnupperwoche ein. Dozierende, Studierende und Mitarbeitende der Bildenden und Darstellenden Kunst, Architektur, Kindheitspädagogik, Wirtschaft und Philosophie geben vom 7. bis zum 10. Juni Einblicke in den Studienalltag an der Hochschule.

In Seminaren, Workshops und Vorlesungen wird das breite künstlerische und wissenschaftliche Spektrum der mehr als 20 Bachelor- und Masterstudiengänge präsentiert. Zudem werden Mappenberatungen für die künstlerischen Studiengänge angeboten. 

Hochschule erleben

Individuelle Betreuung, intensiver Austausch und eine besondere Lernatmosphäre: An der Alanus Hochschule steht der Mensch und seine individuelle Ausbildung sowie Entwicklung im Mittelpunkt. Im Rahmen der Schnupperwoche können Interessierte spannende Einblicke in das vielfältige Studienangebot werfen. Zusätzlich finden Informations- und Beratungsveranstaltungen statt. Hier erfahren Interessierte alles über Studieninhalte, Bewerbungs- und Zulassungsvoraussetzungen oder Finanzierungsmöglichkeiten.

Die Teilnahme ist kostenlos. Das Programm und die Anmeldemöglichkeit finden Sie Anfang Mai auf www.alanus.edu/schnupperwoche-studium

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Studieren probieren – Schnupperwoche an der Alanus Hochschule vom 7. bis 10. Juni

»Studieren probieren«: Unter diesem Motto lädt die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn zur Schnupperwoche ein.... [mehr]

Universitätskinderklinik Bochum: Maske mindert Schulleistung nicht

Laut einer von der Universitätskinderklinik Bochum durchgeführten Untersuchung wirkt sich das Maskentragen nicht auf die Leistungs- und... [mehr]

Im Gedenken an Dirk Randoll

Mit großer Bestürzung haben wir in der Pädagogischen Forschungsstelle vom plötzlichen Tod von Dirk Randoll am 8.12.2021 erfahren. Er war 64 Jahre alt... [mehr]

Qualifizierte Lehreraus- und Weiterbildung im Bund der Freien Waldorfschulen

Der Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) investiert rund 80 % der Gelder, die er als Beiträge von den Schulträgern erhält, in die Ausbildung von... [mehr]

Corona-Lockdown macht Kinder krank

Der Corona-Lockdown hat weltweit zu einem besorgniserregenden Zuwachs an Fällen von Depressionen, Angstzuständen, Einsamkeit und sogar... [mehr]

Ein zehnminütiger Test sagt mehr über künftigen Studienerfolg aus, als die Abiturnote

Die Universität Mainz und die Humboldt-Universität stellten jüngst die Ergebnisse einer vierjährigen Untersuchung vor, nach der sich die... [mehr]

Im Mittelpunkt die Medienmündigkeit – Curriculum der Waldorfschulen ab der ersten Klasse

»Medienpädagogik an Waldorfschulen – Curriculum und Ausstattung« heißt die neue Broschüre, die die Freie Hochschule Stuttgart zusammen mit dem Bund... [mehr]

PISA 2018: Deutsche Bildung im Sinkflug?

Seit der Veröffentlichung der neuesten PISA-Studie sind die Alarmisten wieder unterwegs. Von einer »neuen Bildungskatastrophe« und ähnlichem ist die... [mehr]

Wer trägt die Kosten der Energiewende?

Universität Stuttgart untersucht die finanziellen Folgen von Kohleausstieg und Energiewende für die deutschen Haushalte. [mehr]

Zweifelhafte Influencer

Fitness-Influencer prägen Jugendliche heute maßgeblich. Sie vermitteln aber nicht wirklich gesundheitsrelevante Verhaltensweisen. Sie präsentieren... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 246

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen