Junge Autoren

St. Louis. Die Stadt der zwei Gesichter

Von  Jan Elm, Juni 2016

Nach Waldorfkindergarten und 13 Jahren Waldorfschule war es für mich an der Zeit, die gute liebe Welt der Fünfecke und Wasserfarben hinter mich zu lassen. Mit der Jugendaustauschorganisation IJGD reiste ich für einen Internationalen Jugendfreiwilligendienst in Stuttgarts Partnerstadt St. Louis, mitten im Herzen der USA.  [mehr]

Junge Autoren

In Deinem Sehen sehe ich mich

Von  Ylva Steinberg, Mai 2016

Vorfreude, aber auch bange Fragen bei Teilnehmern und Organisatoren gleichermaßen: Werden wir gemeinsame Worte für den mächtigen, umfassenden Begriff »Liebe« finden? Wird es ein Wiederkäuen alter Theorien oder ein buntes Treffen »Freier Liebe«? Wird der Raum offen genug sein, um frei über dieses öffentliche wie intime Thema sprechen zu können?  [mehr]

Junge Autoren

Origami for Peace

Von  Jan Elm, April 2016

Jan Elm (19) ist ehemaliger Schüler der Stuttgarter Waldorfschule in Vaihingen und hat das Projekt »A heart is going around the world!« ins Leben gerufen. Mit Origamikursen, Streetart, Fotografie, Musik- und Jugendprojekten setzt er sich für die Bildung und medizinische Versorgung benachteiligter Kinder ein. [mehr]

Junge Autoren

Whenua und die Alpakaflüsterin

Von  André Daniel, April 2016

Das Whenua-Projekt der Emil Molt Schule in Berlin unterstützt nachhaltige Produktion von Alpaka-Wolle. [mehr]

Junge Autoren

Den Blick fürs Wesentliche geschärft

Von  Marina Heß, April 2016

Mein Bundesfreiwilligendienst im Waldorfkindergarten Weimar. [mehr]

Junge Autoren

Naim

Von  Sarah Greiner, März 2016

Sarah Greiner ist 18 Jahre alt und besucht derzeit die 12. Klasse der Emil-Molt-Schule-Berlin in Zehlendorf. Im Rahmen ihres Sozialpraktikums betreute sie Naim. [mehr]

Junge Autoren

Meine »Tour de France«. Mit dem Fahrrad von Ostwestfalen in die Bretagne und zurück

Von  Nathan Niedermeier, Februar 2016

Nach der Zusage, als Delegierter der BUND-Jugend an einem Sommercamp der europäischen Jugend-Umweltorganisation in der Bretagne teilnehmen zu können, beschloss ich, zu dem kleinen Ort im äußersten Westen Frankreichs nahe der Stadt Douarnenez mit dem Fahrrad zu reisen. [mehr]

Junge Autoren

Von der Lehrerin zur Fundraiserin. FSJ in Guatemala

Von  Ylva Steinberg, Februar 2016

»Chigourron, Chigourron, der Bus ist ganz leer!«, ruft der Helfer, als der ausgemusterte US-amerikanische Schulbus anfährt.  [mehr]

Junge Autoren

Hilfe für Nepal ist immer noch vonnöten

Von  Janne Wanner, Januar 2016

Menschen gehen geschäftig durch die engen Straßen. Motorräder bahnen sich hupend ihren Weg vorbei an Straßenhändlern, die lauthals ihre Ware anpreisen. Bettler schlafen ihren Rausch in Hausnischen aus. Kinder in schmutzigen Schuluniformen spielen fröhlich. Gemüse, Reis, Linsen und bunte Blumenmalas liegen ausgebreitet.  [mehr]

Junge Autoren

Zwischen Schlangen und Maracujas. Sozialpraktikum in Brasilien

Von  Helen Britt, Dezember 2015

Als ich an meinem ersten Tag vor die Türe trete, höre ich plötzlich etwas im Gebüsch knacken: eine Maracuja ist vom Baum gefallen. Die Maracuja ist sehr lecker und größer als die, die ich aus Deutschland kenne. Das gilt auch für Avocados, die schönen blauen Schmetterlinge und – Spinnen.  [mehr]