Editorial

Schatten-Ich

Von Mathias Maurer, April 2017

Hackerangriffe nehmen massiv zu, auf Einrichtungen wie die Bundesregierung, Banken, den Bund der Freien Waldorfschulen, den Verlag Freies Geistesleben und die Redaktion Erziehungskunst. Diese unternehmen Einiges und Kostspieliges, um sich zu schützen – und hinken immer hinterher, denn einen totalen Schutz gibt es nicht. [mehr]

Digitale Erzieher

Das Smartphone. Nabelschnur der Eltern oder der IT-Konzerne?

Von Peter Hensinger, April 2017

Aus zwei Beweggründen geben Eltern ihrem Kind ein Smartphone. Der erste ist, dass sie befürchten, ohne Kenntnis digitaler Geräte sei es chancenlos in der »digitalen Welt«. Der zweite ist, dass die jederzeitige Erreichbarkeit Sicherheit in einer unsicheren Welt verschaffe.  [mehr]

Standpunkt

Berge versetzen

Von Henning Kullak-Ublick, April 2017

»Diese Klasse kann man überhaupt nicht unterrichten!« Mit diesen aufmunternden Worten übergab mir eine Kollegin die Namensliste meiner neuen Erstklässler, als ich zum letzten Mal eine Klasse übernahm.  [mehr]

Serie

Selbstlosigkeit wird zu Katharsis

Von Lorenzo Ravagli, April 2017

Der Mensch hat sich auf dem Weg zur Entfaltung seiner Persönlichkeit von seinem ursprünglichen Sein entfernt. Von einem an die Welt hingegebenen Bewusstsein ohne Abgrenzung ging er aus, erwachte zu sich selbst und verlor damit die Einheit des Anfangs.  [mehr]

Forum

Der Preis der Inklusion

April 2017

Eltern von zwei Förderschulen in Nordrhein-Westfalen engagieren sich politisch, um die Existenz ihrer Schulen in Zeiten der Inklusion zu sichern. [mehr]

Kolumne

Wiederholte Begrüßung

Von Henning Köhler, April 2017

Es gibt Zeiten im Leben mit Kindern – schwierige Zeiten –, da hilft nur eines: sich auf das Wesentliche zu besinnen. Man kann so viel tun. Aber die wirksamen Dinge sind oft ganz unvermutete Dinge.  [mehr]

Frühe Kindheit

Widerstand in Brandenburg

Von Raimund Zerm, Lucia-Maria Masini, April 2017

In Eberswalde kämpfte eine Elterninitiative drei Jahre lang um die Eröffnung eines Waldorfkindergartens. [mehr]

Aus dem Unterricht

Fachhochschulreife mit Textilem Gestalten

Von Juliane Ernhofer, April 2017

An der Freien Waldorfschule Schopfheim gibt es seit dem Schuljahr 2015 die Möglichkeit, im praktischen Teil beim Fachhochschulreife-Abschluss alternativ zum Fach »Holztechnik« das Fach »Textiles Gestalten« zu belegen. Die Schüler kommen aus verschiedenen umliegenden Waldorfschulen und von der Schopfheimer Schule, um hier ihre Fachhochschulreife zu erlangen. [mehr]

Erziehungskünstler

»MitMachMusik« für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Von Sibylla Hesse, April 2017

Marie Kogge ist Geigerin und leitet das Orchester an der Waldorfschule Potsdam. Sie ist eine der Initiatorinnen des Projekts »MitMachMusik«. Geflohene Kinder können dort gemeinsam musizieren, spielen, tanzen, lauschen und Deutsch lernen – und vielleicht einen Teil ihrer Sorgen vergessen. [mehr]

Waldorf weltweit

Erziehung zur Nachhaltigkeit: UNESCO Tagung in Yokohama

Von Martyn Rawson, April 2017

UNESCO Schulen verpflichten sich, zur Nachhaltigkeit zu erziehen. Ihr Leitmotiv ist Education for Sustainable Development.  [mehr]

Junge Autoren

Hinschauen!

Von Lea Bachmann, April 2017

Über das Stück »Unschuld« von Dea Loher. [mehr]

Zeichen der Zeit

Ein alternativer und international anerkannter Hochschulzugang

April 2017

Im Gespräch mit Jutta Zopf und Martina Bauer von der Freien Waldorfschule Wien-West über das International Baccalaureate Diploma IBD. [mehr]

Sachbuch

Eurythmie unter der Lupe

Von Pirjo Partanen-Dill, April 2017

Die Autoren stellen sich der Aufgabe, die Praxis der Eurythmiepädagogik phänomenologisch zu untersuchen und das Ergebnis einem größeren Leserkreis zugänglich zu machen.  [mehr]