Sachbuch

Demeter als Kulturimpuls

Von  Dirk Wegner, September 2016

Demeter ist nicht nur ein Qualitätssiegel neben vielen anderen auf dem Markt für Lebensmittel aus biologischem Anbau. Es bezeichnet Produkte aus der biologisch-dynamischen Landwirtschaft, die sich durch ihre geistigen Grundlagen, ihre Praxis und nicht zuletzt Wirksamkeit abhebt von anderen nach biologischen oder ökologischen Grundsätzen betriebenen Anbaumethoden. [mehr]

Sachbuch

Ratgeber Steiner

Von  Johannes Roth, September 2016

Über das Schriftwerk und die Vorträge hinaus sind von Rudolf Steiner zahlreiche mehr oder weniger gut belegte mündliche Mitteilungen überliefert. Diese finden sich in Selbstbiographien und Erinnerungsbüchern derjenigen Menschen, die Steiner erlebt haben und mit ihm zu tun hatten, sowie in entsprechenden Sammlungen. [mehr]

Sachbuch

Kinderzeichnungen und ihre Botschaft

Von  Dieter Schulz, September 2016

Egli-Gottier betont das Individuelle jeder Kinderzeichnung, was von Anfang an die Befürchtung auflöst, es könnten allgemein festlegende Interpretationen von Kinderzeichnungen folgen.  [mehr]

Sachbuch

Wenn es drückt

Von  Maja Rehbein, August 2016

Jeder fünfte Mensch in Deutschland leidet an funktionellen Magen-Darm-Erkrankungen. In der Diagnostik sollte die »Schulmedizin« voll ausgeschöpft werden; therapeutisch hat sie jedoch wenig Möglichkeiten.  [mehr]

Sachbuch

Die Kunst, kleine Kinder zu begleiten

Von  Claudia Grah-Wittich, Juli 2016

In einem originell gestalteten und reich bebilderten Buch gibt Maria Luisa Nüesch ihre jahrzehntelange Erfahrung in der Begleitung kleiner Kinder weiter. Es ist ein berührendes Lesebuch für alle entstanden, die mit dem kleinen Kind zu tun haben – von der Schwangerschaft bis hin zu den ersten Gruppenerfahrungen.  [mehr]

Sachbuch

Was geht in Jugendlichen vor?

Juli 2016

Melanie Mühl, Jahrgang 1976, Redakteurin im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wollte wissen, wie Jugendliche über Freundschaft, Sex und Liebe denken und welchen Platz die digitale Welt in ihrem Alltag hat.  [mehr]

Sachbuch

Das Ich und seine Nerven

Von  Renatus Derbidge, Juni 2016

Zentrales Thema dieses Bandes ist die Aussage Rudolf Steiners, motorische Nerven gebe es nicht – sie seien wesensgleich mit den sensorischen Nerven.  [mehr]

Sachbuch

Die Radikalität der Waldorfidee

Von  Clara Steinkellner, Juni 2016

»Ich habe mir Mühe gegeben, die Zitate so zusammenzustellen, dass nur ja niemand auf die Idee kommt, dass man das alles unmittelbar praktisch machen könnte!«, sagte Johannes Mosmann kürzlich in einem Vortrag zu diesem Buchprojekt.  [mehr]

Sachbuch

Krönung eines Grundlagenwerks

Von  Michael Werner, Juni 2016

Das dritte und zugleich umfangreichste Buch Helga Daniels über die pädagogische Eurythmie, befasst sich mit dem Eurythmieunterricht in der Oberstufe.  [mehr]

Sachbuch

Mit Kindern Sprache leben

Von  Peter Lang, Mai 2016

Das Buch von Lisbeth Wutte ist ein wichtiges, ein notwendiges, ein aktuelles Buch. Denn seit Jahrzehnten warnen Pädagogen, Ärzte und Therapeuten vor den Ursachen eines anhaltenden und dramatischen Anstiegs von Sprachentwicklungsverzögerungen und -störungen bei kleinen Kindern.  [mehr]