Zeichen der Zeit

PISA: Internationaler Widerstand wächst

Mai 2014

Langsam vernetzt sich der Widerstand gegen das Bildungsdiktat, das die OECD mit PISA ausübt, auch international. Heinz-Dieter Meyer, der an der State University in New York lehrt, hat einen offenen Brief an Andreas Schleicher formuliert, der die verheerenden Folgen von PISA benennt, die notwendigen kritischen Fragen stellt und Vorschläge zur Verbesserung macht. Über hundert Wissenschaftler, Pädagogen und Elternvertreter aus diversen Ländern haben den offenen Brief bereits unterschrieben. [mehr]

Zeichen der Zeit

Die Sexualkunde gehört entrümpelt. Eine Polemik

Von  Valentin Hacken, Mai 2014

Sexualität ist faszinierend, doch wie ist damit in der Schule umzugehen? Am Entwurf eines Bildungsplans für Baden-Württemberg 2015, der sexuelle Vielfalt zum Thema machen will, hat sich eine bundesweite Debatte entzündet. Wie halten es die Waldorfschulen mit dem Thema Sexualkunde? [mehr]

Zeichen der Zeit

Von der Sommer-Sonnenwende zum Johannis-Fest

Von  Oswald Sander, April 2014

Im Umkreis der Waldorfschulen und verwandter Einrichtungen gehören Johanni und Michaeli zu dem Kreis der vier großen Festeszeiten des Jahreslaufs. Wie aber soll man Johanni feiern? [mehr]

Zeichen der Zeit

Die Bedrohung des Ich durch 3D-Bilder

Von  Ludger Helming-Jacoby, April 2014

Mit »dreidimensionalen« Filmen verspricht uns die Filmindustrie ein ganz neues Erlebnis. »Die 3D-Welt dreht sich in atemberaubendem Tempo. Was vor kurzem noch unmöglich schien, ist nun schon im Heimkino angekommen« (Zeitschrift »3D-Welt«). [mehr]

Zeichen der Zeit

Strahlende Wirkungen

Von  Gilda Bartel, Februar 2014

Peter Böhlefeld und seine Mitarbeiter forschen mit Torffasern, um besonders die Kinder vor schädlichem Elektrosmog zu schützen. [mehr]

Zeichen der Zeit

Zukunftssinn

Von  Ute Hallaschka, Februar 2014

Wer in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts jung war, der ist ein Sinnsucher alter Zeitrechnung. Bis dahin war Sinn in der Welt. Er war irgendwie vorhanden, darin eingeboren, geborgen. Man musste nur herausfinden, welche Nuance der eigenen Persönlichkeit entsprach. Das schien schwer genug, doch die Unternehmung selbst stand außer Frage. Sinn war real und Sinn war ideales Ziel des Lebens. Wir waren die Bogenschützen, die versuchten, ganz eins mit dem Ziel zu werden. Als Abenteurer des eigenen Schicksals ging man früher auf die Reise in die Fremde. Die Welt war der Spielraum des Ich, man konnte sich in der Jugend grenzenlos in die Zukunft entwerfen. Heutigen Jugendlichen könnte diese Beschreibung, je nach Veranlagung lachhaft oder zum Weinen... [mehr]

Zeichen der Zeit

Autorität – Eine Meditation

Von  Ute Hallaschka, Januar 2014

Wir achten gewöhnlich nicht auf die Zeitgestalt unserer Gedanken beim Denken. Der Begriff Autorität kann uns lehren wie wichtig eine solche Wahrnehmung ist.  [mehr]

Zeichen der Zeit

Sind ehemalige Waldorfschüler gesünder?

Von  Christoph Hueck, Januar 2014

Die Waldorfpädagogik legt einen besonderen Schwerpunkt auf die gesunde Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Rudolf Steiner wies wiederholt darauf hin, dass in der Schule Anlagen für Gesundheit oder Krankheit geschaffen werden – auch für das spätere Leben. Diese Frage wurde nun in einer umfassenden empirischen Studie untersucht, die zeigt, dass ehemalige Waldorfschüler lebenslang deutlich seltener an verschiedenen Beschwerden und Krankheiten leiden als Menschen, die keine Waldorfschule besucht haben. [mehr]

Zeichen der Zeit

Macht Schule gesund oder krank?

Von  Dirk Rohde, Dezember 2013

Erfolgreich ist laut Rudolf Steiner ein Unterricht, wenn er bei dem Heranwachsenden die von ihm mitgebrachten Ideale unterstützt und ihn dazu befähigt, sie im späteren Leben zu verwirklichen. Diese Maxime ist laut Dirk Rohde denkbar weit von heute vorherrschenden Vorstellungen entfernt. Ob sie an Waldorfschulen konsequent genug beachtet wird, ist eine offene Frage. [mehr]

Zeichen der Zeit

Feierabend

Von  Ute Hallaschka, Dezember 2013

Wir haben ihn vergessen, er ist aus dem Leben verschwunden: der alltägliche Feierabend – eine märchenhafte Erinnerung aus einer anderen Zeit. Er könnte jedoch der Schlüssel sein zu einem aktuellen Lebensrätsel. [mehr]

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s