News

Einladung zur Zukunftswerkstatt: „Zukunft Waldorfpädagogik – Bildung in digitalen Zeiten“

Petra Plützer

Die Freie Hochschule Stuttgart legt das Ergebnis einer dreijährigen Revisionsarbeit zum traditionellen Lehrplan der Waldorfschule vor. Die sich radikal verändernden Lebensumstände erfordern neue Schwerpunkte und innovative Methoden. Das wird anhand von vier Unterrichtsbereichen realisiert: Bewegung, Sprachbildung, Fremdsprachenunterricht und Schriftspracherwerb. Vier verschiedene Fachgruppen haben jeweils einen Sammelband mit Beiträgen aus Schule und Hochschule erarbeitet. Die ersten Bände sind jetzt im Verlag der Pädagogischen Forschungsstelle erschienen. Zum Ausprobieren, kennenlernen und weiter erforschen sind jetzt alle Kollegien der Waldorfschulen im Land eingeladen. Am Samstag, 2. März 2024 kann man mit unterrichtspraktischen Workshops in alle Bereiche hinein schnuppern. Programm und Anmeldung unter www.freie-hochschule-stuttgart.de unter «Veranstaltungen».

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

0 / 1000

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Dieser wird nach Prüfung durch die Administrator:innen freigeschaltet.