Autor:innen durchsuchen

Achim Langer

Achim Langer, *1958, Oberstufenlehrer für Geografie, Kunst und Religion an der FWS Flensburg.

Agnes Zehnter

Agnes Zehnter, *1966, hat nach dem Abitur an der Freien Waldorfschule Mannheim die Freie Fachschule für Sozialpädagogik in Stuttgart besucht. 1989 kam sie in die Schweiz, um an der Dora Gutbrod Schule Sprachgestaltung und Therapeutische Sprachgestaltung zu studieren. 2009 gründete sie die derzeit weltweit meist besuchte Sprachgestaltungs-Ausbildung amwort. Seit 2024 gibt es dort den Studiengang Bühnenkunst amwort (https://buehnenkunst-amwort.ch/). Sie unterrichtet an zahlreichen Ausbildungen, hat eine eigene Praxis für die therapeutische Arbeit mit der Sprache, ist als Rhetorik-Coach tätig und international innerhalb der Sektion für Redende und Musizierende Künste am Goetheanum. Sie ist Mitbegründerin der Erzählakademie.

Albrecht Hüttig

Dr. Albrecht Hüttig, *1953, Waldorflehrer seit 1982 an der Rudolf Steiner Schule Nürtingen, Mitglied im Vorstand der Internationale Assoziation für Waldorfpädagogik in Mittel- und Osteuropa, in den Kuratorien des Instituts für Bildungsforschung und Bildungsrecht und der Stiftung der Rudolf Steiner Nachlassverwaltung, Dozent an der Freien Hochschule Stuttgart.

Alessa Rhode

Alessa Rhode, *1989, ist ehemalige Waldorfschülerin und arbeitete
von 2021-2023 als Gemeinschaftsgestalterin in der Geschäftsstelle der Landesarbeitsgemeinschaft der Waldorfschulen Berlin-Brandenburg. Sie ist studierte Friedensforscherin und ausgebildete Sterbe- und Trauerbegleiterin. Neben ihren Tätigkeiten in der Bildungsarbeit begleitet sie Menschen als Bestatterin bei Thanatos Bestattung in Berlin.

Anabell Dreber

Anabell Dreber, *1984, Studium der Geschichte, Germanistik und Medienpraxis. Berufserfahrung in den Bereichen Unternehmensstrategie, Erwachsenenbildung und Innovationsmanagement. Seit 2020 geschäftsführender Vorstand Personal und Oberstufenlehrerin für Deutsch an der Rudolf Steiner Schule in Siegen.

Andrea Setzer-Blonski

Andrea Setzer-Blonski, * 1966, in São Paulo, Brasilien. Ihre Großeltern mütterlicherseits waren von Nazi-Deutschland nach Brasilien geflohen. Im Schiff lernte der Großvater die Anthroposophie Rudolf Steiners kennen. Er wurde Mitgründer und Lehrer der ersten Waldorfschule in Brasilien. Die Eltern Setzer-Blonskis fanden über die Anthroposophie den Weg vom Judentum zum Christentum. Aktuell ist sie Musiklehrerin an der Freien Fachschule für Sozialpädagogik Mannheim und Referentin für Jüdische Kultur an Schulen, pädagogischen Hochschulen und weiteren Institutionen.

Andreas Alt

Andreas Alt, *1965, ist freier Journalist in Fulda. Schul- und Pädagogikthemen spielen bei seiner Arbeit eine größere Rolle. Nebenbei beschäftigt er sich gern mit Populärkultur, also Rockmusik, Film oder Comics. Weil zum Comiczeichnen nur Stifte und Papier nötig sind, betreibt er das gelegentlich auch selbst.

Angelika Lonnemann

Angelika Lonnemann, *1965, Chefredakteurin der Erziehungskunst seit Sommer 2022.

Angelika Wiehl

Dr. phil. Angelika Wiehl, Mitbegründerin der Freien Waldorfschule Wolfsburg und langjährig Klassen- und Oberstufenlehrerin. Coaching und Mediation für Pädagog:innen, heute Dozentin für Erziehungswissenschaft und Waldorfpädagogik an der Alanus Hochschule Alfter am Standort Mannheim.

Anka Krätzig

Anka Krätzig, *1981, ehemalige Waldorfschülerin, von 2008 bis 2014 Waldorflehrerin in England und Deutschland. Coaching und Prozessbegleitung für Eltern und Pädagog:innen.

Anna Heinzmann

Anna Heinzmann, * 1993, Lehrerin für Chemie, Mathematik und Physik an der FWS Kirchheim unter Teck. Nebenbei singt sie im Chor, tanzt Standard und Latein, ist Kirchengemeinderätin, engagiert sich bei den Jusos in der SPD und macht Besuchsdienste für ältere Menschen.

Anne Brockmann

Anne Brockmann, *1988, Redakteurin der Erziehungskunst, Pädagogin, Autorin.

Anne Wünsche

Anne Wünsche, *1975 in Dresden, studierte Querflöte, lebte und arbeitete viele Jahre als freiberufliche Musikerin in Dresden. Während sie das Lehrerseminar an der Freien Waldorfschule Dresden besuchte, lernte sie den Werklehrer Rüdiger Wünsche kennen. 2020 zogen sie mit zwei von drei Töchtern von Anne auf den Bauernhof, auf dem Rüdiger aufgewachsen war. Sie gründeten die Naturschule und Lernbauernhof Crostau gUG – ein gemeinnütziges Unternehmen, das zusammen mit Kindern und Jugendlichen Umweltprojekte in die Tat umsetzt.
www.wuenschehof.de

Ben Hadamovsky

Ben Hadamovsky, *1967, Waldorfschüler, Eurythmiestudium. Weltumsegler und Buchautor. Mitbegründer von MoWo und Zukunftsjahr-Tempelhof, Energiebeauftragter und Mitglied des Vorstands der Schloss Tempelhof eG. www.schloss-tempelhof.de    
 

Benjamin Perry

Benjamin Perry war als Küchenleiter an einer Waldorf-Schulküche in Berlin tätig. | benperry.de

Bernhard Hanel

Bernhard Hanel, *1968 in Stuttgart und dort auch auf die Waldorfschule gegangen. Nach Zivildienst und Kunststudium aushilfsweise Kunstgeschichtslehrer an einer Waldorfschule, Begleitung von Klassenfahrten nach Italien, Dozent an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Hall und Tanzlehrer. Dann Gründung des Unternehmens KuKuk; Spiel- und Naturräume, des Vereins KuKuk Kultur e.V., Living Circle, der Freispielakademie und des World Child Forums Davos.
kukuk.online

Betina Jäger

Betina Jäger, seit 2000 Geschäftsführerin und Vorstand der Waldorfvereinigung Schwerin e.V..

Bettina Huber

Bettina Huber, *1977, ist freie Journalistin, Waldorfmutter eines Sohnes und lebt mit ihrer Familie und einer Katze in Linz/Donau, Oberösterreich. Derzeit absolviert sie einen Fernkurs für Kinder- und Jugendliteratur und kann endlich alle lustigen und spannenden Bücher lesen, ohne sich auf ihren Sohn ausreden zu müssen.

Brigitte Kaiser

Dr. Brigitte Kaiser ist Fachlehrerin für Kunst.

Carolyn Zeck

Carolyn Zeck, *geb. 1982, Studium der Kulturwissenschaft und Altamerikanistik, Weiterbildung zur Klassenlehrerin, seit sieben Jahren Englischlehrerin in Mannheim. Das halbe Jahr in Cuernavaca nutzte sie, um neben der Arbeit in der Schule verschiedene Kreativprojekte wie das Schreiben eines Buches voranzutreiben.

Cecilia Eyssartier

Dr. rer.nat. Cecilia Eyssartier, Wissenschaftlerin an der Universität Witten-Herdecke, spezialisiert auf Ethnobotanik und Heilpflanzen. Waldorflehrerin und Spezialistin für gotheanische Wissenschaft.

Christian Boettger

Christian Boettger, Leiter und Geschäftsführer der Pädagogischen Forschungsstelle im Bund der Freien Waldorfschulen, Mitglied im Beirat der Erziehungskunst. Diplomingenieur Luft- und Raumfahrttechnik, Oberstufenlehrer Mathematik und Physik an der FWS Karlsruhe und FWS Schopfheim, Mitarbeit im Arbeitskreis Konferenzgestaltung an der päd. Sektion in Dornach und im Ausbildungsrat, seit September 2006 Geschäftsführer des Bundes der Freien Waldorfschulen.

Christina Reinthal

Christina Reinthal ist Journalistin und arbeitet in der Öffentlichkeitsarbeit im anthroposophischen Bereich. Seit über zehn Jahre ist sie außerdem engagierte Waldorfmutter.

Christof Wiechert

Christof Wiechert, * 1945, Studium der Pädagogik, 30-jährige Lehrertätigkeit an der Vrije School Den Haag. Mitbegründer des staatlichen Waldorflehrerseminars in den Niederlanden, Vorstandstätigkeit in der Anthroposophischen Gesellschaft in den Niederlanden; Entwicklung der Kunst der Kindesbetrachtung zusammen mit Ate Koopmans. Ab 2000 Leiter der Pädagogischen Sektion am Goetheanum, ab 2012 freier Mitarbeiter.

Christoph Herrmann

Christoph Herrmann, *1960, viele Jahre in Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb tätig. Seit 2010 NGO-Marketing-Manager und seit 2015 zuständig für die Presse und Öffentlichkeitsarbeit bei den Freunden der Erziehungskunst.

Clara Schlotheuber

Clara Schlotheuber, *1988, Politikwissenschaftlerin. Schwerpunkte bei CO2ero sind Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit sowie die Durchführung der Workshops.

Clemens Stier

Clemens Stier,* 1968, Meister und Restaurator im Gold- und Silberschmiedehandwerk, unterrichtet als Werkstattlehrer Silberschmieden an der Staatlichen Zeichenakademie Hanau.

Cornelie Unger-Leistner

Cornelie Unger-Leistner ist freie Autorin. Ihre Themenschwerpunkte sind Migration und Bildung, Armut und soziale Ungleichheit, Friedenspolitik, Geschichte der NS-Zeit und Holocaust Education. Sie ist Diplom-Soziologin und hat in Sozialpädagogik promoviert.

Daniela von Pfulstein

Daniela von Pfuhlstein

Daniela von Pfuhlstein, Kommunikations- und Betriebspsychologin, Dozentin, Journalistin.

Deodat von Eickstedt

Deodat von Eickstedt, *1974,  arbeitet seit 2022 für das Politische Netzwerken des Bundes der Freien Waldorfschulen in Berlin.

Diana Stegmann

Diana Stegmann, * 1977, besuchte die Freie Aus- und Fortbildungsinitiative Freiburg/Kassel im Fachbereich Sport und das Lehrerseminar für Waldorfpädagogik in Hitzacker. Absolvierte die Lehrerbildung in der Praxis (Lip) sowie die Bothmer Movement Ausbildung/Bothmer Gymnastikausbildung in Kassel. Dozentin für Bothmergymnastik.

Dirk Häger

Dr. med. Dirk Häger, *1980, Anthroposophischer Arzt in eigener Praxis, Kindergarten- und Schularzt an Waldorfschulen, der Waldorfschulen in Fragen zur Kindesentwicklung und Schulreife deutschlandweit berät.

Dmitry Milakov

Dmitry Milakov, *1964, in Moskau. Ausbildung an der Graf-Bothmer-Schule für Gymnastik in Stuttgart. Bis 2006 als Schauspieler tätig, später als Lehrer an der Moskauer Waldorfschule. «Semejny Lad» in Biologie, Sport und Bothmer Gymnastik. Seit 2005 Ausbilder und Kursleiter in der Bothmer-Movement-International (BMI) im In- und Ausland. Dozent für Bothmer Gymnastik am Kindergartenseminar und im Sprachgestaltungskurs in Moskau.  

 

Dorit Binder

Dorit Binder, *1994, Umweltingenieurin und Verkehrsplanerin. Schwerpunkte bei CO2ero sind Mobilitätsthemen und Projektmanagement.

Dorothea Schmidt

Dorothea Schmidt, *1980, ehemalige Waldorfschülerin der Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Wandsbek, studierte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis im deutsch-französischen Doppeldiplomstudiengang in Hildesheim und Marseille. Lebt und arbeitet seit 2010 in Südfrankreich, seit 2021 an der Waldorfschule in Sorgues (Avignon), seit 2023 Koordinatorin der Oberstufe.
ecole-des-sorgues.org

Dustin Muzik

Dustin Muzik, * 1993, Klassen- und Musiklehrer, dazu Mitglied der Schulführung, Schuldelegierter, Mitglied der LAG NRW und Lehrervertretung in der Schulpflegschaft an der Waldorfschule Mülheim/Ruhr. Instagram: @dustinsleben

Elisabeth Menzel

Elisabeth Menzel ist freie Journalistin und schreibt am liebsten über anthroposophische Themen, Integrative Medizin, Umweltschutz und biologisch-dynamische Landwirtschaft.

Emelie Ida Amberge

Emelie Ida Amberge, seit Mai 2020 im Vorstand der Waldorf SV und in der 11. Klasse der FWS Dinslaken. Minna Frenzke geht momentan in die 11. Klasse der FWS Itzehoe und ist seit Mai 2021 im Vorstand der Waldorfschüler:innenvertretung.

Emilia Peschel

Emilia Peschel, *2000, ehemalige Waldorfschülerin der FWS Dresden, freiberufliche Kindertanzpädagogin und Eurythmiestudentin in Hannover, Initiatorin der Alumnitagung.

Emilia Weinhart

Emilia Stella Weinhart ist Schülerin der 8. Klasse an der Freien Waldorfschule Landsberg. Sie schreibt über sich selbst: «Ich liebe das Schreiben, spiele gern Gitarre und zeichne und lese gern.»

Eva Wörner

Eva Wörner ist unter anderem Mitglied im Bundesvorstand der Freien Waldorfschulen und Dozentin und Geschäftsführerin am Seminar für Waldorfpädagogik in Frankfurt am Main.

Felicitas Bayer

Felicitas Bayer, *1977, hat nach dem Abitur an der Freien Waldorfschule Hannover-Bothfeld Betriebswirtschaft und Gesundheitswissenschaften studiert. Sie ist Mutter von drei Kindern. Bis 2020 hat sie an der Freien Waldorfschule Offenburg als Lehrkraft für Wirtschaftskunde und Medienkunde gearbeitet. Seit September 2021 arbeitet sie als Trainerin für Medienbildung, Berufsorientierung und Kommunikation in München.

Felix Klemmer

Felix Klemmer, * 1969, Kunstschmied, Studium Kunstgeschichte und Volkskunde, seit 1997 als Lehrer für diverse Fächer an der Waldorfschule in Kiel. Mitglied im Arbeitskreis der Werklehrer im BdFWS. Dozent für Metallwerken Im Lehrerseminar in Kiel. Privat ist Klemmer Mitglied der dörflichen Feuerwehr und Sänger im Extrachor der Oper/Theater Kiel.

Finn Moritz Eckerlein

Finn Moritz Eckerlein hat seine Zwölftklassarbeit 2022 über Klimawandelfolgen auf Sansibar geschrieben. Der Potsdamer Waldorfschüler las Hunderte Seiten wissenschaftlicher Literatur und führte Interviews auf der Insel.

Frank Steinwachs

Dr. Frank Steinwachs, * 1970, studierte Germanistik und Geschichte, ist seit 2005 Waldorflehrer in der Oberstufe und Dozent für Jugendpädagogik, Geschichtsdidaktik und mittelalterliche Literaturdidaktik. Er unterrichtet am Seminar für Waldorfpädagogik in Hamburg, ist als Autor tätig und koordiniert die Anlaufstelle für die Bereiche Rassismus, Diskriminierung und Extremismus des Bundes der Freien Waldorfschulen.

Franz Glaw

Franz Glaw, *1957, ist Dozent am von Tessin-Lehrstuhl für Medienpädagogik und unterrichtet Deutsch und Mathematik in Mönchengladbach und Düsseldorf.

Friederike Gläsener

Friederike Gläsener, bis 2023 Mitglied des Vorstandes im Bund der Freien Waldorfschulen. Studium der Rechtswissenschaften, Ausbildung als Mediatorin, Studium der Waldorfpädagogik, Klassenlehrerin. Seit 2016 Vortrags- und Seminar­tätigkeit, Fortbildungen zur Waldorfpädagogik und Anthroposophie. Verheiratet, fünf erwachsene Kinder.

Frodo Ostkämper

Frodo Ostkämper, *1975, Schulleiter der Freien Fachschule für Sozialpädagogik Berlin. Er interessiert sich für eine zeitgemäße, inklusive Waldorfpädagogik und den Dialog zwischen der Waldorfpädagogik und den Fachwissenschaften.
 

Gabriele Ruhnau

Gabriele Ruhnau, *1950, tätig als Sprachgestalterin, Deutschlehrerin und Theaterpädagogin unter anderem in Witten, Mitarbeit in der Waldorflehrerausbildung am Institut für Waldorfpädagogik in Witten/Annen, aktuell freiberuflich tätig.

Georg Schumann

Georg Schumann ist Werklehrer und gibt Kurse für Waldorfpädagogik und Kunst in Ungarn und Georgien. Beide sind an der Rudolf Steiner Schule München Daglfing tätig.

Gesine Geiselmann

Gesine Geiselmann, *1965, Architektin, Mathematikerin, Oberstufenkurs und Fachdidaktik Handarbeit an der Freien Hochschule Stuttgart, seit 2009 Oberstufenlehrerin für Mathematik zuerst an der Waldorfschule Ludwigsburg, jetzt in Esslingen. Verheiratet, zwei erwachsene Kinder.

Gunter Keller

Dr. Gunter Keller, geb. 1969. Ehemaliger Waldorfschüler, Studium der Geologie und Waldorfpädagogik. Seit 1996 Klassen- und Oberstufenlehrer in Freiburg und Mannheim. Seit 2005 vollberuflich in der Erwachsenenbildung international tätig. Seit Sommer 2021 Klassenlehrer einer ersten Klasse in Hamburg.

Hanna Gohlke

Hanna Gohlke, *1994, studierte in Würzburg, Genf, Maastricht, Köln und Zürich und schloss 2021 den Master in Psychologie ab.

Hans Hutzel

Hans Hutzel, * 1963, Mitglied im Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen und Geschäftsführer für den Bereich Lehrer:innenbildung und Dozent in der Erwachsenenbildung. Hutzel ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Hartmut Traub

Hartmut Traub, *1952, Honorar-Professor für Philosophie und Didaktik an der Alanus-Hochschule in Alfter. Autor der umfangreichen Studie »Philosophie und Anthroposophie. Die philosophische Weltanschauung Rudolf Steiners«. Seit 2019 ist er Mitherausgeber der Online-Zeitschrift Steiner Studies im Verlag Holzboog-Frommann.

Heidi Käfer

Heidi Käfer

Heidi Käfer, *1990, Redakteurin der Erziehungskunst, Ethnologin (M.A.).

Heidrun Adriana Bomke

Dr. Heidrun Adriana Bomke, * 1959. Die Poetin und Wissenschaftlerin gründete nach einer anthroposophischen Ausbildung in Poesietherapie und Schreiben als Heilmittel das Institut Poesie des Lebens. Ihre Schreibangebote, Bücher, Lesungen und Lebensberatungen sollen zu Lebensglück und Wandlungskraft inspirieren. Seit 2001 unterrichtet sie an Waldorfschulen Deutsch bis zum Abitur und Kreatives Schreiben. heidrunbomke.de

Heike Thütt

Heike Thütt, *1972, Imkerin, Mutter von drei Kindern. Seit 2003 gestaltend in Projekten und schulinternen Gruppen an der Waldorfschule in Neuwied tätig. Zeitweise Vorstandstätigkeiten. Mitglied im Landeselternrat Rheinland-Pfalz/Saarland/Luxemburg und in der Bundeselternkonferenz.
 

Heinz Brodbeck

Dr. Heinz Brodbeck ist Vorstand der Steiner Schulen Schweiz. Nach Berufslehre und Studium war er bei globalen Firmen leitend tätig. Im Ruhestand promovierte er mit einer Studie über soziale Banken «Values in internal Marketing». 2018 verfasste er die Zufriedenheitsstudie «Rudolf-Steiner-Schule im Elterntest» und 2019 veröffentlichte er das Buch «Steinerschulen heute». Er engagiert sich ehrenamtlich in verschiedenen anthroposophisch orientierten Einrichtungen, war Schulvater und Vorstand an Steinerschulen.

Helga Daniel

Helga Daniel, * 1950, Eurythmielehrerin in Hannover und Tübingen, Dozentin für Eurythmie im Leitungsgremium an der University of Applied Sciences Den Haag/Leiden. Über 30 Menschen kamen zusammen, die auf den verschiedensten Lebensebenen für das Zustandekommen und Durchtragen des Projekts verantwortlich waren.

Henning Kullak-Ublick

Henning Kullak-Ublick, * 1955, Waldorfpädagoge und Autor, von 2004 bis 2021 Vorstand des BdFWS, Mitglied des Haager Kreises, der Internationalen Konferenz für Steiner Waldorfpädagogik und Sprecher des Aufsichtsrates der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e. V.

Hildegard Wänger

Hildegard Wänger, *1966, war 30 Jahre lang als Redakteurin für unterschiedliche Medien tätig bevor sie 2016 ins Sekretariat der Rudolf-Steiner-Schule in Gröbenzell wechselte. Ehrenamtlich betreut sie dort die Schulzeitschrift Ansichten Absichten.

Hiltrud Kamolz

Hiltrud Kamolz, * 1959, Studium Lehramt Grund-Hauptschule mit den Fächern Musik, Handarbeit und Englisch, danach Waldorflehrerseminar Stuttgart, anschließend zwei Jahre Camphill Schottland. Seit 1989 tätig an der FWS Augsburg, erst Fachunterricht Musik (Klassenorchester Mittelstufe und Chor Oberstufe), Spinnen und Korbflechten, seit 2000 Klassenlehrerin, drei Kinder und drei Enkelkinder.

Holger König

Holger König, * 1951, Architekt, war lange Vorstandsmitglied des Waldorfschulvereins Gröbenzell und organisiert im Baukreis der Schule die Elternarbeit. Er ist Mitglied im Redaktionsteam der Schulzeitung »Ansichten-Absichten« und verfasste dort die Artikelserie »Waldorf 2.0«.

Ina Eitzenberger

Ina Eitzenberger, *1963. Nach einem Lehramtsstudium und Refrendariat kam sie über ihre Kinder zur Waldorfpädagogik und absolvierte ein Eurythmiestudium. Es folgten künstlerische Tätigkeit und die Weiterbildung zur Heileurythmistin. Seit 2007 arbeitet sie in ihrer Praxis im bayerischen Friedberg, in der Frühförderung und begleitet Fortbildungen. www.heileurythmie-augsburg.de

Inga Feige

Inga Feige, *1976, Ausbildung in Witten-Annen, Medizinstudium mit Approbation, Mutter von fünf Kindern, Unternehmerin: Hühnervermietung Chicken on Tour, seit 2014 an der Rudolf Steiner Schule Düsseldorf als Klassenlehrerin tätig.

Ingo Krampen

Ingo Krampen, *1950, Rechtsanwalt, Mediator, Autor sowie Notar a. D. Er berät Schulen und andere gemeinnützige Einrichtungen. Er war Mitbegründer des Europäischen Forums für Freiheit im Bildungswesen (effe), zwei Jahrzehnte Aufsichtsratsvorsitzender der Hannoverschen Kassen und ist Mitglied im Kuratorium des Instituts für Bildungsforschung und Bildungsrecht.

Iru Mun

Iru Mun, Professor für Musikpädagogik am Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität, Fachbereich Bildungswissenschaft in Mannheim.

Jan Mensebach

Jan Mensebach, *1971, Studium für pädagogisch-therapeutische Sprachgestaltung und Sprechkunst an der Dora-Gutbrod-Schule in Dornach und berufsbegleitende Ausbildung zum Theaterpädagogen® (BuT) an der LAG Theaterpädagogik Reutlingen. Nach 25 Jahren freiberuflicher Tätigkeit seit Mai 2021 Dozent für Sprachgestaltung und Theaterpädagogik am Seminar für Waldorfpädagogik in Berlin.
 

 

Jean Naude

Jean Naude,* 1956, Diplom Handelslehrer, Schulvater, Vorstand LAG Baden-Württemberg, Beirat der Erziehungskunst, Delegierter bei ENSWaP.

Jessica Gube

Jessica Gube, *1964; grundständiges Studium der Waldorfpädagogik in Witten-Annen. Fremdsprachen-Diplom Französisch an der Alliance Française/Paris, Lehrerin für Musik, Deutsch als Fremdsprache und Französisch an den Waldorfschulen Witten, Bochum, La Mhotte/Frankreich und Lensahn/Ostholstein. Tätig als Dozentin in der Waldorflehrer:innenausbildung.

Jette Lorenz

Jette Lorenz, *2003, 13. Klasse Waldorfschule Minden, Umwelt- und Tierrechtsaktivistin.

Joachim Lentz

Joachim Lentz, *1955, Heilpädagoge auf anthroposophischer Grundlage, jahrelange Tätigkeit als Musiker und Heilpädagoge überwiegend im Schulbereich, bietet heute Fadenspiel-Fortbildungen für Erwachsene (Wochenende mit drei bis fünf Übeinheiten) an.

Johanna Schad

Johanna Sophia Schad, * 1993, Studium am Eurythmeum Stuttgart, aktuell Eurythmielehrerin an der Freien Waldorfschule Überlingen.
 

Jonas Rybak

Jonas Rybak, *1998, besuchte die Freie Waldorfschule in Lübeck und studierte von 2020 bis 2023 Komposition für Neue Musik in Rostock. Zeitgleich mit dem Studium vertiefte er sich über die Arbeit an dem Dokumentarfilm Zusammenspiel mit stetig wachsender Begeisterung in die Soziale Dreigliederung. 2023 baute er mit weiteren jungen Menschen ein freies Forschungsstudium zur Sozialen Dreigliederung auf.
 

Jost Schieren

Jost Schieren, * 1963, Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte. Gaststudium in Ann Arbor (Michigan, USA). 1997 Promotion in Philosophie. Vormals Deutschlehrer an der Rudolf-Steiner-Schule Dortmund und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Paderborn. Seit 2008 Professor für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Waldorfpädagogik und Dekan des Fachbereiches Bildungswissenschaft an der Alanus-Hochschule in Alfter bei Bonn.

Jürgen Beckmerhagen

Jürgen Beckmerhagen, * 1956, im Sauer- und Münsterland aufgewachsen, verheiratet, fünf Kinder. Informatiker und Unternehmer. Von 2013 bis 2022 Geschäftsführer der Freien Waldorfschule Itzehoe. Seit Oktober 2022 im Ruhestand. Hobbies: Reisen, Lesen, Schreiben, Fotografieren.

Jürgen Peters

Jürgen Peters, *1955, Doktor der Philosophie (Promotion zum Thema Lehrergesundheit), ehemaliger Oberstufenlehrer für Mathematik und Physik, aktuell Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Alanus Hochschule mit Schwerpunkt quantitative Forschungsmethoden.

Karin Linder

Karin Linder, *1966, ehemalige Waldorfschülerin, Oberstufenlehrerin für Deutsch, Geschichte und Religion an der FWS Flensburg.

Karl-Dieter Bodack

Karl-Dieter Bodack, *1938, Facharbeiter-Ausbildung in der Hibernia, Studium Design, Maschinenbau und Sozialwissenschaften in Essen, Stuttgart, Berkeley. Stabs- und Führungspositionen bei der DB. Mitbegründer einer Waldorfschule, eines Studiengangs an einer staatlichen Hochschule, des InterRegio-Zugsystems der DB und eines Schienenfahrzeugunternehmens. Freiberufliche Beratung von Initiativen, Schulen und Unternehmen.

Karoline Kopp

Karoline Kopp, * 1982, ist Lehrerin und Medienpädagogin an der Freien Waldorfschule Landsberg am Lech. Als Klassenlehrerin der derzeitigen achten Klasse integriert sie vielfältige kleine und größere Medienprojekte in den laufenden Epochenunterricht in allen Fächern.

Kath Bransby

Kath Bransby, Jobs im Verlag und im Gesundheitswesen, dann 15 Jahre lang Grundschullehrerin. Ausbildung zur Waldorferzieherin. Seit  2019 ist sie Bildungskoordinatorin bei Steiner Waldorf Schools Fellowship. Daneben Tätigkeit als Dozentin in der Lehrerausbildung an der Sheffield Hallam University mit dem Schwerpunkt Lehrplaninnovation und frühe Alphabetisierung.

Katharina de Roos

Katharina de Roos, * 1985 in Bochum, arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Alanus Hochschule im Fachbereich Bildungswissenschaft.

Katrin Kühne

Katrin Kühne, *1987, freie Journalistin aus Leipzig, Studium der Germanistik, Politikwissenschaft und Linguistik. Mutter von zwei Kindern in Waldorfschule und -kindergarten. Diskutiert gerne über aktuelles Zeitgeschehen, Philosophie und Weltanschauungsfragen.

Keivan Azimi

Keivan Azimi, *2005, seit der ersten Klasse Schüler der Freien Waldorfschule Kiel, wo er in diesem Jahr voraussichtlich das Abitur ablegen wird. Seit 2019 impulsgebend im Aufbau der W-LSV SH tätig. Heute im Vorstand der W-LSV SH und Mitglied der Waldorf SV.
 

 

Khalila Grundl

Khalila Grundl, * 1982, aufgewachsen in Regensburg. Nach der Schule Aufenthalte in Südafrika und Island. Vor 17 Jahren nahm sie den Islam als Lebenspraxis an. Es folgten Tätigkeiten in England, Marokko und der Schweiz. Aktuell besucht sie das Lehrerseminar für Waldorfpädagogik in Berlin «in Vollzeit und mit großer Begeisterung».

Kirsten Heberer

Kirsten Heberer, * 1967, tätig in der Schlichtungs- und Beschwerdestelle beim Bund der Freien Waldorfschulen, Fachreferentin für Gewaltprävention, Beratung Hochsensibilität und Hochbegabung, freie Mitarbeiterin in der LAG Hessen, sowie Diversity-Organisationsentwicklerin für Einrichtungen und Schulen. 

Kirsten Minder

Dr. Kirsten Minder ist Referentin im Landespräventionsrat Niedersachsen, hat zwei Töchter und ist seit 2008 Mutter an der Freien Waldorfschule Hannover-Maschsee. 2022 hat sie dort gemeinsam mit anderen Eltern, Lehrkräften und Schülerinnen eine Arbeitsgruppe gegen Rassismus und Diskriminierung gegründet. Die Arbeitsgruppe befasst sich mit rassismuskritischen Themen, gibt Impulse für eine diskriminierungsfreie Schule und hat eine Anlaufstelle für Hilfen bei Diskriminierung eingerichtet.  

Klaus Rohrbach

Klaus Rohrbach, *1951, war 38 Jahre lang Oberstufenlehrer an der Freien Waldorfschule Würzburg mit den Fächern Deutsch, Geographie und Ethik, aktuell in der Lehrerbildung tätig, zahlreiche Veröffentlichungen.

Klaus-Peter Freitag

Klaus-Peter Freitag, * 1958. Studium der Mathematik, Philosophie und Erziehungswissenschaften. Danach Stationen als Oberstufenlehrer an der Rudolf Steiner Schule Siegen, Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft der Waldorfschulen in NRW, Dozent am Institut für Waldorfpädagogik Witten/Annen. Seit 2019 Geschäftsführer Bund der Freien Waldorfschulen. Mitglied in der Koordinationsgruppe Abschlussportfolio. Verheiratet und vier Kinder.

Kolumne Knilli

Maria Knilli, * 1959, österreichische Autorin und Regisseurin für Kino, Fernsehspiel, Theater, Hörfunk, Dokumentarfilm (drehte von 2007 - 2019 den Mehrteiler Die erste Langzeitdokumentation über Waldorfschüler), als Hochschul-Dozentin und in der Filmbildung für Kinder und Jugendliche tätig, Mitglied der Deutschen Filmakademie und der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, zweifach ausgezeichnet mit dem Deutschen Filmpreis.

Lars Frerichs

Lars Frerichs, *1971, betreibt gemeinsam mit Yaike Dunselman das niederländisch-deutsche Architekturbüro «9grad architektur» in Amersfoort und Oldenburg. Ihre Projekte erhielten mehrfach Auszeichnungen, darunter den BDA-Preis des Landes Niedersachsen, den AIT Award, den Fritz Höger Preis und den AIA Architectuurprijs. Seit 2023 ist Frerichs im Landesvorstand Bund Deutscher Architektinnen und Architekten (BDA) in Niedersachsen.

Laura Frey

Laura Frey war als Klassenlehrerin an der Rudolf Steiner Schule Basel tätig. Im Rahmen ihrer Masterarbeit untersuchte sie das 15 Jahre alte Sexualkundekonzept »Beziehungskunde« ihrer Schule und führte selbst eine Sexualkunde-Epoche durch.

Laura Krautkrämer

Laura Krautkrämer, *1973, studierte Germanistik und Philosophie in Bonn und arbeitete einige Jahre in einer Kommunikationsagentur, bevor sie sich als freie Journalistin, Texterin und Beraterin selbständig machte.

Leana Kuhnert

Leana Kuhnert, *2005, Schülerin an der Freien Waldorfschule Überlingen.

Lina Goldbach

Lina Goldbach, * 1996. Nach der Schulzeit an der Freien Waldorfschule Havelhöhe studierte sie Musikmanagement an der Universität Saarbrücken. Ausbildung zur Geigenbauerin und heute hauptberuflich darin tätig. Sie wirkte 2014 selbst als Teilnehmerin bei Cantare mit und engagiert sich seitdem ehrenamtlich im Organisationsteam.

Lisa Fuhr

Lisa Fuhr, *2002, hat im Sommer 2023 ihren Bachelorabschluss Waldorfpädagogik am Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität der Alanus Hochschule gemacht. Im Masterstudiengang Musikpädagogik beschäftigt sie sich mit der Bedeutung von Musik und dem Menschsein. 

Lola Mercedes Wittstamm

Lola Wittstamm ist im Wendland, Niedersachsen aufgewachsen, hat Schauspiel studiert und lebt in Berlin. Sie arbeitet als Schauspielerin, Regisseurin und Kuratorin. Sie liest sehr gerne und findet über Bücher reden mindestens genau so gut.

Lothar Fritzsche

Lothar Fritsche, *1946, ehemaliger Lehrer (unter anderem in Pforzheim). Ehrenamtlich ist er Vorleser in einem Kindergarten und der Stadtbibliothek, außerdem Geschäftsführer des Fördervereins Ümüt-Nadjeschda e.V. 

Luis Monterubianesi

Luis Daniel Monterubianesi ist Ernährungswissenschaftler. Fast zehn Jahre lang arbeitete er als Anwalt im Bereich der Menschenrechte und der Gesundheit. Initiator des Programms für biologische Ernährung von Qumara Nutrition and Regeneration (Argentinien).

Luka Mescher

Luka Mescher, *2005, wohnt in Werne und macht an der Waldorfschule Hamm sein Abitur. Er spielt gerne Gitarre und Fußball und interessiert sich für Politik.

Manfred Spitzer

Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer studierte in Freiburg Medizin, Psychologie und Philosophie. Nach seiner Habilitation war er als Oberarzt an der psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg tätig. Forschungsaufenthalte in den USA prägten sein Werk an der Schnittstelle von Neurobiologie, Psychologie und Psychiatrie. Seit 1997 ist er Ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik in Ulm. 2004 gründete er das Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL).

Marcus Erb-Szymanski

Marcus Erb-Szymanski, * 1968, Kursleiter und Praxisbegleiter für Waldorfpädagogik für den Campus Mitte-Ost e.V.. Nach dem Studium Kulturschaffender und Tätigkeit am musikwissenschaftlichen Institut der Universität Leipzig, Ausbildung zum Waldorf- und Heilpädagogen, Waldorflehrer in Jena und Leipzig. Impulsgeber der handlungspädagogischen Initiative in Leipzig und Gründungslehrer von Gut Loberthal.

Markus Schulze

Markus Schulze, *1953, Studium Germanistik und Biologie, Lehrer an der Waldorfschule Köln. Ehemals im Sprecherkreis der LAG-NRW und Mitglied der Bundeskonferenz. Seit 2022 Mitglied des Vereins Bildungseinrichtungen gegen Rechtsextremismus.

Martin Konrad

Martin Konrad, *1986, Geschäftsführer der Freien Waldorfschule Bonn, Scrum Master und Projektleiter.

Martin Konrad

Martin Konrad, Schülervater und geschäftsführender Vorstand an der FWS Bonn, u.a. verantwortlich für Schulentwicklung.

Martin Niedermann

Martin Niedermann, * 1961, bildete sich in Arlesheim (CH) und Bad-Boll (D) zum Heilpädagogen und in Bern zum Waldorflehrer aus. An der UdK Berlin zertifizierte er sich in «Storytelling in Art and Education». Er ist seit mehr als 20 Jahren professioneller Erzähler und zertifizierter Ausbilder VEE. Martin Niedermann «erzählt alles und jedem» in Schule, auf der Bühne und zwischen den Menschen. 2011 rief das intern. Jungfrau-Erzählfestival ins Leben. Er ist Botschafter und Forscher für das Sagenmuseum Lauterbrunnen, und  Co-Autor von Büchern zum Thema Therapeutisches Erzählen. Mit Agnes Zehnter gründete er die Erzählakademie.

Martin von Mackensen

Martin von Mackensen, *1964, Leiter der staatlich anerkannten Fachschule auf dem Dottenfelderhof.

Martin Zabel

Martin Zabel ist Klassen- und Eurythmielehrer an der Freien Waldorfschule Freudenstadt.

Martyn Rawson

Martyn Rawson, * 1954 in Glasgow. Seit 1979 an Waldorfschulen als Klassen- und Fachlehrer tätig. Mitgründer der York Steiner School, UK. Zurzeit Lehrer in der Oberstufe der Christian-Morgenstern-Schule Hamburg, Dozent am Waldorfseminar Kiel, Hon. Prof. National Tsinghua University, Taipeh. Mitgründer der online-Plattform für Lehrkräfte: e-learningwaldorf.de.

Matthias Jeuken

Matthias Jeuken, *1963, Professor für Eurythmie an der Freien Hochschule Stuttgart - Seminar für Waldorfpädagogik.

Matthias Thiemel

Matthias Thiemel, *1964, seit 2016 Dozent am Waldorfinstitut Witten sowie bei jährlichen Interpretationskursen, jeweils im August, auf Schloss Weidenkam.

Matthias Zimmer

Matthias Zimmer, *1966, Architekt bei Zusammenbau Grab Zimmer Architekten PartG mbB. Vater von drei ehemaligen Waldorfschüler:innen. Beruflicher Schwerpunkt ist aktuell die energetische Sanierung von Nichtwohn- und Wohngebäuden, neben dem Neubau von Nichtwohngebäuden im Bildungsbereich für öffentliche und private Auftraggeber. Motto: «Gebautes dient den Menschen. Gute Architektur entsteht im Sozialen und ist ein Teil davon.»

Melanie Vita

Melanie Vita, *1975, Diplomsozialpädagogin, Lerntherapeutin und Buchautorin. Sie berät seit über zehn Jahren hochsensible Kinder, Jugendliche und Eltern in ihrer Privatpraxis Hochsensibel leben in Ulm.
 

Melia Felgenhauer

Melia Felgenhauer, *2004, besucht derzeit die 13. Klasse der Waldorfschule Potsdam. In der zehnten Klasse machte sie ihr Betriebspraktikum in der Geschäftsstelle von Bündnis90/Die Grünen. Während des Sozialpraktikums in der elften Klasse war sie in einem Kindergarten und im Büro Kinder(ar)mut der AWO am Potsdamer Hauptbahnhof.

Meron Barak

Dr. Meron Barak ist als Dozent für integrative Medizin am Technion in Haifa tätig. Er arbeitet als Hausarzt und konzentriert sich in seiner Arbeit auf die psychische Gesundheit von Kindern und Erwachsenen. Während seiner ärztlichen Tätigkeit absolvierte Barak eine umfassende Ausbildung in anthroposophischer Medizin in der Schweiz und in Deutschland sowie in anthroposophischer und dynamischer Psychotherapie und spezialisierte sich auf die Diagnose und Behandlung von ADHS. Seit 27 Jahren arbeitet er auch als Arzt in Waldorfschulen und -kindergärten und gibt weltweit Workshops zu Fragen der psychischen Gesundheit.

Meron Barak

Dr. Meron Barak lebt in Harduf/Israel und ist Vater von vier Kindern. Er ist Arzt und arbeitet seit 30 Jahren im Bereich der anthroposophischen Medizin. Neben seiner Arbeit als Hausarzt ist er Psychotherapeut, Schularzt an einigen Waldorfschulen und lizenzierter Experte für die Behandlung von ADHS.

Michael Schmock

Michael Schmock, *1954, Ausbildung in biodynamischer Landwirtschaft und Sozialpädagogik. Tätigkeiten in der Sozialtherapie, Mitarbeit in Räten der GLS Bank, vormals Tätigkeit für die Anthroposophische Gesellschaft, dort Vorstand und Generalsekretär.

Michael Zech

Michael Zech, * 1957, ist Professor für Didaktik der Kulturwissenschaften an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Alfter und Leiter des Instituts für Fachdidaktik in Kassel, tätig als Dozent im Lehrerseminar für Waldorfpädagogik Kassel und als Lehrer für Geschichte an der Freien Waldorfschule Kassel.

Miriam Margareta Gimm

Miriam Margareta Gimm, ehemalige Waldorfschülerin, Referentin für Kommunikation bei Demeter.

 

Miriam Rönn

Miriam Rönn, tätig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Bund der Freien Waldorfschulen.

Miriam Watson-Kastell

Miriam Watson-Kastell, * 1978, ehemalige Waldorfschülerin, Diplom-Theaterwissenschaftlerin, seit 2008 als Englischlehrerin der Unter- und Mittelstufe und seit 2022 als Klassenlehrerin an der Freien Waldorfschule Marburg tätig, lebt mit Mann und zwei Söhnen auf dem Land.

Mohammed Johari

Mohammed Johari, * 1980 in Frankfurt, schloss fünf geisteswissenschaftliche Studiengänge ab und arbeitet als Berater. Als Imam einer deutschsprachigen Gemeinde unterstützt er den interreligiösen Dialog deutschlandweit. Zwei Kinder besuchen eine Waldorfschule. Aufgrund seiner Familienbiographie mit polnischen, deutschen, amerikanischen und indischen Wurzeln hat er sich lebenslang mit Fragen zu Diskriminierung und Kolonialismus beschäftigt.

Monika Jonas

Monika Jonas, *1967, Bankkauffrau, Psychologin und Lehrerin mit Staatsexamen. Nach vielen Jahren unterschiedlicher Arbeitsaufgaben und -orte, zum Teil auch im Ausland, glücklich und zufrieden dort angekommen, wo mich die Wege hingeführt haben: Seit 2021 bin ich an der Waldorfschule Mönchengladbach als Klassen- und Englischlehrerin tätig.

Nadine Mescher

Nadine Mescher, *1978, unterrichtet an der Freien Waldorfschule Hamm ihre Klasse, Musik in der Unterstufe, Religion und Sozialkunde. Sie ist auch Mitglied der Schulleitung. Seit die drei eigenen Kinder größer geworden sind, bloggt und publiziert sie zudem. Instagram/Facebook: @waldorf.lehrerin | montagskindblog.de

Nana Göbel

Nana Göbel, Waldorfpädagogin und Autorin anthroposophischer Schriften. Sie war im Vorstand und Generalsekretärin der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland und ist Mitbegründerin der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners. Sie setzt sich für die weltweite Verbreitung der Waldorfpädagogik ein.

Natascha Hövener

Natascha Hövener, * 1968, ist seit über 25 Jahren in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aktiv. Inzwischen ist die ehemalige Waldorfschülerin seit 14 Jahren Pressesprecherin im Dachverband Anthroposophische Medizin (DAMiD) und Mutter an der Kreuzberger Waldorfschule.

Nele Auschra

Nele Auschra, *1969, Mitglied im Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen und dort verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, bis 2020 Geschäftsführerin der Michaeli Schule Köln. Sie hat einen Sohn und lebt mit ihrem Mann in Köln.

Nele Galles

Nele Galles, *2003, hat auf einem Gymnasium im nordrhein-westfälischen Grevenbroich ein deutsch-englisches Abitur absolviert. Macht derzeit ein berufsorientierendes Praktikum in der Geburtshilfe und trainiert Kinder im Kunst- und Geräteturnen.

 

Nicola Tams

Nicola Tams, selbstständig Schreibende, Lektorierende und Dozierende für Literatur, Wissenschaft und nachhaltige Unternehmen.

Nina Gretschel

Nina Gretschel, *1981, ist Geschäftsführerin der Gemeinnützigen Treuhandstelle Hamburg e.V. Nach ihrem Studium der Volkswirtschaft und Philosophie an der Universität Göttingen war sie in der Privatwirtschaft tätig. Gretschel sagt: «Die Treuhandstelle Hamburg macht sich stark für Menschen, die für Zusammenhalt in der Gesellschaft aufstehen. Seit über 30 Jahren fördern wir ausgewählte Initiativen, vor allem in Norddeutschland, und rufen eigene Projekte ins Leben».
www.treuhandstelle-hh.de

 

 

Nina Luckner

Nina Luckner, *1970, Klassenlehrerin und Oberstufenlehrerin Freie Waldorfschule Leipzig, Seminarleitung Campus Mitte-Ost und immer auf der Suche nach neuen Impulsen, Methoden und Ideen für eine zeitgemäße Waldorfpädagogik in Schule und Lehrer:innenbildung.
 

Noël Norbron

Noël Norbron, *2003,  war Waldorfschüler in Göttingen und war von Oktober 2019 bis Juni 2022 Mitglied im Vorstand der WaldorfSV. In dieser Rolle war er Mitorganisator der halbjährlich stattfindenden Bundesschüler:innentagungen.

Noor Khatib-Thorn

Noor Khatib-Thorn, *1971 in Aleppo, Syrien. Englischstudium in Damaskus, Tätigkeit für die australische Botschaft. 1996 Umzug nach Deutschland. Geboren als Muslima, im Laufe des Lebens Beschäftigung mit diversen Religionen, schließlich fand sie an der Waldorfakademie in Mannheim Antworten in der Anthroposophie. Aktuell Englischlehrerin und Klassenbetreuerin an der Interkulturellen Waldorfschule in Mannheim.

Norbert Heringer

Norbert Heringer, *1964, Pädagogische Leitung der KompetenzFörderung Schloss Hamborn.  Seit 1994 tätig in der stationären Jugendhilfe des Landschulheims Schloss Hamborn, seit 2001 im Bereich der Jugendsozialarbeit der KompetenzFörderung. Er hat fünf Kinder.

Olena Mezentseva

Olena Mezentseva, Doktorandin der Erziehungswissenschaften (Ph.D.), Lehrerin für englische Sprache und ausländische Literatur, Co-Vorsitzende der ukrainischen Organisation Association of Waldorf Initiatives in Ukraine, Mitglied des International Council of Waldorf / Steiner Education The Hague Circle an der Pädagogischen Sektion des Goetheanum (Dornach, Schweiz).

Paul Zeitler

Paul Zeitler besucht die 10. Klasse der Freien Waldorfschule Landsberg am Lech. In seiner Freizeit spielt er gerne Fußball, Schlagzeug und fliegt mit seinen RC-Modellflugzeugen.

Paula Bleckmann

Paula Bleckmann, Professorin für Medienpädagogik an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter.

Petra Mühlenbrock

Petra Mühlenbrock, * 1961, ist seit dreißig Jahren an verschiedenen Waldorfschulen als Klassenlehrerin und Musik- und Deutschlehrerin in der Oberstufe tätig. Sie unterrichtet am Institut für Waldorf-Pädagogik Witten und leitet den Bereich Postgraduale Weiterbildung am Wittener Institut. Aktuell ist sie Lehrerin an der FWS Münster.

Petra Plützer

Petra Plützer, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit der Freien Hochschule Stuttgart.

Philipp Gelitz

Philipp Gelitz, *1981, Dr. phil., ist Erziehungswissenschaftler, staatlich anerkannter Erzieher und Waldorferzieher, war viele Jahre als Waldorfkindergärtner tätig und arbeitet als Lehrkraft für besondere Aufgaben im Studiengang Kindheitspädagogik an der Alanus Hochschule Alfter.

Pietro Gioioso

Pietro Gioioso, *2007, Zehntklässler aus Florenz, Italien und Waldorfschüler seit dem Kindergarten. 2019 gründete er das Theater-Ensemble seiner Schule, 2022 gründete er mit WaldorfMinds eine App für Menschen aus der gesamten Waldorfwelt.

Rebecca Bernstein

Rebecca Bernstein, *1964, studierte Germanistik und Geschichte in Hamburg und arbeitet als freie Redakteurin und Texterin sowie als Öffentlichkeitsreferentin für Verbände und Organisationen.

Renee Herrnkind

Renée Herrnkind, *1954, nach Volontariat zunächst als Lokalredakteurin einer Frankfurter Tageszeitung, dann als freie Journalistin, unter anderem Chefredakteurin von „Schrot & Korn“. Pressearbeit für Demeter. Regelmäßige Mitarbeit für Info3 und a tempo. Mutter zweier erwachsener Töchter. Lebt mit ihrem Mann und den zwei Hündinnen in Mittelhessen und dem Oberallgäu.

Robert Fehre

Robert Fehre, *1969, studierte Blockflöte bei Siri Rovatkay-Sohns in Hannover und unterrichtet sein Instrument seit 35 Jahren. Konzerte als Solist, sowie als Ensemblemitglied in Orchestern wie Musica Antiqua Köln und TfN-Philharmonie Hildesheim. Seit 2009 Musiklehrer sowie Chor- und Orchesterarbeit an der Freien Waldorfschule Hildesheim.

Robert Neumann

Robert Neumann, Dozent für Medienpädagogik, Mathematik und Physik an der Freien Hochschule Stuttgart und hat als Oberstufenlehrer an verschiedenen Waldorfschulen unterrichtet.

Roland Schröter-Liederwald

Roland Schröter-Liederwald, *1954, Studium der Geschichte, Politik, Hispanistik, 28 Jahre Klassenlehrer in der Blote-Vogel-Schule in Witten, seit 2019 dort Lehrer in der Oberstufe.

 

Samira Fürmetz

Samira Fürmetz, *1994, Bachelorstudium in Entwicklungs- und  Umweltschutzpolitik in London. Davor in humanitären Projekten im Ausland gearbeitet, hauptsächlich in Südostasien. Hobbys: Korallenriffpreservation und -restauration, Fotobearbeitung und Filmschnitt, Permakultur. Derzeit Masterstudium Klassenlehrer an der Alanus Hochschule. «Ich hoffe in den nächsten Jahren viele Waldorfschulen weltweit besuchen zu können und freue mich über Einladungen in die verwegensten Winkel der Welt!»

Sandra Brose

Sandra Brose, *1979, Klassenlehrerin an der FWS Leipzig und Mutter von vier Kindern. Studierte Theater-, Kunst- und Religionswissenschaft.

Sanne Dufft

Sanne Dufft, *1974, Ausbildung zur Heilpädagogin in der Camphill Community Glencraig, Nordirland, Studium der Kunsttherapie in Nürtingen, Mutter von drei Kindern, von denen zwei der Waldorfschule bereits entwachsen sind. Freischaffende Autorin und Illustratorin. | sanne-dufft.de

Sebastian Schulke

Sebastian Schulke, *1975, freier Journalist, engagiert sich ehrenamtlich bei buntkicktgut und ICOYA für Kinder- und Jugendprojekte, gestaltet in der Wolkenkratzerwerkstatt mit Freund:innen Kinderbücher für Erwachsene.

Sigrid Seidler

Sigrid Seidler, *1958, Biologielehrerin an der Freien Waldorfschule Kassel.

Silke Bender

Silke Bender, *1969, wirkt in der Kommunikationsabteilung der GLS Bank. Sie ist Teil des Presseteams und für den GLS Bank Blog zuständig.

Silke Stremlau

Silke Stremlau, * 1976, seit 2018 Vorständin der Hannoverschen Kassen und verantwortet dort die Bereiche Kapitalanlage, Nachhaltigkeit und Personal. Sie studierte an der Universität Oldenburg Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Umweltpolitik. Aktuell ist sie stellvertretende Vorsitzende des Sustainable Finance Beirates der Bundesregierung sowie stellv. Aufsichtsratsvorsitzende bei der UmweltBank AG in Nürnberg.

Simone Helmle

Dr. Simone Helmle, *1969, ist Agrarsoziologin und aktiv in der biologisch-dynamischen Erwachsenenbildung. Für den Demeter e.V. begleitete sie das Waldorfschulpraktikum. Sie ist Mitbegründerin der Waldorfschule Silberwald in Stuttgart.

Sina Edelmann

Sina Edelmann, * 2007. Hobbys: Kickboxen, Nähen. Ich habe meinen Girlsday im Kreissaal des AVKs gemacht und habe eine Geburt miterlebt. Dieses Erlebnis war sehr eindrucksvoll. Und meine Lieblingstiere sind Hühner. 

Sophia Heeg

Sophia Heeg, * 2002, hat bereits im Kindergarten ihre Mutter angebettelt endlich Geige lernen zu dürfen. Als Schülerin nahm sie mit Freude an Orchester-, Musical- und Theaterprojekten teil. In Brasilien entdeckte sie die Musikschule Escola de Musica. Zurück in Deutschland studiert Sophia im ersten Semester Medizin.

Sophia Klipstein

Sophia Klipstein, * 1978, seit zehn Jahren Klassenlehrerin, seit fünf Jahren Schulleitungsmitglied in der Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Bergstedt. Ihr aktuelles Forschungsgebiet ist die sexuelle Bildung, hierzu gibt es den Podcast #waldorflerntsexeducation und den Instagram-Account waldorflerntsexeducation.

Stefan Grosse

Stefan Grosse, * 1958, ist Klassen- und Religionslehrer an der FWS Esslingen und Mitglied im Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen.

Stefan Weishaupt

Stefan Weishaupt, *1959, Waldorfschüler in Bochum, Studium Deutsch u.a., Ausbildung zum Sprachgestalter und Schauspieler in Dornach, ab 1990 Theaterpädagoge, Kulturmanager, Autor, Produzent. Seit 2004 Klassenlehrer und Schauspiellehrer an der Waldorfschule in Lensahn.

Stefanie Rühle-Knust

Stefanie Rühle

Stefanie Rühle, *1971, Journalistin und Autorin (M.A.).

Stefanie von Laue

Stefanie von Laue, * 1973, ist Mediatorin und Diplom-Kauffrau, schlichtet beruflich Konflikte in Unternehmen, Vereinen und Schulen. Sie ist Sprecherin des Elternrates der Hamburger Waldorfschulen, Mitglied der Bundeselternkonferenz (Buelko), der Bundeskonferenz und des Projektteams Qualitätsinitiative des Bundes.

Stefanie von Laue

Stefanie von Laue, *1973, Mediatorin und Diplom-Kauffrau, schlichtet beruflich Konflikte in Unternehmen, Behörden und Schulen. Sie ist Sprecherin des Elternrates der Hamburger Waldorfschulen, Mitglied der BUELKO, der Bundeskonferenz und der Qualitätsinitiative des Bundes waldorf drin!

Stephanie Sell

Stephanie Sell, * 1971, Studium Sport, Geschichte, berufsbegleitende Waldorfausbildung in München, ein Sohn, seit 2003 Klassenlehrerin an der FWS Augsburg, überwiegend in Klasse sechs bis acht.

Stephanie Sell

Stephanie Sell ist seit November 2023 Mitglied im Bundesvorstand der Freien Waldorfschulen und Klassenlehrerin an der Freien Waldorfschule Augsburg

Susann Wartmann

Susann Wartmann, *1984, Erziehungswissenschaftlerin mit Fokus auf Kindeswohlgefährdung, seit 2020 Aufbau und Ausführung der Stelle Schulsozialarbeit an der Freien Waldorfschule Wiesbaden.

Susanne Bregenzer

Susanne Bregenzer, *1980, lebt mit ihrer Familie am Bodensee, arbeitet im Schulgarten der Waldorfschule Überlingen und als freie Autorin. Sie schreibt gerne kurze Artikel zu brisanten Themen und lange fantastische Romane als Julei Brenz sowie Erziehungsratgeber.
www.Julei-Brenz.de
www.familienuniversum.de

Susanne Piwecki

Susanne Piwecki, *1963, ist seit 2004 Geschäftsführerin der Freien Interkulturellen Waldorfschule Mannheim. Sie hat BWL studiert und arbeitet seit 1997 in der Selbstverwaltung von Waldorfeinrichtungen mit. Sie ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Susanne Reinthal

Sven Saar

Sven Saar, *1966, war dreißig Jahre lang Klassen- und Oberstufenlehrer in England und Deutschland und arbeitet jetzt hauptberuflich in der Lehrer:innenbildung: als Gründer des Waldorf Institute in England, in Deutschland, Australien und vielen asiatischen Ländern. waldorfmodern.uk

Theresa Seiffert

Theresa Seiffert, *2004, zwölfte Klasse der Freien Waldorfschule Landsberg/Lech, Mitglied der SMV, Jugendleiterin in der Evangelischen Gemeinde Ammersee West, tanzt Ballett und Contemporary.

Thine Johanna Lauff

Thine Johanna Lauff M.A., *1980, Erziehungswissenschaftlerin, INPP neuromotorische Entwicklungsförderin, berät Schulen zur Förderung von Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und bildet Lehrer:innen in der Durchführung des Schulprogrammes aus. Leitung INPP Deutschland.

Thomas Damberger

Thomas Damberger, *1979, ist Professor für Bildungs- und Erziehungswissenschaften an der Freien Hochschule Stuttgart. Er studierte an der TU Darmstadt und promovierte dort 2012 mit einer kritischen Analyse pädagogischer und technologischer Versuche der Menschenverbesserung. Die Habilitation zum Thema Bildung im Digitalzeitalter erfolge 2019 an der Uni Magdeburg. Zwischen 2016 und 2022 war er Vertretungs- und Gastprofessor an Universitäten und Hochschulen in Frankfurt, Wien, Linz, Lüneburg und Marburg.
 

Thomas Lutze-Rodenbusch

Thomas Lutze-Rodenbusch, *1955, war von 1983 bis 2020 Oberstufenlehrer in Krefeld. Von 2014 bis 2021 war er Mitglied im Vorstand des BdFWS.

Thomas Maschke

Thomas Maschke, Dr. paed. und Dr. phil., Professor für Inklusive Pädagogik mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung am Mannheimer Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität der Alanus Hochschule, zuvor 24 Jahre als Klassenlehrer in Schulen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen tätig. Zahlreiche Publikationen im Bereich inklusiver (Waldorf-)Pädagogik. Stolzer Vater von vier erwachsenen Kindern, lebt in Überlingen am Bodensee.

Thomas Verbeck

Thomas Verbeck, *1955, Klassen- und Fachlehrer in Remscheid, Maler, Bildhauer, Musiker, Autor, Dozent für Werken, Bildhauen und Malen unter anderem bei der Internationalen Werklehrertagung, Organisator des Regionaltreffens «WerklehrerWest».

Tia ten Venne

Tia ten Venne, * 1978, hat viele Jahre als Sozialpädagogin und Theatermacherin gearbeitet, dann am Seminar in Jena Waldorfpädagogik studiert und ist nun als Klassenlehrerin und Lehrerin für Schauspiel in der RSS Schloss Hamborn tätig. Sie hat vier Kinder zwischen einem und 18 Jahren. Nach den Sommerferien wird sie mit ihrer Familie in Hessen zu finden sein.

Tilman Günther

Tilman Günther, *1974, ist gelernter Journalist und hat 18 Jahre als Redakteur in verschiedenen Ressorts für die Sächsische Zeitung gearbeitet. Heute ist er Pressesprecher der SPD Sachsen. Er hat drei Kinder, zwei davon besuchen die Neue Waldorfschule Dresden. Dort arbeitet er im Public-Relation-Kreis der Schule mit.

Tina Hoffmann

Tina Hoffmann, * 1972, Mutter von drei Kindern an der Rudolf-Steiner-Schule Gröbenzell. Sie ist Mitglied im Redaktionsteam des Schulmagazins Ansichten Absichten, arbeitet im Öffentlichkeitskreis der Schule und ist selbstständige Beraterin für Unternehmenskommunikation. 

Tomáš Zdražil

Tomáš Zdražil, * 1973, hat Geschichte in Prag studiert und promovierte in Erziehungswissenschaften zum Thema Gesundheitsförderung und Waldorfpädagogik an der Universität Bielefeld. Er war Klassen- und Oberstufenlehrer in Semily in Tschechien und lehrt heute an der Freien Hochschule Stuttgart, Seminar für Waldorfpädagogik. Er leitet in Stuttgart das von Tessin-Zentrum für Gesundheit und Pädagogik mit.

Ulrike Barth

Dr. phil. Ulrike Barth, Studium der Sonderpädagogik und Waldorfpädagogik; 20 Jahre Lehrerin und Schulleitungsmitglied an der Freien Waldorfschule Kreuzberg, Berlin. Seit 2016 Professur am Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität, Mannheim. Dort unter anderem verantwortlich für den Bereich Inklusive Pädagogik und Heilpädagogik und digitale Lehr-Lernformate elewa: e-learning waldorf.
 

Ulrike Sievers

Ulrike Sievers,*1959. Seit 1998 Waldorflehrerin, zurzeit an der Christian-Morgenstern-Schule in Hamburg. Sie engagiert sich in der Lehrer:innenbildung und schreibt Bücher und Artikel über Waldorfpädagogik. Sie ist Mitgründerin der online-Plattform für Lehrkräfte e-learningwaldorf.de und engagiert sich für das Projekt #waldorflernt.de – analog, hybrid, digital: zeitgemäße Formen des Lehrens und Lernens. Link zu den Podcasts #waldorflernt

Ulrike Werner

Ulrike Werner, *1969, Expertin für Nachhaltigkeit bei OSRAM. Ihre beiden Töchter besuchen die Rudolf-Steiner-Schule Gröbenzell. Ulrike Werner ist ebenfalls Mitglied im Redaktionsteam des Schulmagazins Ansichten Absichten.

Ursula Grupp

Ursula Grupp, von 2005 bis 2021 Geschäftsführerin an Waldorfeinrichtungen, Vorstand des Förderkreises für Waldorfpädagogik am Illerblick Ulm e.V..

Ute Stemmer

Ute Stemmer, * 1958, zwei Kinder, ein Enkelkind. Sonderpädagogin, seit 28 Jahren in der Waldorfschule tätig, seit 11 Jahren in der Troxler-Schule in Wuppertal, hier in der Werkstufe mit dem Schwerpunkt Kerzenziehen. Imkerin, Kräuterfachfrau, »Ich liebe die Natur, wandere und koche gern!«

Walter Riethmüller

Walter Riethmüller war viele Jahre lang Klassen- und Fachlehrer an den Freien Waldorfschulen Freiburg St. Georgen und Stuttgart am Kräherwald. Seit 1990 ist er Dozent an der Freien Hochschule Stuttgart und dem Seminar für Waldorfpädagogik Berlin. Er war 2007 bis 2014 im Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen und bis 2018 Mitglied des Ausbildungsrates. Er ist Vorstand der Pädagogischen Forschungsstelle im Bund der Freien Waldorfschulen.

Wilfried Bialik

Wilfried Bialik, Vorstand im Bund der Freien Waldorfschulen. Vorstand European Council Steiner-Waldorf Education, Geschäftsführer FWS Sankt Augustin.

Wolfgang M. Auer

Wolfgang M. Auer, *1943, 30 Jahre Lehrer an der Rudolf Steiner Schule Bochum, Initiator des Bewegten Klassenzimmers, heute weltweit als Dozent für Waldorfpädagogik tätig und Autor diverser Publikationen zur Waldorfpädagogik.

Wolfgang Müller

Wolfgang Müller, *1957, studierte Geschichte und Germanistik in Heidelberg und Hamburg. Bis 2020 war er Fachredakteur für Zeitgeschichte beim Norddeutschen Rundfunk in Hamburg. Jetzt lebt er als freier Autor. Seine Artikel erscheinen in anthroposophischen Zeitschriften, gelegentlich auch in taz, Zeit und FAZ. Zuletzt erschien sein Buch Zumutung Anthroposophie. Rudolf Steiners Bedeutung für die Gegenwart. Ein Gespräch mit ihm über dieses Buch, das im Hamburger Rudolf-Steiner-Haus stattfand, findet sich im Internet unter https://t1p.de/j6ld1

Wolfgang Seel

Wolfgang Seel, * 1954, Sozialpädagoge, Meister im Metallhandwerk und Instrumentenbauer. War als Pädagoge in der Waldorfschule Kassel und als Werkstattleiter und Hausvater in der sozialtherapeutischen Einrichtung Lebensgemeinschaft Münzinghof tätig, seit 1990 in der Choroi-Bewegung aktiv. Gibt im In- und Ausland Seminare und Workshops mit Choroi-Instrumenten.