News

Sprach - Sprechen - Kommunikation

Pressemitteilung

Sprache scheint heute Menschen eher zu trennen als zu verbinden, indem sie der Lüge und Verleumdung dient und damit Hass und Feindschaft bewirkt. Gleichzeitig bemächtigen sich Chat-Maschinen mittels Künstlicher Intelligenz der Sprache und sind als Gesprächspartner willkommen.

Dem steht gegenüber, dass Ärzte und Therapeuten die Heilkraft des empathisch gesprochenen Wortes von Mensch zu Mensch entdeckt haben und in ihm das „Herzstück“ ihres Berufes sehen.

Ist es nicht auch das Herzstück der Pädagogik? Wie also gestalten wir künftig die Sprachumgebung in Kindheit und Jugend? Schon jetzt fällt es tausenden Kindern schwer, ihr Sprach- und Sprechvermögen regulär zu entwickeln, Lese- und Rechtschreib-Schwächen grassieren. Wie lässt sich die Freude am Umgang mit der Sprache nachhaltig beleben?

Die Tagung möchte Sprache und Sprechen als zukunftsträchtigen Gesundheitsfaktor herausarbeiten durch eine komplexe Zusammenschau der leiblichen, seelischen, künstlerischen, gesellschaftlichen und historischen Dimensionen des gesprochenen Wortes.

Weitere Informationen und zur Anmeldung auf der Webseite.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

0 / 1000

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Dieser wird nach Prüfung durch die Administrator:innen freigeschaltet.