Am Ende der Anfang

Von Petra Plützer, Juli 2017

Abschlussexkursion nach Dornach gehört zum festen Programm der Freien Hochschule in Stuttgart.

Einmal eine Schrift von Rudolf Steiner im Original in Händen halten zu können – das war der größte Wunsch von David aus Neuseeland. Mit seinen 23 Jahren ist er der jüngste Student des International Master course an der Freien Hochschule Stuttgart. Und natürlich ließ er sich die große Abschlussexkursion am Ende einer ereignisreichen Studienzeit zum Goetheanum nach Dornach nicht entgehen. Beim Besuch des Steiner-Archivs bot sich die Gelegenheit, eines der vielen Notizbücher von Rudolf Steiner in Augenschein zu nehmen. »Jetzt wasche ich mir nie mehr die Hände«, scherzte der junge Mann.

Die Exkursion zu den ideellen Wurzeln der Waldorfpädagogik ist Höhepunkt und Abschluss zum Start in das neue Berufsleben als Waldorflehrer und Waldorflehrerin. Rund 70 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, inklusive des internationalen Masterkurses, besuchten für drei Tage das Herzstück der Anthroposophie, die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft. Fachlich geleitet und geführt durch Geschichte und Kunst, Anthroposophie und nicht zuletzt die Biografie von Rudolf Steiner von den verschiedenen Fachdozenten der Freien Hochschule Stuttgart, unterstützt von Mitarbeitern des Goetheanums.

Staunende Blicke im Hochatelier von Rudolf Steiner, Momente der Ruhe in der herrlichen Parkanlage rund um das Goetheanum, Für so manchen wird es wohl nicht der letzte Besuch in Dornach gewesen sein.

Soll diese intensive Studienzeit nun wirklich zu Ende gehen? Man sieht sich hoffentlich bald wieder auf einer der zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen.

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Literatur und Pandemie. Anregungen für den Literaturunterricht in Krisenzeiten

Als väterliches Erbe fand sich Boccacios »Il Decamerone« in Goethes Bibliothek. Er schätzte das Werk als wirksame Therapie zur Stärkung des... [mehr]

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge zum »Masernschutzgesetz« ab, wird sich aber eingehend mit den Beschwerden befassen

Mit dem gestern veröffentlichten Beschluss vom 11. Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht die Eilanträge zweier Familien abgelehnt, die... [mehr]

Die Chance in der Krise

Die Freie Hochschule Stuttgart unterstützt die Schulen in Zeiten von Corona. [mehr]

Spielerisch in die Zukunft. Wie retten wir das Lebendige?

Mit dem Ziel, möglichst viele Leben in der Corona-Krise zu retten, riskiert man, dass das Lebendige untergeht. Ohne Zweifel: Jedes einzelne Leben ist... [mehr]

Idealistinnen lebten für Frieden und Freiheit. Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen« zu Gast in Schulen

Kurz vor der Schließung der Freien Waldorfschule Marburg wegen des Corona-Virus wurden noch Schautafeln der Ausstellung »Friedensimpulse von Frauen«... [mehr]

(K)ein normaler Schultag. Hauptunterricht in Zeiten von Corona

Die Blote Vogel Schule sieht im morgendlichen Licht besonders schön aus. Die Front aus Glas reflektiert die Sonnenstrahlen und eine kleine Schar... [mehr]

Wollen wir das alles überhaupt?

In den verschiedenen Artikeln, die bisher auf der Website der Erziehungskunst erschienen sind, setzen sich die Autoren mit den Folgen des so... [mehr]

Zur Situation von Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie 2020

Eine Gruppe von Pädagogen, Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin sowie Kindergarten- und Schulärzten beschäftigt sich mit der Frage, wie wir... [mehr]

Der Bund der Freien Waldorfschulen und die Medizinische Sektion am Goetheanum zur Covid-19-Pandemie

Covid-19 hat innerhalb eines Vierteljahres das öffentliche Leben auf der ganzen Welt verändert. Das betrifft das Bildungswesen von den Kindergärten... [mehr]

Eurythmie-Webinare und heileurythmische Reiseapotheke

Anlässlich des Shutdowns wegen der Corona-Krise bietet Eurythmy4you seit 23. März 2020 Online-Webinare mit Eurythmie zur Stärkung der... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 1298

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen